Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Innovation aus Tradition

Innovation aus Tradition

Festschrift Hermann Rauhe zum 80. Geburtstag

Herausgegeben vom Institut für kulturelle Innovationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg


  • Sprache: deutsch
56,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.82 kg

- +
 
Beschreibung
Kulturen zeichnen sich dadurch aus, dass sie starke Traditionen ausbilden. In diesen Traditionen spiegelt sich die Wertestruktur einer Kultur wider. Die Wertschätzung von Innovation ist in der europäischen Tradition seit der Renaissance ein viel beachtetes Phänomen, das Fortschritt und Entwicklung beflügelte und dem europäischen Kontinent zu Macht und Prestige verhalf. Das Ethos der Erneuerung ist hier zu einer festen Tradition, zu einer „Innovation aus Tradition“ geworden. Der Musikwissenschaftler Hermann Rauhe, dem diese Festschrift zu seinem 80. Geburtstag gewidmet ist, hat das Prinzip „Innovation aus Tradition“ in seinem vielseitigen beruflichen Leben als Wissenschaftler, Pädagoge, Hochschulpräsident, Kulturmanager und Komponist praktiziert. Sein Credo war und ist: Nur wer Innovation wagt, kann Tradition bewahren. 40 Autoren reflektieren dieses Credo im Spiegel von Kunst, Kultur- und Medienmanagement, Bildung und Ausbildung, Kirche und Religion sowie Wirtschaft.
Details
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-0718-7
Inhaltstext: Vorwort
H. Rauhe: Innovation aus Tradition
Innovation aus Tradition in der Kunst
P. Ruzicka: Der Kulturmanager Richard Wagner
S. Young: jedes Zeichen, jede Note, jedes Wort genau beachtet
J. Neumeier: Menschliche Körper als Sinnbild
K.v. Welck: Hamburg auf dem Weg zu einer Musikmetropole
P. Becker: wie umringt von der Stille
R. Flender: Aus Alt mach Neu, aus Neu wird Alt
die Dialektik der kulturellen Innovation
H-W. Heister: Kybernetik, Fuzzy Logic und die Existenzformen der Musik
E. Lampson: Der Zusammenfall der Gegensätze im Unendlichen
Innovation aus Tradition im Kulturmanagement
F. Loock: Kulturmanagement zwischen Tradition und Moderne
R. Beck: Das Schleswig-Holstein Musik Festival
Innovation aus Tradition
M. Lahnstein: Innovation aus Tradition in der ZEIT-Stiftung
H.J. Frey: Vom "Forum für Kultur und Wirschaft"
M. Göring: Hamburger Stiftungen zwischen Tradition und Innovation
M. Kurth: Hemmt Tradition Innovation
M. Lang: Innovation aus Tradition in der Komödie Winterhuder Fährhaus
M. Rousseau: Kulturförderung
Innovation mit Schubkraft
M. Theede: Modernes Konzerthausmanagement
Innovation aus Tradition im Medienmanagement
M. Schächter: Mit Feuer und Flamme
M. Eichel: Gründeln in den Seitgebieten
Innovation aus Tradition in Bildung und Ausbildung
K. Adamek: Zur Ranaissance des Singens im Alltag zukunftsfähiger Gesellschaft
W. Ribke: Wissenschaftstransfer und Innovation im Bildungsbereich
I. Allwardt: Musikvermittlung
musica spumante
F. Böhme: Der bewegliche Rahmen der Erkenntnis
E. Brennecke: Musik im Gespräch
H.-H. Decker-Voigt: Vom weiter getragenen Feuer
Innovation aus Tradition in Kirche und Religion
H. Adolphsen: Innovation aus Tradition in der Kirche
H. Hühnerbei: Keiner darf verloren gehen
A. Röder: Liturgie
Innovation aus Tradition in der Wirtschaft
J. Hogeforster: Innovation aus Tradition
Laudationes
P.H. Carstensen
C. Gabor
D. Glawischnig
C. Meier-Siem
H. Scherf
H. Schmidt
H. Voscherau
Anhang
Lebenslauf und Schriftenverzeichnis
Kurzbiographien der Autoren
Reihe: Musikwissenschaft
Seitenzahl: 420
Verlag: Schott Music
Kulturen zeichnen sich dadurch aus, dass sie starke Traditionen ausbilden. In diesen Traditionen spiegelt sich die Wertestruktur einer Kultur wider. Die Wertschätzung von Innovation ist in der europäischen Tradition seit der Renaissance ein viel beachtetes Phänomen, das Fortschritt und Entwicklung beflügelte und dem europäischen Kontinent zu Macht und Prestige verhalf. Das Ethos der Erneuerung ist hier zu einer festen Tradition, zu einer „Innovation aus Tradition“ geworden. Der Musikwissenschaftler Hermann Rauhe, dem diese Festschrift zu seinem 80. Geburtstag gewidmet ist, hat das Prinzip „Innovation aus Tradition“ in seinem vielseitigen beruflichen Leben als Wissenschaftler, Pädagoge, Hochschulpräsident, Kulturmanager und Komponist praktiziert. Sein Credo war und ist: Nur wer Innovation wagt, kann Tradition bewahren. 40 Autoren reflektieren dieses Credo im Spiegel von Kunst, Kultur- und Medienmanagement, Bildung und Ausbildung, Kirche und Religion sowie Wirtschaft.
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-0718-7
Inhaltstext: Vorwort
H. Rauhe: Innovation aus Tradition
Innovation aus Tradition in der Kunst
P. Ruzicka: Der Kulturmanager Richard Wagner
S. Young: jedes Zeichen, jede Note, jedes Wort genau beachtet
J. Neumeier: Menschliche Körper als Sinnbild
K.v. Welck: Hamburg auf dem Weg zu einer Musikmetropole
P. Becker: wie umringt von der Stille
R. Flender: Aus Alt mach Neu, aus Neu wird Alt
die Dialektik der kulturellen Innovation
H-W. Heister: Kybernetik, Fuzzy Logic und die Existenzformen der Musik
E. Lampson: Der Zusammenfall der Gegensätze im Unendlichen
Innovation aus Tradition im Kulturmanagement
F. Loock: Kulturmanagement zwischen Tradition und Moderne
R. Beck: Das Schleswig-Holstein Musik Festival
Innovation aus Tradition
M. Lahnstein: Innovation aus Tradition in der ZEIT-Stiftung
H.J. Frey: Vom "Forum für Kultur und Wirschaft"
M. Göring: Hamburger Stiftungen zwischen Tradition und Innovation
M. Kurth: Hemmt Tradition Innovation
M. Lang: Innovation aus Tradition in der Komödie Winterhuder Fährhaus
M. Rousseau: Kulturförderung
Innovation mit Schubkraft
M. Theede: Modernes Konzerthausmanagement
Innovation aus Tradition im Medienmanagement
M. Schächter: Mit Feuer und Flamme
M. Eichel: Gründeln in den Seitgebieten
Innovation aus Tradition in Bildung und Ausbildung
K. Adamek: Zur Ranaissance des Singens im Alltag zukunftsfähiger Gesellschaft
W. Ribke: Wissenschaftstransfer und Innovation im Bildungsbereich
I. Allwardt: Musikvermittlung
musica spumante
F. Böhme: Der bewegliche Rahmen der Erkenntnis
E. Brennecke: Musik im Gespräch
H.-H. Decker-Voigt: Vom weiter getragenen Feuer
Innovation aus Tradition in Kirche und Religion
H. Adolphsen: Innovation aus Tradition in der Kirche
H. Hühnerbei: Keiner darf verloren gehen
A. Röder: Liturgie
Innovation aus Tradition in der Wirtschaft
J. Hogeforster: Innovation aus Tradition
Laudationes
P.H. Carstensen
C. Gabor
D. Glawischnig
C. Meier-Siem
H. Scherf
H. Schmidt
H. Voscherau
Anhang
Lebenslauf und Schriftenverzeichnis
Kurzbiographien der Autoren
Reihe: Musikwissenschaft
Seitenzahl: 420
Verlag: Schott Music