Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Le Silence - Tystnaden / no one / Spiegel Bilder / Le Voyage

Le Silence - Tystnaden / no one / Spiegel Bilder / Le Voyage


Klangforum Wien / Sylvain Cambreling: conductor / Ernesto Molinari: clarinet / Teodoro Anzellotti: accordion


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1999
  • Bestell-Nr.: WER 65422
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.13 kg

- +
 
Beschreibung
Isabel Mundry - unideologische, aber provozierende Musik

"Dem, was man kann, in einem kreativen Sinne misstrauen - ich hoffe, mich so zu bewahren und zugleich in Bewegung zu halten. Vielleicht gelingt einem Authentizität eher, wenn man vermeidet, sie zu pflegen." (Isabel Mundry)
Isabel Mundry (geboren 1963) hat sich als eine Komponistin der jungen Generation mit ihren Klängen im schillernden Stimmengewirr der neuen Musik auf selbstbewusst-unprätentiöse Weise Gehör verschafft. Aus ihren Partituren spricht eine Mischung von Offenheit und Verbindlichkeit, von Suchen und Finden, eine in Klänge umgesetzte Haltung, die nicht nur die Mitglieder ihrer männlich dominierten Zunft aufhorchen lässt.
Die hier präsentierte Kammer- und Ensemblemusik dokumentiert eine Auswahl ihrer Arbeiten der vergangenen fünf Jahre. Es entsteht ein vielfarbiges Mosaik ihrer instrumentalen Schreibweise. Auf ihrem Weg der kreativen Skepsis erfindet Mundry eine anregend unideologische Musik, frei von politischem oder gewichtig semantischem Hörgepäck, aber dennoch im strukturellen Anspruch provozierend und unnachgiebig.
Radikale Vorstellungen von komplexer Polyphonie, von computergestützten Progressionsreihen und asynchronen Zeitverläufen bestimmen Werke wie "no one" oder "Le Voyage", um gleichzeitig aber auf anderen Ebenen undogmatisch durchbrochen, handschriftlich ausformuliert und individualisiert zu werden. Geschützt bleibt dabei ein Bereich, der als "ungelöster Rest" das Hören und Denken freilässt, ein Bereich, in dem - emphatisch gesprochen - das poetische Leuchten der Strukturen beginnt.
Details
EAN: 4010228654226
Inhaltstext: Le Silence
Tystnaden für Ensemble
Hans Zender gewidmet
no one Streichquartett
Spiegel Bilder für Klarinette und Akkordeon
Le Voyage für Ensemble
Spieldauer: 52'39"
Verlag: Wergo
Isabel Mundry - unideologische, aber provozierende Musik

"Dem, was man kann, in einem kreativen Sinne misstrauen - ich hoffe, mich so zu bewahren und zugleich in Bewegung zu halten. Vielleicht gelingt einem Authentizität eher, wenn man vermeidet, sie zu pflegen." (Isabel Mundry)
Isabel Mundry (geboren 1963) hat sich als eine Komponistin der jungen Generation mit ihren Klängen im schillernden Stimmengewirr der neuen Musik auf selbstbewusst-unprätentiöse Weise Gehör verschafft. Aus ihren Partituren spricht eine Mischung von Offenheit und Verbindlichkeit, von Suchen und Finden, eine in Klänge umgesetzte Haltung, die nicht nur die Mitglieder ihrer männlich dominierten Zunft aufhorchen lässt.
Die hier präsentierte Kammer- und Ensemblemusik dokumentiert eine Auswahl ihrer Arbeiten der vergangenen fünf Jahre. Es entsteht ein vielfarbiges Mosaik ihrer instrumentalen Schreibweise. Auf ihrem Weg der kreativen Skepsis erfindet Mundry eine anregend unideologische Musik, frei von politischem oder gewichtig semantischem Hörgepäck, aber dennoch im strukturellen Anspruch provozierend und unnachgiebig.
Radikale Vorstellungen von komplexer Polyphonie, von computergestützten Progressionsreihen und asynchronen Zeitverläufen bestimmen Werke wie "no one" oder "Le Voyage", um gleichzeitig aber auf anderen Ebenen undogmatisch durchbrochen, handschriftlich ausformuliert und individualisiert zu werden. Geschützt bleibt dabei ein Bereich, der als "ungelöster Rest" das Hören und Denken freilässt, ein Bereich, in dem - emphatisch gesprochen - das poetische Leuchten der Strukturen beginnt.
EAN: 4010228654226
Inhaltstext: Le Silence
Tystnaden für Ensemble
Hans Zender gewidmet
no one Streichquartett
Spiegel Bilder für Klarinette und Akkordeon
Le Voyage für Ensemble
Spieldauer: 52'39"
Verlag: Wergo