Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Krönung

Krönung

Edition Musikfabrik


Ensemble Musikfabrik / Juditha Haeberlin: violin / Marco Blaauw: trumpet / conductors: Etienne Siebens, Peter Rundel, Stefan Asbury, Diego Masson


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Bestell-Nr.: WER 68552
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Bei der CD "Krönung" geht es nicht um blaues Blut oder königliche Macht. In geradezu vegetabilen Prozessen lässt die Musik auf dieser CD ihre Triebe sprossen und treibt Blüten hervor wie Kronen. 
Die "(co)ro(na)" von Vykintas Baltakas entsteht aus einer Kaskade von motivischen Verästelungen und entstammt einem Werkzyklus, der nach dem alchimistischen Ouroboros benannt ist, einer Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. Dieses „Drachenblut“ ist der Legende nach zinnoberrot – wie der Farbton, der in Rebecca Saunders Komposition "cinnabar" leuchtet. Magnus Lindbergs „Freude“ drückt sich in seinem verschwenderischen Umgang mit spektralen Harmonien aus und lässt die Saiten eines alten Flügels klangvoll zerspringen. Iannis Xenakis lässt Siebe wuchern, bis sie sich in archaische Tänze verwandeln. Strahlend der Blechbläserklang, der viele musikalische Momente prägt – die Krönung.

Produktion des Westdeutschen Rundfunks.
Details
EAN: 4010228685527
Inhaltstext: Vykintas Baltakas: (co)ro(na) für Ensemble
Rebecca Saunders: cinnabar. Doppelkonzert für Violine und Trompete, Ensemble, Spieluhren und Dirigent
Magnus Lindberg: Joy für großes Ensemble
Iannis Xenakis: Thallein für 14 Musiker
Spieldauer: 70'13"
Verlag: Wergo
downloads
Bei der CD "Krönung" geht es nicht um blaues Blut oder königliche Macht. In geradezu vegetabilen Prozessen lässt die Musik auf dieser CD ihre Triebe sprossen und treibt Blüten hervor wie Kronen. 
Die "(co)ro(na)" von Vykintas Baltakas entsteht aus einer Kaskade von motivischen Verästelungen und entstammt einem Werkzyklus, der nach dem alchimistischen Ouroboros benannt ist, einer Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. Dieses „Drachenblut“ ist der Legende nach zinnoberrot – wie der Farbton, der in Rebecca Saunders Komposition "cinnabar" leuchtet. Magnus Lindbergs „Freude“ drückt sich in seinem verschwenderischen Umgang mit spektralen Harmonien aus und lässt die Saiten eines alten Flügels klangvoll zerspringen. Iannis Xenakis lässt Siebe wuchern, bis sie sich in archaische Tänze verwandeln. Strahlend der Blechbläserklang, der viele musikalische Momente prägt – die Krönung.

Produktion des Westdeutschen Rundfunks.
EAN: 4010228685527
Inhaltstext: Vykintas Baltakas: (co)ro(na) für Ensemble
Rebecca Saunders: cinnabar. Doppelkonzert für Violine und Trompete, Ensemble, Spieluhren und Dirigent
Magnus Lindberg: Joy für großes Ensemble
Iannis Xenakis: Thallein für 14 Musiker
Spieldauer: 70'13"
Verlag: Wergo
Sonstige Ausgaben