Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Jehkin Iivana

Jehkin Iivana

Sonate für Klavier


  • Besetzung: Klavier
  • Ausgabe: Noten
19,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.12 kg

- +
Beschreibung
Jehkin Iivana, ursprünglich für Gitarre komponiert, entführt den Hörer in die sagenhafte Welt finnischer Mythen und Epen, als tapfere Helden die Geschicke des Nordlands führten und ein Volk von Zauberern die endlosen Wälder durchstreifte.
Benannt ist das Stück nach Jehkin Iivana. Iivana (1843-1911) war einer der letzten großen Vertreter des traditionsreichen Runengesangs und ein Meister im Spiel der Kantele. So faszinierend, wie Mustonen den Klang des finnischen Nationalinstruments von der Gitarre nachempfinden lässt, so eindrucksvoll und größer dimensioniert wirkt die Klavierfassung. Sie schafft dadurch eine Atmosphäre, die den Zauber mythischer Welten greifbar nahe erscheinen lässt.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14765-1
Kompositionsjahr: 2006
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 24
Spieldauer: 15' 0"
Uraufführung : 21. Juli 2006 Kuhmo, Kuhmo Arts Center (FIN) Kuhmo Chamber Music Festival 2006 · Olli Mustonen, Klavier
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2019-10-14 | Santiago de Chile (Chile), Teatro Municipal
2018-06-26 | Elmau (Deutschland), Schloss
2017-08-05 | Davos (Schweiz), Hotel Schweizer
2016-03-15 | Arvika (Schweden), Ingesud School of Music
2016-02-16 | Moskow (Russland), Finnish Embassy
2014-09-07 | Fellbach (Deutschland), Rathaus
2014-08-21 | Warszawa (Polen), Witold Lutosławski Concert Studio of Polish Radio
2014-07-26 | Rheinsberg (Deutschland), Laurentiuskirche — 17:00
2014-06-29 | Passau (Deutschland), Rathaussaal — 11:00
2014-02-16 | Belfast (United Kingdom), Great Hall, Queens University — 15:00
2013-10-05 | Holstebro (Dänemark), Knudsens Sal
2013-01-15 | Helsinki (Finnland), Musiikkitalo
2012-08-03 | Vaasa (Finnland), Vaasa City Hall, Grand Hall — 18.30 h
2011-07-03 | Sysmä (Finnland), Teatteritalo — 19.00 h
2010-08-02 | Oxford (United Kingdom), University Church of St. Mary's — Oxford Philomusica Piano Festival 2010
2010-04-29 | Innsbruck (Österreich), Konservatoriumssaal
2010-04-26 | Lappeenranta (Finnland)
2010-04-25 | Kotka (Finnland)
2009-10-08 | Ansbach (Deutschland)
2009-10-06 | Wuppertal (Deutschland), Stadthalle
2009-10-05 | Leverkusen (Deutschland), Bayer AG Forum
2009-08-10 | Turku (Finnland), Sigyn Hall
2009-01-11 | New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), Metropolitan Museum of Art — 20.00 h | nationale Erstaufführung
2008-11-06 | Potsdam (Deutschland), Nikolaisaal — 20.00 Uhr
2008-11-05 | Porto (Portugal), Casa da Música | nationale Erstaufführung
2008-11-03 | Genova (Italien)
2008-10-30 | London (United Kingdom), Wigmore Hall — 19.30 h
2008-10-27 | Milano (Italien), Conservatorio, 'Sala G Verdi' | nationale Erstaufführung
2008-10-05 | Schleswig (Deutschland), Gelände \"Auf der Freiheit\" — 19.30 Uhr
2008-10-01 | Neumarkt/Oberpfalz (Deutschland), Reitstadel, Konzertsaal — 20.00 Uhr
2008-09-30 | Stuttgart (Deutschland), Liederhalle — 20.00 Uhr
2008-09-28 | Pietarsaari (Finnland)
2008-09-26 | Lohja (Finnland)
2008-09-22 | Jämsä (Finnland)
2008-09-21 | Haapavesi (Finnland)
2007-08-18 | Edinburgh (United Kingdom), Queen's Hall — 11.00 h | nationale Erstaufführung
2007-08-16 | Dubrovnik (Kroatien), Knezev dvor — 21.30 h | nationale Erstaufführung
2007-08-05 | Zinna (Deutschland), Kloster Zinna, Klosterkirche — 17.00 Uhr
2007-08-03 | Ludwigsburg (Deutschland), Ordenssaal — 20.00 Uhr
2007-04-27 | Schwetzingen (Deutschland), Mozartsaal — 20.00 Uhr
2007-01-29 | Warburg (Deutschland), Aula des Gymnasiums Marianum — 20.00 Uhr
2006-09-26 | Fulda (Deutschland), Schloss, Fürstensaal | nationale Erstaufführung
2006-09-12 | Bruxelles (Belgien), Palais des Beaux-Arts | nationale Erstaufführung
2006-07-21 | Kuhmo (Finnland), Kuhmo Arts Center — 13.00 h | Uraufführung
Jehkin Iivana, ursprünglich für Gitarre komponiert, entführt den Hörer in die sagenhafte Welt finnischer Mythen und Epen, als tapfere Helden die Geschicke des Nordlands führten und ein Volk von Zauberern die endlosen Wälder durchstreifte.
Benannt ist das Stück nach Jehkin Iivana. Iivana (1843-1911) war einer der letzten großen Vertreter des traditionsreichen Runengesangs und ein Meister im Spiel der Kantele. So faszinierend, wie Mustonen den Klang des finnischen Nationalinstruments von der Gitarre nachempfinden lässt, so eindrucksvoll und größer dimensioniert wirkt die Klavierfassung. Sie schafft dadurch eine Atmosphäre, die den Zauber mythischer Welten greifbar nahe erscheinen lässt.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14765-1
Kompositionsjahr: 2006
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 24
Spieldauer: 15' 0"
Uraufführung : 21. Juli 2006 Kuhmo, Kuhmo Arts Center (FIN) Kuhmo Chamber Music Festival 2006 · Olli Mustonen, Klavier
Verlag: Schott Music
2019-10-14 | Santiago de Chile (Chile), Teatro Municipal
2018-06-26 | Elmau (Deutschland), Schloss
2017-08-05 | Davos (Schweiz), Hotel Schweizer
2016-03-15 | Arvika (Schweden), Ingesud School of Music
2016-02-16 | Moskow (Russland), Finnish Embassy
2014-09-07 | Fellbach (Deutschland), Rathaus
2014-08-21 | Warszawa (Polen), Witold Lutosławski Concert Studio of Polish Radio
2014-07-26 | Rheinsberg (Deutschland), Laurentiuskirche — 17:00
2014-06-29 | Passau (Deutschland), Rathaussaal — 11:00
2014-02-16 | Belfast (United Kingdom), Great Hall, Queens University — 15:00
2013-10-05 | Holstebro (Dänemark), Knudsens Sal
2013-01-15 | Helsinki (Finnland), Musiikkitalo
2012-08-03 | Vaasa (Finnland), Vaasa City Hall, Grand Hall — 18.30 h
2011-07-03 | Sysmä (Finnland), Teatteritalo — 19.00 h
2010-08-02 | Oxford (United Kingdom), University Church of St. Mary's — Oxford Philomusica Piano Festival 2010
2010-04-29 | Innsbruck (Österreich), Konservatoriumssaal
2010-04-26 | Lappeenranta (Finnland)
2010-04-25 | Kotka (Finnland)
2009-10-08 | Ansbach (Deutschland)
2009-10-06 | Wuppertal (Deutschland), Stadthalle
2009-10-05 | Leverkusen (Deutschland), Bayer AG Forum
2009-08-10 | Turku (Finnland), Sigyn Hall
2009-01-11 | New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), Metropolitan Museum of Art — 20.00 h | nationale Erstaufführung
2008-11-06 | Potsdam (Deutschland), Nikolaisaal — 20.00 Uhr
2008-11-05 | Porto (Portugal), Casa da Música | nationale Erstaufführung
2008-11-03 | Genova (Italien)
2008-10-30 | London (United Kingdom), Wigmore Hall — 19.30 h
2008-10-27 | Milano (Italien), Conservatorio, 'Sala G Verdi' | nationale Erstaufführung
2008-10-05 | Schleswig (Deutschland), Gelände \"Auf der Freiheit\" — 19.30 Uhr
2008-10-01 | Neumarkt/Oberpfalz (Deutschland), Reitstadel, Konzertsaal — 20.00 Uhr
2008-09-30 | Stuttgart (Deutschland), Liederhalle — 20.00 Uhr
2008-09-28 | Pietarsaari (Finnland)
2008-09-26 | Lohja (Finnland)
2008-09-22 | Jämsä (Finnland)
2008-09-21 | Haapavesi (Finnland)
2007-08-18 | Edinburgh (United Kingdom), Queen's Hall — 11.00 h | nationale Erstaufführung
2007-08-16 | Dubrovnik (Kroatien), Knezev dvor — 21.30 h | nationale Erstaufführung
2007-08-05 | Zinna (Deutschland), Kloster Zinna, Klosterkirche — 17.00 Uhr
2007-08-03 | Ludwigsburg (Deutschland), Ordenssaal — 20.00 Uhr
2007-04-27 | Schwetzingen (Deutschland), Mozartsaal — 20.00 Uhr
2007-01-29 | Warburg (Deutschland), Aula des Gymnasiums Marianum — 20.00 Uhr
2006-09-26 | Fulda (Deutschland), Schloss, Fürstensaal | nationale Erstaufführung
2006-09-12 | Bruxelles (Belgien), Palais des Beaux-Arts | nationale Erstaufführung
2006-07-21 | Kuhmo (Finnland), Kuhmo Arts Center — 13.00 h | Uraufführung
Sonstige Ausgaben