Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Live Oaks

Live Oaks

for Piano Quintet


  • Besetzung: Klavierquintett
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
  • Bestell-Nr.: ED 30088 Q20170
194,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
Beschreibung
Wir alle sind vertraut mit den monumentalen Klavierquintetten der Musikgeschichte – welch atemberaubende Musik! Als ich jedoch selbst ein Klavierquintett zu schreiben begann, entzog sich mir der Zugang gänzlich. Ich kam stets zu demselben Schluss; ein Klavier und ein Streichquartett brauchen einander überhaupt nicht. Warum die zwei dann zusammenführen? Auf der Suche nach Inspiration wendete ich mich den Meistern zu und kam zu der Überzeugung, dass selbst sie mit dieser Frage zu ringen hatten. Vielleicht war es kein Zufall, dass Schumann, Brahms, Dvořák, Franck, Elgar, Schostakowitsch und Carter jeweils nur ein einziges Klavierquintett geschrieben hatten. Meine eigene Antwort darauf zu finden war schwierig und brauchte viel Zeit. Doch als ich sie schließlich fand, erfüllte sie mich mit großer Freude. Mein Klavierquintett reflektiert diese Freude, wie kein anderes meiner Stücke. Tobias Picker
Details
Auftragswerk : Commissioned by Da Camera of Houston. This commission was made possible by the Chamber Music America Classical Commissioning Program, with generous funding provided by The Andrew W. Mellon Foundation and the Chamber Music America Endowment Fund.
Kompositionsjahr: 2010
Seitenzahl: 178
Spieldauer: 30'0"
Verlag: Schott Helicon Music Corporation (064)
Lieferrechte: weltweit
Wir alle sind vertraut mit den monumentalen Klavierquintetten der Musikgeschichte – welch atemberaubende Musik! Als ich jedoch selbst ein Klavierquintett zu schreiben begann, entzog sich mir der Zugang gänzlich. Ich kam stets zu demselben Schluss; ein Klavier und ein Streichquartett brauchen einander überhaupt nicht. Warum die zwei dann zusammenführen? Auf der Suche nach Inspiration wendete ich mich den Meistern zu und kam zu der Überzeugung, dass selbst sie mit dieser Frage zu ringen hatten. Vielleicht war es kein Zufall, dass Schumann, Brahms, Dvořák, Franck, Elgar, Schostakowitsch und Carter jeweils nur ein einziges Klavierquintett geschrieben hatten. Meine eigene Antwort darauf zu finden war schwierig und brauchte viel Zeit. Doch als ich sie schließlich fand, erfüllte sie mich mit großer Freude. Mein Klavierquintett reflektiert diese Freude, wie kein anderes meiner Stücke. Tobias Picker
Auftragswerk : Commissioned by Da Camera of Houston. This commission was made possible by the Chamber Music America Classical Commissioning Program, with generous funding provided by The Andrew W. Mellon Foundation and the Chamber Music America Endowment Fund.
Kompositionsjahr: 2010
Seitenzahl: 178
Spieldauer: 30'0"
Verlag: Schott Helicon Music Corporation (064)
Lieferrechte: weltweit