Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Flötenmusik von Komponistinnen - alle Downloads

Flötenmusik von Komponistinnen - alle Downloads

13 Stücke für Flöte und Klavier


  • Besetzung: Flöte und Klavier
  • Sprache: deutsch - englisch
Artikelname Typ/Größe Preis Menge
Sonate Komponist: Preußen, Anna Amalia von (pdf/248.44 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Sonate Komponist: Bon di Venezia, Anna (pdf/329.05 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Variationen Komponist: Blahetka, Leopoldine (pdf/332.38 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Sérénade aux Etoiles Komponist: Chaminade, Cécile (pdf/250.77 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Pièce Komponist: Bonis, Mélanie (pdf/185.43 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Nocturne Komponist: Boulanger, Lili (pdf/452.37 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Parlando Komponist: Heller, Barbara (pdf/98.08 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Phantom Komponist: Coates, Gloria (pdf/233.43 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Träume Komponist: Eberhardt, Dorothee (pdf/158.14 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Epitaph für Marius Komponist: Ansink, Annette (pdf/175.28 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
tastend, tränend Komponist: Schlünz, Annette (pdf/303.73 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.
Tsetono Komponist: Brückner, Christine (pdf/180.44 KB)
2,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.

 
Beschreibung
Elisabeth Weinzierl-Wächter und Barbara Heller stellen in dieser Sammlung 13 Komponistinnen mit Werken für Querflöte und Klavier vor. Beginnend mit dem 18. Jahrhundert, vertreten durch Sonaten von Anna Amalia von Preußen und Anna Bon di Venezia, über das 19. Jahrhundert mit Variationen von Leopoldine Blahetka und der "Sérénade aux Étoiles" von Cecile Chaminade geht es nahtlos über Werke von Mélanie Bonis, Lili Boulanger, Germaine Tailleferre bis in die Gegenwart mit Barbara Heller, Gloria Coates, Dorothee Eberhardt, Caroline Ansink, Annette Schlünz und Christine K. Brückner.
 
Details
Inhaltstext: Vorwort
Biographische Notizen
Anna Amalia von Preußen (1723-1787): Sonate F-Dur für Flöte und b.c.
Anna Bon di Venezia (um 1740
nach 1767): Sonate G-Dur für Flöte und b.c. op. 1/6
Leopoldine Blahetka (1809-1887): Variationen für Flöte und Klavier op. 39
Cécile Chaminade (1857-1944): "Sérénade aux Etoiles" für Flöte und Klavier op. 142 (1911)
Mélanie Bonis (1858-1937): "Pièce" für Flöte und Klavier op. 189
Germaine Tailleferre (1892-1983): "Forlane" für Flöte un Klavier (1972)
Lili Boulanger (1893-1918): "Nocturne" für Flöte und Klavier (1911)
Barbara Heller (geb. 1936): "Parlando" für Flöte und Klavier (1993)
Gloria Coates (geb. 1938): "Phantom" für Flöte und Klavier (1988/2004)
Dorothee Eberhardt (geb. 1952): "Träume" für Flöte und Klavier (2002)
Caroline Ansink (geb. 1959): "Epitaph für Marius" für Flöte und Klavier (2002)
Annette Schlünz (geb. 1964): "tastend, tränend" für Flöte und Klavier (2001)
Christine K. Brückner (geb. 1967): "Tsetono" für Flöte und Klavier (2004)
Reihe: Frauen komponieren
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für alle Länder außer Frankreich
downloads
Elisabeth Weinzierl-Wächter und Barbara Heller stellen in dieser Sammlung 13 Komponistinnen mit Werken für Querflöte und Klavier vor. Beginnend mit dem 18. Jahrhundert, vertreten durch Sonaten von Anna Amalia von Preußen und Anna Bon di Venezia, über das 19. Jahrhundert mit Variationen von Leopoldine Blahetka und der "Sérénade aux Étoiles" von Cecile Chaminade geht es nahtlos über Werke von Mélanie Bonis, Lili Boulanger, Germaine Tailleferre bis in die Gegenwart mit Barbara Heller, Gloria Coates, Dorothee Eberhardt, Caroline Ansink, Annette Schlünz und Christine K. Brückner.
 
Inhaltstext: Vorwort
Biographische Notizen
Anna Amalia von Preußen (1723-1787): Sonate F-Dur für Flöte und b.c.
Anna Bon di Venezia (um 1740
nach 1767): Sonate G-Dur für Flöte und b.c. op. 1/6
Leopoldine Blahetka (1809-1887): Variationen für Flöte und Klavier op. 39
Cécile Chaminade (1857-1944): "Sérénade aux Etoiles" für Flöte und Klavier op. 142 (1911)
Mélanie Bonis (1858-1937): "Pièce" für Flöte und Klavier op. 189
Germaine Tailleferre (1892-1983): "Forlane" für Flöte un Klavier (1972)
Lili Boulanger (1893-1918): "Nocturne" für Flöte und Klavier (1911)
Barbara Heller (geb. 1936): "Parlando" für Flöte und Klavier (1993)
Gloria Coates (geb. 1938): "Phantom" für Flöte und Klavier (1988/2004)
Dorothee Eberhardt (geb. 1952): "Träume" für Flöte und Klavier (2002)
Caroline Ansink (geb. 1959): "Epitaph für Marius" für Flöte und Klavier (2002)
Annette Schlünz (geb. 1964): "tastend, tränend" für Flöte und Klavier (2001)
Christine K. Brückner (geb. 1967): "Tsetono" für Flöte und Klavier (2004)
Reihe: Frauen komponieren
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für alle Länder außer Frankreich