Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Herbstmusik

Herbstmusik

Duo für Violoncello und Klavier


  • Besetzung: Violoncello und Klavier
14,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Barbara Hellers Duo Herbstmusik für Cello und Klavier – vital und farbenreich wie die Jahreszeit – eignet sich für fortgeschrittene junge Cellistinnen und Cellisten als Erweiterung des zeitgenössischen Repertoires und für Wettbewerbe wie z.B. Jugend musiziert (AG II-IV).
Das ca. 5-6 Minuten dauernde Stück ist von mittlerem Schwierigkeitsgrad und hält sich ganz im Rahmen der 1. bis 4. Lage plus Flageolett. Die Fingersätze und Striche entstanden in Zusammenarbeit mit der Kölner Cellistin Katharina Deserno.. An T. 88 kann sich eine improvisierte Cello-Solokadenz an das B mit Fermate anschließen, sie kann sich aus dem Tonmaterial der vorangegangenen Takte 85-88 aufbauen. Dabei lassen sich Motive und Spieltechniken, wie z.B. col legno oder pizzicato, wie sie im Stück bereits vorkamen, verwenden – ansonsten sind der Fantasie der Interpreten keine Grenzen gesetzt.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-19432-7
Kompositionsjahr: 2012
Reihe: Cello-Bibliothek
Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 5'30"
Uraufführung : 26. Januar 2013 Köln, Musikhochschule (D) · Katharina Deserne, Violoncello; Nenad Lecic, Klavier
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2018-04-29 | München (Deutschland), Gasteig, Black Box — 11:00
2016-11-06 | Tübingen (Deutschland)
2016-06-30 | Darmstadt (Deutschland), Landratsamt Darmstadt-Kranichstein
2016-03-12 | Xanten (Deutschland), Rathaus, Ratssaal
2015-05-15 | Düsseldorf (Deutschland), Bechsteinhaus
2013-11-20 | Düsseldorf (Deutschland)
2013-02-09 | Darmstadt (Deutschland), Akademie für Tonkunst — 19:30
2013-01-26 | Köln (Deutschland), Musikhochschule | Uraufführung
Barbara Hellers Duo Herbstmusik für Cello und Klavier – vital und farbenreich wie die Jahreszeit – eignet sich für fortgeschrittene junge Cellistinnen und Cellisten als Erweiterung des zeitgenössischen Repertoires und für Wettbewerbe wie z.B. Jugend musiziert (AG II-IV).
Das ca. 5-6 Minuten dauernde Stück ist von mittlerem Schwierigkeitsgrad und hält sich ganz im Rahmen der 1. bis 4. Lage plus Flageolett. Die Fingersätze und Striche entstanden in Zusammenarbeit mit der Kölner Cellistin Katharina Deserno.. An T. 88 kann sich eine improvisierte Cello-Solokadenz an das B mit Fermate anschließen, sie kann sich aus dem Tonmaterial der vorangegangenen Takte 85-88 aufbauen. Dabei lassen sich Motive und Spieltechniken, wie z.B. col legno oder pizzicato, wie sie im Stück bereits vorkamen, verwenden – ansonsten sind der Fantasie der Interpreten keine Grenzen gesetzt.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-19432-7
Kompositionsjahr: 2012
Reihe: Cello-Bibliothek
Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 5'30"
Uraufführung : 26. Januar 2013 Köln, Musikhochschule (D) · Katharina Deserne, Violoncello; Nenad Lecic, Klavier
Verlag: Schott Music
2018-04-29 | München (Deutschland), Gasteig, Black Box — 11:00
2016-11-06 | Tübingen (Deutschland)
2016-06-30 | Darmstadt (Deutschland), Landratsamt Darmstadt-Kranichstein
2016-03-12 | Xanten (Deutschland), Rathaus, Ratssaal
2015-05-15 | Düsseldorf (Deutschland), Bechsteinhaus
2013-11-20 | Düsseldorf (Deutschland)
2013-02-09 | Darmstadt (Deutschland), Akademie für Tonkunst — 19:30
2013-01-26 | Köln (Deutschland), Musikhochschule | Uraufführung