Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Händel Variations

Händel Variations

Transcriptions for piano solo

on themes by Georg Friedrich Händel


  • Besetzung: Klavier
  • Ausgabe: Spielpartitur
14,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
Beschreibung
Nach Johann Sebastian Bach widmet sich Martin Stadtfeld nun Georg Friedrich Händel: Für Händel Variations bearbeitete er berühmte Kompositionen aus verschiedenen Schaffensphasen des Barockmeisters für Klavier. Die Stücke wirken mal intim und puristisch, wie in Laschia ch’io pianga, dann wieder energetisch, wie in den Sarabande Variations. Das Album eignet sich für alle, die anspruchsvoll-virtuose Literatur für das Konzert suchen, kann aber auch sehr gut im fortgeschrittenen Klavierunterricht zum Einsatz kommen. Es eröffnet einen äußerst individuellen Blick des Pianisten Martin Stadtfeld auf Händels Musik. Martin Stadtfelds Einspielung von Händel Variations ist 2019 bei Sony Classical erschienen.
Details
Inhaltstext: I Lascia ch’io pianga (from "Rinaldo", HWV 7)
II Se pietà di me non senti (from "Giulio Cesare", HWV 17)
III Ombra mai fù (from "Serse", HWV 40)
IV Passacaille (from "Trio Sonata in G Major", HWV 399)
V Will the sun forget to streak (from "Solomon", HWV 67)
VI Sarabande variations (based on the "Sarabande" from "Suite in d minor", HWV 437)
VII Siciliano (from "Organ Concerto in F Major", HWV 293)
VIII Wher’er you walk (from "Semele", HWV 58)
IX Prelude (from "Suite", HWV 430 first Version)
X Largo (from "Theodora", HWV 68)
XI Piangerò la sorte mia (from "Giulio Cesare", HWV 17)
Kompositionsjahr: 2019
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 60
Spieldauer: 55' 0"
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Audio Stream
Nach Johann Sebastian Bach widmet sich Martin Stadtfeld nun Georg Friedrich Händel: Für Händel Variations bearbeitete er berühmte Kompositionen aus verschiedenen Schaffensphasen des Barockmeisters für Klavier. Die Stücke wirken mal intim und puristisch, wie in Laschia ch’io pianga, dann wieder energetisch, wie in den Sarabande Variations. Das Album eignet sich für alle, die anspruchsvoll-virtuose Literatur für das Konzert suchen, kann aber auch sehr gut im fortgeschrittenen Klavierunterricht zum Einsatz kommen. Es eröffnet einen äußerst individuellen Blick des Pianisten Martin Stadtfeld auf Händels Musik. Martin Stadtfelds Einspielung von Händel Variations ist 2019 bei Sony Classical erschienen.
Inhaltstext: I Lascia ch’io pianga (from "Rinaldo", HWV 7)
II Se pietà di me non senti (from "Giulio Cesare", HWV 17)
III Ombra mai fù (from "Serse", HWV 40)
IV Passacaille (from "Trio Sonata in G Major", HWV 399)
V Will the sun forget to streak (from "Solomon", HWV 67)
VI Sarabande variations (based on the "Sarabande" from "Suite in d minor", HWV 437)
VII Siciliano (from "Organ Concerto in F Major", HWV 293)
VIII Wher’er you walk (from "Semele", HWV 58)
IX Prelude (from "Suite", HWV 430 first Version)
X Largo (from "Theodora", HWV 68)
XI Piangerò la sorte mia (from "Giulio Cesare", HWV 17)
Kompositionsjahr: 2019
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: fortgeschritten
Seitenzahl: 60
Spieldauer: 55' 0"
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit