Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Malika

Malika

Tarabu Music from the Swahili of Kenia

House of the Cultures of the World


Malika: vocals / Anasi Sheembwana Muhaji: dharabouka, voice / Omar Saleh Al-Abdi: dharabouka, vocals / Bakari Salim Wamasha: organ / Lali Mwalimu Mzamin: bass guitar


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1996
  • Bestell-Nr.: SM 15202
12,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
Beschreibung
Diese CD des Labels WELTMUSIK, die wieder in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt in Berlin entstanden ist, widmet sich der Musik der Swahili aus Kenia.
Malika heißt "Königin". An der ostafrikanischen Küste ist Asha Abdo Suleiman, so ihr bürgerlicher Name, unumstritten die populärste Musikerin der Gegenwart. In ihrer Musik, dem Tarabu, greift sie auf ein jahrhundertealtes kulturelles Erbe zurück, das für Geschichte und Charakter der ostafrikanischen Swahili-Gesellschaft besonders prägend ist. Das Wort "Swahili" kommt vom arabischen "sahil" und bedeutet nichts anderes als "Küste". Über tausend Jahre ist es her, dass sich die ersten arabischen, aber auch indischen und persischen Händler an der ostafrikanischen Küste niederließen. Aus der Vermischung dieser Einwanderergruppen mit der einheimischen Bevölkerung und ihren Traditionen entstand die Swahili-Gesellschaft: ein Austauschprozess zwischen verschiedenen, vor allem moslemischen Kulturen, der bis heute nicht abgeschlossen ist. Auf allen erdenklichen Ebenen wurden immer neue Einflüsse integriert, verändert und nach außen weitergegeben.
Tarabu ist das musikalische Abbild dieser multikulturellen Gesellschaft. Melodik und Tonsystem, deren kleinste Einheit der Viertelton ist, sind eindeutig arabisch beeinflusst. Rhythmik und Texte der Lieder wurzeln in alten swahili-eigenen Traditionen, verwenden jedoch auch spanische, indisch-pakistanische oder lateinamerikanische Melodien und Rhythmen. Dichtung stellt die wohl blühendste Kunst und zugleich die bedeutungsvollste Tradition der Swahili-Kultur dar, so dass die Texte für das Verständnis der Musik unerlässlich sind.
Details
EAN: 4010228152029
Inhaltstext: Sibure Mambo
Poleni, Ndugu Wa Faza
Mja We Zingatiya
Mpawa Sumu Hakufa
Nimeona Ishara
Kusima Si Kusona
Salawatu Rabi
Nahodha Mwenye Elimo
Mti Nillioupanda
Mpenzi Wanisumbuwa
Spieldauer: 59'24"
Verlag: Wergo
Diese CD des Labels WELTMUSIK, die wieder in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt in Berlin entstanden ist, widmet sich der Musik der Swahili aus Kenia.
Malika heißt "Königin". An der ostafrikanischen Küste ist Asha Abdo Suleiman, so ihr bürgerlicher Name, unumstritten die populärste Musikerin der Gegenwart. In ihrer Musik, dem Tarabu, greift sie auf ein jahrhundertealtes kulturelles Erbe zurück, das für Geschichte und Charakter der ostafrikanischen Swahili-Gesellschaft besonders prägend ist. Das Wort "Swahili" kommt vom arabischen "sahil" und bedeutet nichts anderes als "Küste". Über tausend Jahre ist es her, dass sich die ersten arabischen, aber auch indischen und persischen Händler an der ostafrikanischen Küste niederließen. Aus der Vermischung dieser Einwanderergruppen mit der einheimischen Bevölkerung und ihren Traditionen entstand die Swahili-Gesellschaft: ein Austauschprozess zwischen verschiedenen, vor allem moslemischen Kulturen, der bis heute nicht abgeschlossen ist. Auf allen erdenklichen Ebenen wurden immer neue Einflüsse integriert, verändert und nach außen weitergegeben.
Tarabu ist das musikalische Abbild dieser multikulturellen Gesellschaft. Melodik und Tonsystem, deren kleinste Einheit der Viertelton ist, sind eindeutig arabisch beeinflusst. Rhythmik und Texte der Lieder wurzeln in alten swahili-eigenen Traditionen, verwenden jedoch auch spanische, indisch-pakistanische oder lateinamerikanische Melodien und Rhythmen. Dichtung stellt die wohl blühendste Kunst und zugleich die bedeutungsvollste Tradition der Swahili-Kultur dar, so dass die Texte für das Verständnis der Musik unerlässlich sind.
EAN: 4010228152029
Inhaltstext: Sibure Mambo
Poleni, Ndugu Wa Faza
Mja We Zingatiya
Mpawa Sumu Hakufa
Nimeona Ishara
Kusima Si Kusona
Salawatu Rabi
Nahodha Mwenye Elimo
Mti Nillioupanda
Mpenzi Wanisumbuwa
Spieldauer: 59'24"
Verlag: Wergo