Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

LuxAeterna

LuxAeterna

Konzert für Altsaxophon und Orchester


  • Besetzung: Altsaxophon und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial

Beschreibung
Christian Josts rein instrumentale Requiem-Trilogie besteht aus "DiesIrae" für Posaune und Orchester, "Pietà" für Trompete und Orchester und "LuxAeterna" für Altsaxophon und Orchester. Es handelt sich nicht um traditionelle mehrsätzige Solokonzerte sondern um durchkomponierte Werke, die jeweils ungefähr im gleichen Tempo bleiben. Jedes der drei Werke kann auch separat aufgeführt werden.
Details
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag des Residentie Orkest Den Haag
Kompositionsjahr: 2003
Orchesterbesetzung: Picc. · 1 · Altfl. · Bassfl. · 0 · Es-Klar. · 1 · Bassklar. · Kb.-Klar. · 0 - 4 · 1 · 2 · 1 - S. (Vibr. · Plattengl.) - Hfe. · Cel. - Str.
Spieldauer: 21'0"
Uraufführung : 3. Oktober 2003 Den Haag, Dr Anton Philipszaal (NL) Festival in de Branding 2003 · Arno Bornkamp, saxophone · Dirigent: Jac van Steen · Het Residentie Orkest
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: George Pehlivanian
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2006-05-31 | Ludwigshafen (Deutschland), Theater im Pfalzbau — 20.00 Uhr
Dirigent: George Pehlivanian
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2006-05-30 | Mainz (Deutschland), Rheingoldhalle — 19.30 Uhr | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jac van Steen
Orchester: Het Residentie Orkest
2003-10-03 | Den Haag (Niederlande), Dr Anton Philipszaal | Uraufführung
Audio Stream
Christian Josts rein instrumentale Requiem-Trilogie besteht aus "DiesIrae" für Posaune und Orchester, "Pietà" für Trompete und Orchester und "LuxAeterna" für Altsaxophon und Orchester. Es handelt sich nicht um traditionelle mehrsätzige Solokonzerte sondern um durchkomponierte Werke, die jeweils ungefähr im gleichen Tempo bleiben. Jedes der drei Werke kann auch separat aufgeführt werden.
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag des Residentie Orkest Den Haag
Kompositionsjahr: 2003
Orchesterbesetzung: Picc. · 1 · Altfl. · Bassfl. · 0 · Es-Klar. · 1 · Bassklar. · Kb.-Klar. · 0 - 4 · 1 · 2 · 1 - S. (Vibr. · Plattengl.) - Hfe. · Cel. - Str.
Spieldauer: 21'0"
Uraufführung : 3. Oktober 2003 Den Haag, Dr Anton Philipszaal (NL) Festival in de Branding 2003 · Arno Bornkamp, saxophone · Dirigent: Jac van Steen · Het Residentie Orkest
Verlag: Schott Music
Dirigent: George Pehlivanian
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2006-05-31 | Ludwigshafen (Deutschland), Theater im Pfalzbau — 20.00 Uhr
Dirigent: George Pehlivanian
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2006-05-30 | Mainz (Deutschland), Rheingoldhalle — 19.30 Uhr | nationale Erstaufführung
Dirigent: Jac van Steen
Orchester: Het Residentie Orkest
2003-10-03 | Den Haag (Niederlande), Dr Anton Philipszaal | Uraufführung