Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hommage à Dynam-Victor Fumet

Hommage à Dynam-Victor Fumet

Frédéric Denis an der Henri-Didier-Orgel der Kathedrale zu Laon


Frédéric Denis playing the Henri Didier organ of Notre-Dame in Laon


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1999
12,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
"Als ich jung war, hörte ich Fumet ein einziges Mal Orgel spielen. Dies war eine der nachhaltigsten emotionalen Erfahrungen meines Lebens. Ich war wie von einem Strudel erfasst, meiner Persönlichkeit beraubt. Indes fühlte ich unter größtem Entzücken einen Feuerstrahl durch mich hindurchgehen. Jeder, der Fumet spielen hörte, war in ähnlicher Weise von ihm angetan." (Bernard Gavoty)
Als heute nahezu vollständig vergessener Komponist hinterließ Dynam-Victor Fumet - ein ebenso großer Organist wie begnadeter Improvisator - ein bedeutendes Gesamtwerk: mehrere Sinfonien, vier Messen, eine Reihe von Motetten und Liedern sowie Klavier- und Orgelwerke.
Obgleich Zeitgenosse Viernes, Tournemires oder Duprés kopiert er keinen von ihnen. Als Franck-Schüler hatte er gelernt, nach strengen formalen und harmonischen Prinzipien zu komponieren. Er entwickelte indes einen sehr persönlichen harmonischen Stil; seine rhythmische und melodische Sprache grenzen ihn von den großen Strömungen vor und nach dem Ersten Weltkrieg deutlich ab. Nirgends sonst findet man solch schillernde Scherzi, Soli der Flöten oder jene dramatischen Crescendi, von denen man schwindlig wird. Von größter Innigkeit geprägt, handelt es sich zuerst um eine Musik, die die Seele anspricht.
Mit nur 19 Jahren wurde Frédéric Denis aus 50 Bewerbern zum Titularorganist der Aristide-Cavaillé-Coll-Orgel von Notre-Dame-de-la-Croix in Paris berufen. Seither hat er zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gegeben, sowohl als Solist als auch mit namhaften Orchestern, und trat bei zahlreichen internationalen Festivals auf. Neben viel beachteten Tonträgeraufnahmen spielte Frédéric Denis ebenso für den Rundfunk und das Fernsehen ein.
Details
EAN: 4010228700824
Inhaltstext: Les Chariots d’Israël
Le Conciliabule des Arbres
Adam et Ève
Canticum Novum
Feu de Gloire
Reihe: organ - Journal für die Orgel
Spieldauer: 52'28"
Verlag: Wergo
"Als ich jung war, hörte ich Fumet ein einziges Mal Orgel spielen. Dies war eine der nachhaltigsten emotionalen Erfahrungen meines Lebens. Ich war wie von einem Strudel erfasst, meiner Persönlichkeit beraubt. Indes fühlte ich unter größtem Entzücken einen Feuerstrahl durch mich hindurchgehen. Jeder, der Fumet spielen hörte, war in ähnlicher Weise von ihm angetan." (Bernard Gavoty)
Als heute nahezu vollständig vergessener Komponist hinterließ Dynam-Victor Fumet - ein ebenso großer Organist wie begnadeter Improvisator - ein bedeutendes Gesamtwerk: mehrere Sinfonien, vier Messen, eine Reihe von Motetten und Liedern sowie Klavier- und Orgelwerke.
Obgleich Zeitgenosse Viernes, Tournemires oder Duprés kopiert er keinen von ihnen. Als Franck-Schüler hatte er gelernt, nach strengen formalen und harmonischen Prinzipien zu komponieren. Er entwickelte indes einen sehr persönlichen harmonischen Stil; seine rhythmische und melodische Sprache grenzen ihn von den großen Strömungen vor und nach dem Ersten Weltkrieg deutlich ab. Nirgends sonst findet man solch schillernde Scherzi, Soli der Flöten oder jene dramatischen Crescendi, von denen man schwindlig wird. Von größter Innigkeit geprägt, handelt es sich zuerst um eine Musik, die die Seele anspricht.
Mit nur 19 Jahren wurde Frédéric Denis aus 50 Bewerbern zum Titularorganist der Aristide-Cavaillé-Coll-Orgel von Notre-Dame-de-la-Croix in Paris berufen. Seither hat er zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gegeben, sowohl als Solist als auch mit namhaften Orchestern, und trat bei zahlreichen internationalen Festivals auf. Neben viel beachteten Tonträgeraufnahmen spielte Frédéric Denis ebenso für den Rundfunk und das Fernsehen ein.
EAN: 4010228700824
Inhaltstext: Les Chariots d’Israël
Le Conciliabule des Arbres
Adam et Ève
Canticum Novum
Feu de Gloire
Reihe: organ - Journal für die Orgel
Spieldauer: 52'28"
Verlag: Wergo