Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fächer

Fächer

Edition Musikfabrik


Dirk Rothbrust: percussion / Ensemble Musikfabrik / Peter Rundel and Emilio Pomàrico: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Bestell-Nr.: WER 68672
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Aus einer vermeintlich schlichten Form ein filigranes Gefüge entfalten: Der Fächer ist ein Inbild der Wandlung vom Einfachen zum Komplexen. Auch den beiden Kompositionen auf dieser neuen CD der Edition Musikfabrik sind die Übergänge von klar gesetzten Formen in Gestalten von großer Heterogenität elementar eingeschrieben. In Caspar Johannes Walters „metrische Dissonanzen“ werden zwischen Soloschlagzeug und Ensemble harmonische Beziehungen in rhythmische Prozesse übertragen und ein wechselseitiger Klangkosmos aufgefächert. Und in „Schwankende Zeit“ setzt Isabel Mundry zwei Bearbeitungen von Musik Louis Couperins mit drei neu entstandenen Kompositionen in Beziehung und schafft so mit zahlreichen musikalischen und außermusikalischen Anregungen ein Geflecht aus Rückbezügen und Anspielungen, aus Nähe und Ferne.

Das Booklet-Poster zeigt Gerhard Richters „Abstraktes Bild“ von 1962, das die thematische Bündelung des Programms aus den Höhepunkten der Reihe „Musikfabrik im WDR“ künstlerisch kommentiert. Richter ist seit 2009 Mitglied des Kuratoriums des Ensembles Musikfabrik.

Produktion: WDR
Details
EAN: 4010228686722
Inhaltstext: Casper Johannes Walter: Metrische Dissonanzen für Schlagzeug solo und großes Ensemble (2009)
Isabel Mundry: Schwankende Zeit für Ensemble (2006-09)
Spieldauer: 74'29"
Verlag: Wergo
downloads
Aus einer vermeintlich schlichten Form ein filigranes Gefüge entfalten: Der Fächer ist ein Inbild der Wandlung vom Einfachen zum Komplexen. Auch den beiden Kompositionen auf dieser neuen CD der Edition Musikfabrik sind die Übergänge von klar gesetzten Formen in Gestalten von großer Heterogenität elementar eingeschrieben. In Caspar Johannes Walters „metrische Dissonanzen“ werden zwischen Soloschlagzeug und Ensemble harmonische Beziehungen in rhythmische Prozesse übertragen und ein wechselseitiger Klangkosmos aufgefächert. Und in „Schwankende Zeit“ setzt Isabel Mundry zwei Bearbeitungen von Musik Louis Couperins mit drei neu entstandenen Kompositionen in Beziehung und schafft so mit zahlreichen musikalischen und außermusikalischen Anregungen ein Geflecht aus Rückbezügen und Anspielungen, aus Nähe und Ferne.

Das Booklet-Poster zeigt Gerhard Richters „Abstraktes Bild“ von 1962, das die thematische Bündelung des Programms aus den Höhepunkten der Reihe „Musikfabrik im WDR“ künstlerisch kommentiert. Richter ist seit 2009 Mitglied des Kuratoriums des Ensembles Musikfabrik.

Produktion: WDR
EAN: 4010228686722
Inhaltstext: Casper Johannes Walter: Metrische Dissonanzen für Schlagzeug solo und großes Ensemble (2009)
Isabel Mundry: Schwankende Zeit für Ensemble (2006-09)
Spieldauer: 74'29"
Verlag: Wergo