Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Global Accordion

Global Accordion

Early Recordings 1927-1948


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2001
  • Bestell-Nr.: SM 16232
17,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.12 kg

- +
 
Beschreibung
Das Akkordeon ist das globale Instrument schlechthin. Als Katalysator populärer Musik verbreitete es sich im 19. Jahrhundert über den ganzen Erdball. 26 rare Schellackaufnahmen aus Afrika, Lateinamerika, den USA, der Karibik und Europa zeigen auf dieser von Christoph Wagner initiierten und zusammengestellten CD die Vielfalt früher Akkordeonstile. Dabei kommt eine wilde Volksmusik zum Vorschein, wie es sie heute kaum noch gibt.
Die Erfindung des "Accordions" durch den Orgel- und Klavierbauer Cyrill Demian in Wien im Jahr 1829 kam einer musikalischen Explosion gleich, die eine Kettenreaktion von globaler Dimension auslöste. Obwohl der neue Klangerzeuger anfangs kein billiges Instrument war, besaß er doch genügend Attraktivität, um zunächst im städtischen Mittelstand und danach bei den Unterschichten der Vorstädte Furore zu machen, bevor er im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts auch auf dem Land heimisch wurde.
Ein paar revolutionäre Eigenschaften begünstigten den Erfolg des Neulings: Er war laut, lauter als jedes Saiteninstrument, dazu mobil und immer gestimmt. Aber der größte Pluspunkt des Akkordeons lag in seinem Charakter als Ein-Mann-Kapelle. Auch wenn man bei einer Melodie einmal danebengriff, klang es doch immer wohltönend. Diese Vorteile machten aus dem Instrument eine "Wun-derkiste", die es erstmals jedermann erlaubte, ohne Vorkenntnisse aktive Musik zu machen. Mit dem Akkordeon begann die populäre Musik!
Zur CD erscheint bei Schott Musik International das Buch von Christoph Wagner: Das Akkordeon oder die Erfindung der populären Musik (ED 8875).
Diese Aufnahme wurde mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" (Vierteljahresliste) ausgezeichnet!

Ernest Jaillet / Georg Weinschütz / Luiz Gonzaga / Grupo Dominicano / George Tremain / Aili ja Lyyli Vainikainen / Adrian Bras / The Flanagan Brothers / Caesar Pezzolo / Les Breaux Freres / Hira Malaza Taloha / Stanislaw Bagdzinski / Los Borinquenos / Alfred Monmarquette / Gregori Matusewitch / Instrumental Bauern-Quartett / Lager-Olsen Quartet / Bauernkapelle Lott / Steirisches Instrumental-Trio and Original Steirische Bauernkapelle / Jonas Mate & Kleinbooi Motaung / Narciso Martinez / Papatzis-Tsakiris / Huddie Ledbetter / George Williams Aingo / Wiener Original Schrammeln
Details
EAN: 4010228162325
Inhaltstext: Puerto Rico . Los Borinquenos: Caridad (Bolero plena)
Ireland . The Flanagan Brothers: The Rights of Man
France . Martin Cayla & Adrian Bras: Lo Glaoudo (Bourrée)
Turkey . Papatzis-Tsakiris: Syrtos Politikos
West Africa . George Williams Aingo: Tarkwa Na Abosu
Finland . Aili ja Lyyli Vainikainen: Kasakka-Pollka
Switzerland . Bauernkapelle Lott: Im Alpstübli
Brazil . Luiz Gonzaga: Seu Januario
Louisiana, USA . Les Breaux Frères: Fais Do-Do Negre
Italy . Caesare Pezzolo: Viva la giga
Vienna, Austria . Wiener Original Schrammeln: Slibowitz Tanz
Madagascar . Hira Malaza Taloha: Rambalamanana
Dominica . Grupo Dominicano: Buen Humor (Merengue)
Salzburg, Austria . Instrumental Bauern-Quartett: Dradiwalzer
Russia . Gregori Matusewitch: Yidisher Melodien
Texas/Mexico . Narciso Martinez: El Tecolote (Huapango)
Bavaria, Germany . Georg Weinschütz: S‘Loisachtal
South Africa . Jonas Mate & Kleinbooi Motaung: Mamolikoane
USA . Huddie Ledbetter: Corn Bread Rough
Austria . Steirisches Instrumental-Trio: Übelbacher Walzer
Poland . Stanislaw Bagdzinski: Wesole Wujaszek (Oberek)
Québec, Canada . Monmarquette & St. Jean: Clog de William Durette
Sweden . Lager-Olson Quartet: Koster Valsen
George Tremain: Huntsman‘s Chorus
Styria, Austria . Original Steirische Bauernkapelle: Altsteirische Harmonika Ländler 2
France . Ernest Jaillet: Bouree Lozerienne
Spieldauer: 71'55"
Verlag: Wergo
Das Akkordeon ist das globale Instrument schlechthin. Als Katalysator populärer Musik verbreitete es sich im 19. Jahrhundert über den ganzen Erdball. 26 rare Schellackaufnahmen aus Afrika, Lateinamerika, den USA, der Karibik und Europa zeigen auf dieser von Christoph Wagner initiierten und zusammengestellten CD die Vielfalt früher Akkordeonstile. Dabei kommt eine wilde Volksmusik zum Vorschein, wie es sie heute kaum noch gibt.
Die Erfindung des "Accordions" durch den Orgel- und Klavierbauer Cyrill Demian in Wien im Jahr 1829 kam einer musikalischen Explosion gleich, die eine Kettenreaktion von globaler Dimension auslöste. Obwohl der neue Klangerzeuger anfangs kein billiges Instrument war, besaß er doch genügend Attraktivität, um zunächst im städtischen Mittelstand und danach bei den Unterschichten der Vorstädte Furore zu machen, bevor er im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts auch auf dem Land heimisch wurde.
Ein paar revolutionäre Eigenschaften begünstigten den Erfolg des Neulings: Er war laut, lauter als jedes Saiteninstrument, dazu mobil und immer gestimmt. Aber der größte Pluspunkt des Akkordeons lag in seinem Charakter als Ein-Mann-Kapelle. Auch wenn man bei einer Melodie einmal danebengriff, klang es doch immer wohltönend. Diese Vorteile machten aus dem Instrument eine "Wun-derkiste", die es erstmals jedermann erlaubte, ohne Vorkenntnisse aktive Musik zu machen. Mit dem Akkordeon begann die populäre Musik!
Zur CD erscheint bei Schott Musik International das Buch von Christoph Wagner: Das Akkordeon oder die Erfindung der populären Musik (ED 8875).
Diese Aufnahme wurde mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" (Vierteljahresliste) ausgezeichnet!

Ernest Jaillet / Georg Weinschütz / Luiz Gonzaga / Grupo Dominicano / George Tremain / Aili ja Lyyli Vainikainen / Adrian Bras / The Flanagan Brothers / Caesar Pezzolo / Les Breaux Freres / Hira Malaza Taloha / Stanislaw Bagdzinski / Los Borinquenos / Alfred Monmarquette / Gregori Matusewitch / Instrumental Bauern-Quartett / Lager-Olsen Quartet / Bauernkapelle Lott / Steirisches Instrumental-Trio and Original Steirische Bauernkapelle / Jonas Mate & Kleinbooi Motaung / Narciso Martinez / Papatzis-Tsakiris / Huddie Ledbetter / George Williams Aingo / Wiener Original Schrammeln
EAN: 4010228162325
Inhaltstext: Puerto Rico . Los Borinquenos: Caridad (Bolero plena)
Ireland . The Flanagan Brothers: The Rights of Man
France . Martin Cayla & Adrian Bras: Lo Glaoudo (Bourrée)
Turkey . Papatzis-Tsakiris: Syrtos Politikos
West Africa . George Williams Aingo: Tarkwa Na Abosu
Finland . Aili ja Lyyli Vainikainen: Kasakka-Pollka
Switzerland . Bauernkapelle Lott: Im Alpstübli
Brazil . Luiz Gonzaga: Seu Januario
Louisiana, USA . Les Breaux Frères: Fais Do-Do Negre
Italy . Caesare Pezzolo: Viva la giga
Vienna, Austria . Wiener Original Schrammeln: Slibowitz Tanz
Madagascar . Hira Malaza Taloha: Rambalamanana
Dominica . Grupo Dominicano: Buen Humor (Merengue)
Salzburg, Austria . Instrumental Bauern-Quartett: Dradiwalzer
Russia . Gregori Matusewitch: Yidisher Melodien
Texas/Mexico . Narciso Martinez: El Tecolote (Huapango)
Bavaria, Germany . Georg Weinschütz: S‘Loisachtal
South Africa . Jonas Mate & Kleinbooi Motaung: Mamolikoane
USA . Huddie Ledbetter: Corn Bread Rough
Austria . Steirisches Instrumental-Trio: Übelbacher Walzer
Poland . Stanislaw Bagdzinski: Wesole Wujaszek (Oberek)
Québec, Canada . Monmarquette & St. Jean: Clog de William Durette
Sweden . Lager-Olson Quartet: Koster Valsen
George Tremain: Huntsman‘s Chorus
Styria, Austria . Original Steirische Bauernkapelle: Altsteirische Harmonika Ländler 2
France . Ernest Jaillet: Bouree Lozerienne
Spieldauer: 71'55"
Verlag: Wergo
Sonstige Ausgaben
  • Buch zur CD
    ED 8875
    33,00 €  *
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten