Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kairos im Kronos 1756 / 1956

Kairos im Kronos 1756 / 1956


  • Besetzung: Violine, Viola und Violoncello
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
  • Bestell-Nr.: ED 9950
24,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.19 kg

- +
 
Beschreibung
Der Komponist verwendet unverändert das Fragment G-Dur für Streichtrio von Mozart (K.V. 562 e) und komponiert drei Sätze hinzu, von denen einer vor und zwei nach dem Fragment gespielt werden.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk des Konzertvereins Zusammenklänge Wien
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14091-1
Kompositionsjahr: 2005
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 48
Spieldauer: 12'0"
Uraufführung : 10. Dezember 2005 Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal (A) · Rainer Küchl, Violine; Hans P. Ochsenhofer, Viola; Robert Nagy, Violoncello
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2019-06-14 | Plovdiv (Bulgarien), House of Culture "Boris Hristov"
2019-06-13 | Burgas (Bulgarien), Drama Theatre Adriana Budevska
2019-06-12 | Sofia (Bulgarien), City Art Gallery
2015-05-09 | Atlanta, GA (Vereinigte Staaten von Amerika)
2015-05-06 | Jacksonville, FL (Vereinigte Staaten von Amerika)
2014-03-16 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater — 11:00
2011-04-16 | Oberalm (Österreich), Schloss Winklhof, Großer Saal — Herbert Willi composer in residence 2011
2010-01-18 | Wels (Österreich), Kornspeicher
2009-10-17 | Kempten (Deutschland), THEaterOben — 20.00 Uhr
2008-08-25 | Kusatsu, Gunma (Japan) — Herbert Willi - composer in residence | nationale Erstaufführung
2007-08-28 | St. Gallen/Steiermark (Österreich), Burg Gallenstein — 19.30 Uhr
2006-08-28 | Groß Siegharts (Österreich), Pfarrkirche — 19.30 Uhr
2006-08-11 | Bregenz (Österreich), Kunsthaus — 21.00 Uhr - \"Willi trifft Mozart\"
2006-06-18 | Offenburg (Deutschland) | nationale Erstaufführung
2005-12-10 | Wien (Österreich), Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal | Uraufführung
Audio Stream
Der Komponist verwendet unverändert das Fragment G-Dur für Streichtrio von Mozart (K.V. 562 e) und komponiert drei Sätze hinzu, von denen einer vor und zwei nach dem Fragment gespielt werden.
Auftragswerk : Auftragswerk des Konzertvereins Zusammenklänge Wien
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14091-1
Kompositionsjahr: 2005
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 48
Spieldauer: 12'0"
Uraufführung : 10. Dezember 2005 Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal (A) · Rainer Küchl, Violine; Hans P. Ochsenhofer, Viola; Robert Nagy, Violoncello
Verlag: Schott Music
2019-06-14 | Plovdiv (Bulgarien), House of Culture "Boris Hristov"
2019-06-13 | Burgas (Bulgarien), Drama Theatre Adriana Budevska
2019-06-12 | Sofia (Bulgarien), City Art Gallery
2015-05-09 | Atlanta, GA (Vereinigte Staaten von Amerika)
2015-05-06 | Jacksonville, FL (Vereinigte Staaten von Amerika)
2014-03-16 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater — 11:00
2011-04-16 | Oberalm (Österreich), Schloss Winklhof, Großer Saal — Herbert Willi composer in residence 2011
2010-01-18 | Wels (Österreich), Kornspeicher
2009-10-17 | Kempten (Deutschland), THEaterOben — 20.00 Uhr
2008-08-25 | Kusatsu, Gunma (Japan) — Herbert Willi - composer in residence | nationale Erstaufführung
2007-08-28 | St. Gallen/Steiermark (Österreich), Burg Gallenstein — 19.30 Uhr
2006-08-28 | Groß Siegharts (Österreich), Pfarrkirche — 19.30 Uhr
2006-08-11 | Bregenz (Österreich), Kunsthaus — 21.00 Uhr - \"Willi trifft Mozart\"
2006-06-18 | Offenburg (Deutschland) | nationale Erstaufführung
2005-12-10 | Wien (Österreich), Österreichische Akademie der Wissenschaften, Festsaal | Uraufführung