Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Franz Schreker's Masterclasses in Vienna and Berlin Vol. 4

Franz Schreker's Masterclasses in Vienna and Berlin Vol. 4


Kolja Lessing: violin, piano / Andreas Kersten: piano


  • Ausgabe: CD
  • Bestell-Nr.: EDA 46
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
Beschreibung
15 Jahre nach den ersten drei diskographischen Dokumentationen dieser einzigartigen Kompositionsklassen (EDA 17, 19, 24) stellt Kolja Lessing in vorliegenden Aufnahmen die Ergebnisse weiterer langjähriger Forschungen zu Schrekers Schülerkreis vor. Pianistische Rarissima von Leon Klepper und Isco Thaler, die beide zumindest zeitweise in Israel wirkten, stehen neben Werken von Hugo Herrmann und Felix Petyrek, zwei exponierten Repräsentanten der musikalischen Avantgarde der Weimarer Republik. Ungeachtet der gegensätzlichen Lebenswege und stilistischen Prägungen jener vier Komponisten ergeben sich einige frappierende thematische Parallelen - im Folkloristischen zwischen Klepper und Petyrek, im Bereich religiös inspirierter Klaviermusik zwischen Herrmann und Thaler. Ein faszinierendes Kaleidoskop unterschiedlichster kompositorischer Profile von erstaunlicher Originalität.
Details
Inhaltstext: Hugo Herrmann: Sonate für Violine und Klavier op. 17
Hugo Herrmann: Seraphische Musik für Klavier, Ludus sopra Antiphonae „In Paradisum“
Felix Petyrek: 6 Griechische Rhapsodien für Klavier


Leon Klepper: Deux Dances pour piano
Isco Thaler: In the Rabbi’s Court for piano  Isco Thaler: Sabath’s Ende for piano
Spieldauer: 69' 6"
UPC: 840387100463
Verlag: eda records
downloads Audio Stream
15 Jahre nach den ersten drei diskographischen Dokumentationen dieser einzigartigen Kompositionsklassen (EDA 17, 19, 24) stellt Kolja Lessing in vorliegenden Aufnahmen die Ergebnisse weiterer langjähriger Forschungen zu Schrekers Schülerkreis vor. Pianistische Rarissima von Leon Klepper und Isco Thaler, die beide zumindest zeitweise in Israel wirkten, stehen neben Werken von Hugo Herrmann und Felix Petyrek, zwei exponierten Repräsentanten der musikalischen Avantgarde der Weimarer Republik. Ungeachtet der gegensätzlichen Lebenswege und stilistischen Prägungen jener vier Komponisten ergeben sich einige frappierende thematische Parallelen - im Folkloristischen zwischen Klepper und Petyrek, im Bereich religiös inspirierter Klaviermusik zwischen Herrmann und Thaler. Ein faszinierendes Kaleidoskop unterschiedlichster kompositorischer Profile von erstaunlicher Originalität.
Inhaltstext: Hugo Herrmann: Sonate für Violine und Klavier op. 17
Hugo Herrmann: Seraphische Musik für Klavier, Ludus sopra Antiphonae „In Paradisum“
Felix Petyrek: 6 Griechische Rhapsodien für Klavier


Leon Klepper: Deux Dances pour piano
Isco Thaler: In the Rabbi’s Court for piano  Isco Thaler: Sabath’s Ende for piano
Spieldauer: 69' 6"
UPC: 840387100463
Verlag: eda records
Sonstige Ausgaben