Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Joy of Music – Discoveries from the Schott Archives

Joy of Music – Discoveries from the Schott Archives

Virtuoso and Entertaining Pieces for Violin and Piano


  • Besetzung: Violine und Klavier
  • Sprache: englisch - deutsch
  • Bestell-Nr.: ED 23308 Q53334
16,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
Beschreibung
Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums hat der Verlag Schott Schätze aus dem historischen Verlagsarchiv ausgegraben und neu ediert. Dieser Sammelband wendet sich an professionelle Musiker und fortgeschrittene Liebhaber, die an interessanten Neuentdeckungen abseits des Standardrepertoires interessiert sind. Er enthält vor allem Werke der Romantik: virtuose Kabinettstückchen und Zugabestücke, ausdrucksvolle Charakterstücke, Perlen der Salonmusik oder kunstvolle Arrangements bekannter Melodien und Themen. Viele der Originalkompositionen und Bearbeitungen stammen von bedeutenden Instrumentalisten des 19. Jahrhunderts.
Details
Inhaltstext: Gaetano Pugnani (1731–1798): Adagio sostenuto
Federigo Fiorillo (1755–1823): In Memoriam. Capriccio
John Field (1782–1837): Melancolie
Charles-Auguste de Bériot (1802–1870): Sérénade op. 124
Sebastián de Yradier (1809–1865): La Paloma. Sérénade espagnole
Frédéric Chopin (1810–1849): Mazurka op. 17/1
Jean Delphin Alard (1815–1888): Barcarolle op. 26/1
Auguste Faucheux (1816–1912): Sérénade op. 29
Charles Gounod (1818–1893): Hymne à Sainte Cécile. Méditation religieuse
Jean-Henri Ravina (1818–1906) Petit Boléro op. 62
Hubert Léonard (1819–1890): Capricho espagñol op. 58
Julius Schulhoff (1825–1898) Confidence. Impromptu op. 8/1
Anton Rubinstein (1829–1894): Romance op. 10/5
Henryk Wieniawski (1835–1880): Gigue op. 23
Georges Bizet (1838–1875): Carmen-Marsch / Carmen March
Berthold Tours (1838–1897): Fantasy on “Hansel and Gretel” by Engelbert Humperdinck / Fantasie über „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck
Peter I. Tschaikowsky (1840–1893) Mazurka op. 9/3
Jenö Hubay (1858–1937) Plaintes arabes / Arabisches Klagelied / Arabian Lament
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Seitenzahl: 148
Verlag: Schott Music
Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums hat der Verlag Schott Schätze aus dem historischen Verlagsarchiv ausgegraben und neu ediert. Dieser Sammelband wendet sich an professionelle Musiker und fortgeschrittene Liebhaber, die an interessanten Neuentdeckungen abseits des Standardrepertoires interessiert sind. Er enthält vor allem Werke der Romantik: virtuose Kabinettstückchen und Zugabestücke, ausdrucksvolle Charakterstücke, Perlen der Salonmusik oder kunstvolle Arrangements bekannter Melodien und Themen. Viele der Originalkompositionen und Bearbeitungen stammen von bedeutenden Instrumentalisten des 19. Jahrhunderts.
Inhaltstext: Gaetano Pugnani (1731–1798): Adagio sostenuto
Federigo Fiorillo (1755–1823): In Memoriam. Capriccio
John Field (1782–1837): Melancolie
Charles-Auguste de Bériot (1802–1870): Sérénade op. 124
Sebastián de Yradier (1809–1865): La Paloma. Sérénade espagnole
Frédéric Chopin (1810–1849): Mazurka op. 17/1
Jean Delphin Alard (1815–1888): Barcarolle op. 26/1
Auguste Faucheux (1816–1912): Sérénade op. 29
Charles Gounod (1818–1893): Hymne à Sainte Cécile. Méditation religieuse
Jean-Henri Ravina (1818–1906) Petit Boléro op. 62
Hubert Léonard (1819–1890): Capricho espagñol op. 58
Julius Schulhoff (1825–1898) Confidence. Impromptu op. 8/1
Anton Rubinstein (1829–1894): Romance op. 10/5
Henryk Wieniawski (1835–1880): Gigue op. 23
Georges Bizet (1838–1875): Carmen-Marsch / Carmen March
Berthold Tours (1838–1897): Fantasy on “Hansel and Gretel” by Engelbert Humperdinck / Fantasie über „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck
Peter I. Tschaikowsky (1840–1893) Mazurka op. 9/3
Jenö Hubay (1858–1937) Plaintes arabes / Arabisches Klagelied / Arabian Lament
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Seitenzahl: 148
Verlag: Schott Music
Sonstige Ausgaben