Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Lolita

Lolita

Oper in 2 Akten nach dem Roman von Vladimir Nabokov

Libretto (russisch) vom Komponisten

Schwedisch von Lasse Zilliacus, englisch von Ariane Comstock, deutsch von Zelma und Michael Millard


  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: russisch - schwedisch - englisch - deutsch

 
Beschreibung
Der Literaturprofessor und Feingeist Humbert Humbert verfällt der gerade 12-jährigen, vaterlosen Lolita. Er verführt das Mädchen und lebt mit ihm einige Zeit zusammen, nachdem er pro forma dessen Mutter geheiratet hat; diese kommt jedoch bald ums Leben. Nach dem Ende der zunehmend problematischen Beziehung trifft Humbert drei Jahre später erneut auf Lolita, die inzwischen mit einem anderen Mann verheiratet ist und ein Kind erwartet. Humberts Eifersucht wendet sich jedoch nicht gegen Lolita oder ihren Mann, sondern gegen den mephistophelischen Filmregisseur Quilty, der Lolita für Pornofilme missbraucht hat. Humbert nimmt blutige Rache an Quilty – und wird dafür zum Tod auf dem elektrischen Stuhl verurteilt.
Details
Inhaltstext:
Erster Akt: 1. Einleitung · 2. Prolog (Der elektrische Stuhl) · 3. Choral · 4. Das Haus von Charlotte Haze · 5. Humbert · 6. Charlottes Liebe · 7. Werbung · 8. Die Verführung · 9. Clare Quilty · 10. Abendessen auf der Veranda · 11. Monolog (Humberts erster) · 12. Werbung für Türschlösser · 13. Humberts Traum · 14. Charlottes Tod · 15. Sinfonia I (Orchester) · 16. Auf Wiedersehen, Camp “Q“ · 17. Die verzauberten Jäger · 18. Szenen mit Quilty · 19. Sinfonia II (Orchester) · 20. Humberts Sünde · 21. Finale Akt I - 
Zweiter Akt: 22. Von Motel zu Motel · 23. Das Leben in Beardsley · 24. Streit und Versöhnung · 25. Erinnerungen an die Straße · 26. Die Verfolgung · 27. Eine Ohrfeige · 28. Lolitas Verschwinden · 29. Humberts Double und Lolitas Brief · 30. Treffen nach drei Jahren · 31. Sinfonia III (Orchester) · 32. Der Mord an Quilty (Duett) · 33. Epilog (Wiegenlied)
Kompositionsjahr: 1992-1993
Orchesterbesetzung: 4 (3. auch Altfl., 4. auch Picc.) · 2 · Engl. Hr. · 3 (3. auch Altsax.) · 2 · Kfg. - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (Xyl. · hg. Crot. · Röhrengl. · Sonagli · Hi-Hat · Tamt. · Bong. · kl. Tr. · gr. Tr. · Choclo · Glass Chimes · Sir. · Wind Chimes · Plattengl. · Tin Whistle · Flex.) (3 Spieler) - Hfe. · Cel. · Cemb. - Str.
Personenbesetzung: Lolita · lyrischer Koloratursopran - Humbert Humbert · Bariton - Clare Quilty · hoher Tenor - Charlotte, Lolitas Mutter · Mezzosopran - Mrs. Chatfield · Mezzosopran - Ihr Ehemann · leichter, hoher Bass - Ms. Pratt · Mezzosopran - Nachbarin im Osten · Sopran - Musiklehrerin · Mezzosopran - Küster · Tenor - Roter Pullover · Bass - Empfangschef · tiefer Bass - Schwarzes Dienstmädchen · Alt - 1. Zechkumpan · Tenor - 2. Zechkumpan · Bass - Zwei schwarze Mädchen auf Reklametafeln an der Straße · Sopran und Mezzosopran - Junge in der Kirche · Knabensopran - Knabenchor - Chor der Richter · Bässe
Spieldauer: 180'0"
Uraufführung : 14. Dezember 1994 Stockholm, Königliche Oper (S) · Dirigent: Mstislav Rostropovich · Kungliga Teaterns Kör, Stockholms Gosskör · Inszenierung: Ann-Margret Petterson · Kostüme: John Conklin · Bühnenbild: John Conklin · Choreographie: Lars Bethke
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-28 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-23 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-01 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-05-16 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-04-30 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus | nationale Erstaufführung
Dirigent: Valery Gergiev
Orchester: Mariinsky Theatre Orchestra
2008-10-30 | St. Petersburg (Russland), Mariinsky Concert Hall — 19.00 h - New Horizons Festival of Contemporary Music 2008
Dirigent: Valery Gergiev
Orchester: Mariinsky Theatre Orchestra
2008-10-28 | Samara (Russland)
Dirigent: Mstislav Rostropovich
1994-12-14 | Stockholm (Schweden), Königliche Oper | Uraufführung
Der Literaturprofessor und Feingeist Humbert Humbert verfällt der gerade 12-jährigen, vaterlosen Lolita. Er verführt das Mädchen und lebt mit ihm einige Zeit zusammen, nachdem er pro forma dessen Mutter geheiratet hat; diese kommt jedoch bald ums Leben. Nach dem Ende der zunehmend problematischen Beziehung trifft Humbert drei Jahre später erneut auf Lolita, die inzwischen mit einem anderen Mann verheiratet ist und ein Kind erwartet. Humberts Eifersucht wendet sich jedoch nicht gegen Lolita oder ihren Mann, sondern gegen den mephistophelischen Filmregisseur Quilty, der Lolita für Pornofilme missbraucht hat. Humbert nimmt blutige Rache an Quilty – und wird dafür zum Tod auf dem elektrischen Stuhl verurteilt.
Inhaltstext:
Erster Akt: 1. Einleitung · 2. Prolog (Der elektrische Stuhl) · 3. Choral · 4. Das Haus von Charlotte Haze · 5. Humbert · 6. Charlottes Liebe · 7. Werbung · 8. Die Verführung · 9. Clare Quilty · 10. Abendessen auf der Veranda · 11. Monolog (Humberts erster) · 12. Werbung für Türschlösser · 13. Humberts Traum · 14. Charlottes Tod · 15. Sinfonia I (Orchester) · 16. Auf Wiedersehen, Camp “Q“ · 17. Die verzauberten Jäger · 18. Szenen mit Quilty · 19. Sinfonia II (Orchester) · 20. Humberts Sünde · 21. Finale Akt I - 
Zweiter Akt: 22. Von Motel zu Motel · 23. Das Leben in Beardsley · 24. Streit und Versöhnung · 25. Erinnerungen an die Straße · 26. Die Verfolgung · 27. Eine Ohrfeige · 28. Lolitas Verschwinden · 29. Humberts Double und Lolitas Brief · 30. Treffen nach drei Jahren · 31. Sinfonia III (Orchester) · 32. Der Mord an Quilty (Duett) · 33. Epilog (Wiegenlied)
Kompositionsjahr: 1992-1993
Orchesterbesetzung: 4 (3. auch Altfl., 4. auch Picc.) · 2 · Engl. Hr. · 3 (3. auch Altsax.) · 2 · Kfg. - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (Xyl. · hg. Crot. · Röhrengl. · Sonagli · Hi-Hat · Tamt. · Bong. · kl. Tr. · gr. Tr. · Choclo · Glass Chimes · Sir. · Wind Chimes · Plattengl. · Tin Whistle · Flex.) (3 Spieler) - Hfe. · Cel. · Cemb. - Str.
Personenbesetzung: Lolita · lyrischer Koloratursopran - Humbert Humbert · Bariton - Clare Quilty · hoher Tenor - Charlotte, Lolitas Mutter · Mezzosopran - Mrs. Chatfield · Mezzosopran - Ihr Ehemann · leichter, hoher Bass - Ms. Pratt · Mezzosopran - Nachbarin im Osten · Sopran - Musiklehrerin · Mezzosopran - Küster · Tenor - Roter Pullover · Bass - Empfangschef · tiefer Bass - Schwarzes Dienstmädchen · Alt - 1. Zechkumpan · Tenor - 2. Zechkumpan · Bass - Zwei schwarze Mädchen auf Reklametafeln an der Straße · Sopran und Mezzosopran - Junge in der Kirche · Knabensopran - Knabenchor - Chor der Richter · Bässe
Spieldauer: 180'0"
Uraufführung : 14. Dezember 1994 Stockholm, Königliche Oper (S) · Dirigent: Mstislav Rostropovich · Kungliga Teaterns Kör, Stockholms Gosskör · Inszenierung: Ann-Margret Petterson · Kostüme: John Conklin · Bühnenbild: John Conklin · Choreographie: Lars Bethke
Verlag: Schott Music
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-28 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-23 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-06-01 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-05-16 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus — 19.30 h
Dirigent: Marc Piollet
2011-04-30 | Wiesbaden (Deutschland), Hessisches Staatstheater, Großes Haus | nationale Erstaufführung
Dirigent: Valery Gergiev
Orchester: Mariinsky Theatre Orchestra
2008-10-30 | St. Petersburg (Russland), Mariinsky Concert Hall — 19.00 h - New Horizons Festival of Contemporary Music 2008
Dirigent: Valery Gergiev
Orchester: Mariinsky Theatre Orchestra
2008-10-28 | Samara (Russland)
Dirigent: Mstislav Rostropovich
1994-12-14 | Stockholm (Schweden), Königliche Oper | Uraufführung
Sonstige Ausgaben