Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesang des Apsyrtos / Zeremonie / Klavierstück 1990 / Musik für Pauken und Orchester

Gesang des Apsyrtos / Zeremonie / Klavierstück 1990 / Musik für Pauken und Orchester


Ensemble Avantgarde / Gruppe Neue Musik "Hanns Eisler" / Steffen Schleiermacher: conductor, piano / Karl Mehlig: timpani / Gewandhausorchester Leipzig / Kurt Masur: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1995
  • Bestell-Nr.: WER 65302
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Konzentration des Klanges und ornamentlose Strukturen, Expressivität als bewusst gestalteter, prägnanter Gestus und Rhythmus als Ausdrucksträger, charakterisierende Nutzung instrumentaler Klangfarben und auch schon die Emanzipation und Autonomisierung des einzelnen Tones oder Klanges - das sind von Beginn an Merkmale des Komponierens von Steffen Schleiermacher.
Der auf dieser CD vorgestellte Ausschnitt aus seinem Schaffen umfasst - mit einer Ausnahme - frühe und dabei entscheidende Werke. Er spiegelt damit die musikalische Entwicklung des Komponisten, Pianisten und Leiters des Ensemble Avantgarde Leipzig in der ehemaligen DDR bis zum Jahre 1988 wider.
Die "Musik für Pauken und Orchester" entstand noch während der Ausbildung an der Leipziger Musikhochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy"; "Gesang des Apsyrtos" für Oboe, Klarinette, Klavier und Schlagzeug komponierte Schleiermacher dann kurz nach Beendigung des Studiums. "Zeremonie" für Kammerorchester kündigt eine kompositionsästhetische Richtungsänderung an, die nicht zuletzt durch den Kontakt mit der Musik von Morton Feldman und John Cage sowie der Musik verschiedener asiatischer Kulturen beeinflusst ist.
Schleiermacher gelangt von einer narrativen Expressivität zu noch größerer musikalischer Abstraktion, klanglicher Komprimierung und Autonomie. Dies ist verbunden mit einer deutlich zunehmenden Reduktion kompositorischen Materials und einer Verknappung struktureller Abläufe, wie man sie auch in Stille und Klang für Ensemble und dem "Klavierstück 1990" finden kann. (Gisela Nauck)
Details
EAN: 4010228653021
Inhaltstext: Gesang des Apsyrtos für Oboe, Klarinette, Klavier und Schlagzeug
Zeremonie für Kammerensemble
Klavierstück 1990
Musik für Pauken und Orchester
Spieldauer: 74'16"
Verlag: Wergo
Konzentration des Klanges und ornamentlose Strukturen, Expressivität als bewusst gestalteter, prägnanter Gestus und Rhythmus als Ausdrucksträger, charakterisierende Nutzung instrumentaler Klangfarben und auch schon die Emanzipation und Autonomisierung des einzelnen Tones oder Klanges - das sind von Beginn an Merkmale des Komponierens von Steffen Schleiermacher.
Der auf dieser CD vorgestellte Ausschnitt aus seinem Schaffen umfasst - mit einer Ausnahme - frühe und dabei entscheidende Werke. Er spiegelt damit die musikalische Entwicklung des Komponisten, Pianisten und Leiters des Ensemble Avantgarde Leipzig in der ehemaligen DDR bis zum Jahre 1988 wider.
Die "Musik für Pauken und Orchester" entstand noch während der Ausbildung an der Leipziger Musikhochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy"; "Gesang des Apsyrtos" für Oboe, Klarinette, Klavier und Schlagzeug komponierte Schleiermacher dann kurz nach Beendigung des Studiums. "Zeremonie" für Kammerorchester kündigt eine kompositionsästhetische Richtungsänderung an, die nicht zuletzt durch den Kontakt mit der Musik von Morton Feldman und John Cage sowie der Musik verschiedener asiatischer Kulturen beeinflusst ist.
Schleiermacher gelangt von einer narrativen Expressivität zu noch größerer musikalischer Abstraktion, klanglicher Komprimierung und Autonomie. Dies ist verbunden mit einer deutlich zunehmenden Reduktion kompositorischen Materials und einer Verknappung struktureller Abläufe, wie man sie auch in Stille und Klang für Ensemble und dem "Klavierstück 1990" finden kann. (Gisela Nauck)
EAN: 4010228653021
Inhaltstext: Gesang des Apsyrtos für Oboe, Klarinette, Klavier und Schlagzeug
Zeremonie für Kammerensemble
Klavierstück 1990
Musik für Pauken und Orchester
Spieldauer: 74'16"
Verlag: Wergo