Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fagott-Quintett

Fagott-Quintett


  • Besetzung: Fagott und Streichquartett
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
  • Sprache: deutsch - englisch - französisch
  • Bestell-Nr.: RL41110
21,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.31 kg

- +
 
Beschreibung
Der in München lebende britische Komponist Graham Waterhouse ist der Sohn des bekannten Fagottisten William Waterhouse. So verwundert es nicht, dass er dieses Instrument in einer größeren Komposition in den Mittelpunkt stellt. Das Werk wurde 2003 in München von dem Fagottisten Lyndon Watts uraufgeführt, dem es auch gewidmet ist. Die Komposition verbindet traditionelle Elemente mit eindrucksvollen neuen Techniken. Im mittleren Satz werden armenische Gesänge zitiert, die der Komponist in Jerusalem hörte. Lyndon Watts führte das Quintett im September 2014 mit großem Erfolg beim Kongress der “International Double Reed Society” in New York auf.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-011-41110-0
Kompositionsjahr: 2003
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 72
Spieldauer: 23'0"
Verlag: Musikverlag Robert Lienau
Der in München lebende britische Komponist Graham Waterhouse ist der Sohn des bekannten Fagottisten William Waterhouse. So verwundert es nicht, dass er dieses Instrument in einer größeren Komposition in den Mittelpunkt stellt. Das Werk wurde 2003 in München von dem Fagottisten Lyndon Watts uraufgeführt, dem es auch gewidmet ist. Die Komposition verbindet traditionelle Elemente mit eindrucksvollen neuen Techniken. Im mittleren Satz werden armenische Gesänge zitiert, die der Komponist in Jerusalem hörte. Lyndon Watts führte das Quintett im September 2014 mit großem Erfolg beim Kongress der “International Double Reed Society” in New York auf.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-011-41110-0
Kompositionsjahr: 2003
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 72
Spieldauer: 23'0"
Verlag: Musikverlag Robert Lienau