Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hand in Hand

Hand in Hand

50 Etüden


  • Besetzung: Klavier
17,99 €  *
Inkl. 19% USt.

Download Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Barbara Heller eröffnet eine neue Etüden-Welt, indem sie Fingertechnik mit Lied-Charakter verbindet. Alle Etüden sind von der Pianistin und Pädagogin Irina Schwertfeger nach Schwierigkeitsgraden geordnet.

Diese Ausgabe ist eine Sammlung unterschiedlicher Etüden: Es finden sich diatonische, chromatische, bitonale  Etüden sowie Studien auf ausschließlich schwarzen Tasten, aber auch einfache Dreiklangsübungen neben Etüden für ungewöhnliche, rhythmische sowie anschlagstechnische Figurationen und Handhaltungskombinationen. 

Alle Studien sind relativ kurz gehalten und bilden Fingerfertigkeiten, Ausdauer und Gewandtheit aus.
Details
Inhaltstext: Wenn der Frühling kommt
Echo
Spaziergang
Labyrinth
So oder so (weiße Tasten)
So oder so (schwarze Tasten)
Zappelphilipp
Schlangenlinien
Große Welle (Version a)
Große Welle (Version b)
Segelflug (Version a, b und c)
Ziellos
Zweikampf (Akkorde)
Zweikampf (Arpeggien)
Wellenspiel
Frühlingswind
Fingersalat
Bergwanderung
Wasserspiele
Hand in Hand (linksherum)
Hand in Hand (rechtsherum)
Die Nähmaschine
Staffel-Lauf
Der Turm in der Nacht
Fliegender Vogel
Der Wasserfall
Girlanden-Etüde (Dauerlauf)
Eislauf
Aufwärts (in Triolen)
Kleiner Wirbelwind (linear)
Kleiner Wirbelwind (akkordisch)
Wettrennen
Brennessel
Die versteckte Melodie
Pausenlos
Wettlauf im Turm (Achtelfiguren)
Wettlauf im Turm (figurativ und akkordisch)
Treppauf-Treppab
Turmgespenst
Schwarz-weiß (kurze Version)
Schwarz-weiß (lange Version)
Bogenetüde (Die Kathedrale)
Zweierlei
Das Windrad
Die Verwirrung
Quintspiel
Wellenetüde (Die Bootsfahrt)
November-Etüde
Etüde für Therese
Konzertetüde
Reihe: Essential Exercises
Schwierigkeit: leicht bis fortgeschritten
Seitenzahl: 108
Verlag: Schott Music
Barbara Heller eröffnet eine neue Etüden-Welt, indem sie Fingertechnik mit Lied-Charakter verbindet. Alle Etüden sind von der Pianistin und Pädagogin Irina Schwertfeger nach Schwierigkeitsgraden geordnet.

Diese Ausgabe ist eine Sammlung unterschiedlicher Etüden: Es finden sich diatonische, chromatische, bitonale  Etüden sowie Studien auf ausschließlich schwarzen Tasten, aber auch einfache Dreiklangsübungen neben Etüden für ungewöhnliche, rhythmische sowie anschlagstechnische Figurationen und Handhaltungskombinationen. 

Alle Studien sind relativ kurz gehalten und bilden Fingerfertigkeiten, Ausdauer und Gewandtheit aus.
Inhaltstext: Wenn der Frühling kommt
Echo
Spaziergang
Labyrinth
So oder so (weiße Tasten)
So oder so (schwarze Tasten)
Zappelphilipp
Schlangenlinien
Große Welle (Version a)
Große Welle (Version b)
Segelflug (Version a, b und c)
Ziellos
Zweikampf (Akkorde)
Zweikampf (Arpeggien)
Wellenspiel
Frühlingswind
Fingersalat
Bergwanderung
Wasserspiele
Hand in Hand (linksherum)
Hand in Hand (rechtsherum)
Die Nähmaschine
Staffel-Lauf
Der Turm in der Nacht
Fliegender Vogel
Der Wasserfall
Girlanden-Etüde (Dauerlauf)
Eislauf
Aufwärts (in Triolen)
Kleiner Wirbelwind (linear)
Kleiner Wirbelwind (akkordisch)
Wettrennen
Brennessel
Die versteckte Melodie
Pausenlos
Wettlauf im Turm (Achtelfiguren)
Wettlauf im Turm (figurativ und akkordisch)
Treppauf-Treppab
Turmgespenst
Schwarz-weiß (kurze Version)
Schwarz-weiß (lange Version)
Bogenetüde (Die Kathedrale)
Zweierlei
Das Windrad
Die Verwirrung
Quintspiel
Wellenetüde (Die Bootsfahrt)
November-Etüde
Etüde für Therese
Konzertetüde
Reihe: Essential Exercises
Schwierigkeit: leicht bis fortgeschritten
Seitenzahl: 108
Verlag: Schott Music