Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesammelte Aufsätze

Gesammelte Aufsätze

Gedanken über Musik und Theater, Poesie und Bildende Kunst


  • Sprache: deutsch
62,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 1.28 kg

- +
Beschreibung
Die neudeutsche Schule, in deren Mittelpunkt das Werk und Wirken von Franz Liszt, Richard Wagner und Hector Berlioz steht, nahm ihren Anfang in den frühen 1850er Jahren und entwickelte sich zur wohl wichtigsten Musikervereinigung des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Unter den publizistisch tätigen Talenten des Weimarer Kreises um Liszt, zu denen u. a. Hans von Bülow, Joachim Raff und Richard Pohl gehörten, war zweifellos Peter Cornelius der Begabteste, der, von seinen Mitstreitern als Komponist wie auch als Schriftsteller hochgeschätzt, ein stattliches literarisches Werk hinterließ, das neben vielen lyrischen Gedichten, Operndichtungen und Übersetzungen aus verschiedenen Sprachen auch eine beträchtliche Anzahl von Aufsätzen zu Musik, Theater und bildender Kunst umfaßt. Die vorliegende, kritisch kommentierte Ausgabe versammelt erstmals alle nachweisbaren Publikationen von Cornelius unter Berücksichtigung auch der erhaltenen handschriftlichen Quellen.
Details
Bindung: Hardcover
ISBN: 978-3-7957-1340-9
Inhaltstext: Vorwort
Abkürzungsverzeichnis
Peter Cornelius als Kritiker und Essayist
Gesammelte Aufsätze
Übersicht über die Handschriften und Drucke
Register
Reihe: Beiträge zur Mittelrheinischen Musikgeschichte
Seitenzahl: 609
Verlag: Schott Music
Die neudeutsche Schule, in deren Mittelpunkt das Werk und Wirken von Franz Liszt, Richard Wagner und Hector Berlioz steht, nahm ihren Anfang in den frühen 1850er Jahren und entwickelte sich zur wohl wichtigsten Musikervereinigung des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Unter den publizistisch tätigen Talenten des Weimarer Kreises um Liszt, zu denen u. a. Hans von Bülow, Joachim Raff und Richard Pohl gehörten, war zweifellos Peter Cornelius der Begabteste, der, von seinen Mitstreitern als Komponist wie auch als Schriftsteller hochgeschätzt, ein stattliches literarisches Werk hinterließ, das neben vielen lyrischen Gedichten, Operndichtungen und Übersetzungen aus verschiedenen Sprachen auch eine beträchtliche Anzahl von Aufsätzen zu Musik, Theater und bildender Kunst umfaßt. Die vorliegende, kritisch kommentierte Ausgabe versammelt erstmals alle nachweisbaren Publikationen von Cornelius unter Berücksichtigung auch der erhaltenen handschriftlichen Quellen.
Bindung: Hardcover
ISBN: 978-3-7957-1340-9
Inhaltstext: Vorwort
Abkürzungsverzeichnis
Peter Cornelius als Kritiker und Essayist
Gesammelte Aufsätze
Übersicht über die Handschriften und Drucke
Register
Reihe: Beiträge zur Mittelrheinischen Musikgeschichte
Seitenzahl: 609
Verlag: Schott Music