Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Interpretation

Interpretation

Vom Text zum Klang


  • Sprache: deutsch
18,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

- +
 
Beschreibung
Gerhard Mantel geht in diesem Buch der Frage nach, über welche Mittel und Werkzeuge ein Interpret verfügen sollte, um einen Notentext zu dem vom Komponisten intendierten geistig-emotionalen Erlebnis zu machen. Im gedruckten Werk ist die "eigentliche Musik" bekanntlich noch nicht vorhanden. Welches aber sind die ästhetischen und gestalterischen Kriterien dafür, wie der Interpret mit dem Notentext umgehen kann oder muss, um ihn zu interpretieren und dem Hörer zu erklären?
Die Klangvorstellung, die innere Vorwegnahme der musikalischen Wirkung, ist eine entscheidende Voraussetzung für eine Interpretation. Darüber hinaus ist es aber wichtig zu wissen, worauf diese Wirkung beruht und wie sie erzielt werden kann.
Auf der Basis jahrzehntelanger Konzert- und Unterrichtserfahrung führt der Autor den Leser zu einer Einheit von Wissen, Planung, Intuition und Emotion und damit zu einer "Interpretationstechnik", die für eine gelungene Interpretation unverzichtbar und in jeweils ganz persönlicher Form von jedem Musiker erreichbar ist.
Details
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-8731-8
Inhaltstext: Vorwort
Intuition
Notentext
Wahrnehmung von Parametern
Rhythmus
Dynamik
Artikulation
Klangfarben
Tempo
Vergleichen: Die Frage nach dem "Wieviel"?
Struktur
Profile
Variation und Aufmerksamkeit
Das Spiel mit Abweichungen
Verknüpfung
Assoziationen
Ausdruck und Kommunikation
Der Interpret
Literaturverzeichnis
Sach- und Personenregister
Seitenzahl: 264
Untertitel: Vom Text zum Klang
Verlag: Schott Music
Gerhard Mantel geht in diesem Buch der Frage nach, über welche Mittel und Werkzeuge ein Interpret verfügen sollte, um einen Notentext zu dem vom Komponisten intendierten geistig-emotionalen Erlebnis zu machen. Im gedruckten Werk ist die "eigentliche Musik" bekanntlich noch nicht vorhanden. Welches aber sind die ästhetischen und gestalterischen Kriterien dafür, wie der Interpret mit dem Notentext umgehen kann oder muss, um ihn zu interpretieren und dem Hörer zu erklären?
Die Klangvorstellung, die innere Vorwegnahme der musikalischen Wirkung, ist eine entscheidende Voraussetzung für eine Interpretation. Darüber hinaus ist es aber wichtig zu wissen, worauf diese Wirkung beruht und wie sie erzielt werden kann.
Auf der Basis jahrzehntelanger Konzert- und Unterrichtserfahrung führt der Autor den Leser zu einer Einheit von Wissen, Planung, Intuition und Emotion und damit zu einer "Interpretationstechnik", die für eine gelungene Interpretation unverzichtbar und in jeweils ganz persönlicher Form von jedem Musiker erreichbar ist.
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-8731-8
Inhaltstext: Vorwort
Intuition
Notentext
Wahrnehmung von Parametern
Rhythmus
Dynamik
Artikulation
Klangfarben
Tempo
Vergleichen: Die Frage nach dem "Wieviel"?
Struktur
Profile
Variation und Aufmerksamkeit
Das Spiel mit Abweichungen
Verknüpfung
Assoziationen
Ausdruck und Kommunikation
Der Interpret
Literaturverzeichnis
Sach- und Personenregister
Seitenzahl: 264
Untertitel: Vom Text zum Klang
Verlag: Schott Music