Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fiato continuo

Fiato continuo

Edition ZKM

ZKM electronic


Soloists of Ensemble Musikfabrik: Helen Bledsoe: flute / Carl Rosman: clarinet / Peter Veale: oboe / Marco Blaauw: trumpet / Melvyn Poore: bassoon


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2005
  • Bestell-Nr.: WER 20602
12,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Die slawische und auf dem Balkan gepflegte Volksmusik mit ihren oft ungeradzahligen Proportionsverhältnissen sowie ihrer teils schon aus der vorchristlichen Zeit her stammenden Intonation und Instrumentation bot im Rahmen der neuen Musik ein Struktur bildendes und bis dahin ungeahntes Innovationspotential.
Der 1949 in Sofia/Bulgarien geborene Komponist Bojidar Spassov nutzt in seinem Zyklus „Fiato continuo“ für Blasinstrumente und Tonband volksmusikalische Instrumente, Intonationsweisen, Rhythmen und Melodien gewissermaßen als Klangbibliothek. Aus diesem Bestand heraus werden gemeinsam mit den elektroakustischen Zuspielungen gänzlich neue Klangqualitäten generiert, die gleichweit von materialinnovativer neuer Musik wie von volksmusikalischem Ursprung anzusiedeln sind. Im Wortsinn sind es frei schwebende Stimmungsverhältnisse, die im gleichen Zeitraster aufeinander treffen und dort in eine konzertante Situation miteinander und unter Gleichen treten.
Spassov thematisiert in den fünf Stücken das handelnde Subjekt, den spielenden Musiker und den mit den elektroakustischen Mitteln spieltheoretisch verfahrenden Komponisten jeweils zu gleichen Teilen. So spricht aus seinen oft in extremen Lagen intonierten und von den elektronischen Klängen dabei jeder Schwere und vielleicht auch jeder geschichtsphilosophisch beladenen Mühe enthobenen Musik genau jene Archaik, jener vorkulturelle Zustand von Musik, um dessen Unmittelbarkeit im zeitgenössischen elektronischen und instrumentalen Komponieren immer wieder aufs Neue gerungen wird. (Achim Heidenreich)
Details
EAN: 4010228206029
Inhaltstext: Fiato continuo l für Flöte und Tonband
Fiato continuo II für Bassklarinette und Tonband
Fiato continuo III für Oboe und Tonband
Fiato continuo IV für Trompete und Tonband
Fiato continuo V für Tuba und Tonband
Spieldauer: 70'40"
Verlag: Wergo
downloads
Die slawische und auf dem Balkan gepflegte Volksmusik mit ihren oft ungeradzahligen Proportionsverhältnissen sowie ihrer teils schon aus der vorchristlichen Zeit her stammenden Intonation und Instrumentation bot im Rahmen der neuen Musik ein Struktur bildendes und bis dahin ungeahntes Innovationspotential.
Der 1949 in Sofia/Bulgarien geborene Komponist Bojidar Spassov nutzt in seinem Zyklus „Fiato continuo“ für Blasinstrumente und Tonband volksmusikalische Instrumente, Intonationsweisen, Rhythmen und Melodien gewissermaßen als Klangbibliothek. Aus diesem Bestand heraus werden gemeinsam mit den elektroakustischen Zuspielungen gänzlich neue Klangqualitäten generiert, die gleichweit von materialinnovativer neuer Musik wie von volksmusikalischem Ursprung anzusiedeln sind. Im Wortsinn sind es frei schwebende Stimmungsverhältnisse, die im gleichen Zeitraster aufeinander treffen und dort in eine konzertante Situation miteinander und unter Gleichen treten.
Spassov thematisiert in den fünf Stücken das handelnde Subjekt, den spielenden Musiker und den mit den elektroakustischen Mitteln spieltheoretisch verfahrenden Komponisten jeweils zu gleichen Teilen. So spricht aus seinen oft in extremen Lagen intonierten und von den elektronischen Klängen dabei jeder Schwere und vielleicht auch jeder geschichtsphilosophisch beladenen Mühe enthobenen Musik genau jene Archaik, jener vorkulturelle Zustand von Musik, um dessen Unmittelbarkeit im zeitgenössischen elektronischen und instrumentalen Komponieren immer wieder aufs Neue gerungen wird. (Achim Heidenreich)
EAN: 4010228206029
Inhaltstext: Fiato continuo l für Flöte und Tonband
Fiato continuo II für Bassklarinette und Tonband
Fiato continuo III für Oboe und Tonband
Fiato continuo IV für Trompete und Tonband
Fiato continuo V für Tuba und Tonband
Spieldauer: 70'40"
Verlag: Wergo