Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mausemärchen-Riesengeschichte

Mausemärchen-Riesengeschichte

Musiktheater für Kinder

Musikalische Erzählung für Chor

nach einem Kinderbuch von Annegert Fuchshuber ©Thienemann Verlag (Thienemann Verlag GmbH) Stuttgart - Wien

Libretto von Daniela Baumann


  • Besetzung: Chor (SSSSAAAATTTTBBBB)
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: deutsch

 
Beschreibung
Der Riese Bartolo und die Haselmaus Rosinchen haben das gleiche Problem, nämlich: keine Freunde! Vor Bartolo flüchten alle, weil er so groß und mächtig erscheint – dabei ist er der größte Angsthase weit und breit. Rosinchen dagegen hat vor nichts und niemandem Angst – daher begegnen ihr alle Tiere des Waldes voller Misstrauen. Unabhängig voneinander begeben sich beide auf die Suche nach einem Freund. Als Bartolo erschöpft auf einer Waldlichtung ausruht, spürt er etwas Warmes auf seiner Hand, während es Rosinchen scheint, als würde ein großer Finger sie streicheln ...
Elisabeth Naske und die Librettistin Daniela Baumann erzählen diese anrührende, auf dem bekannten Bilderbuch von Annegert Fuchshuber basierende Geschichte mit ungewöhnlichen musikalischen Mitteln: nur mit Hilfe eines Kinderchors, unter Verzicht auf jede instrumentale Begleitung. Der Chor ist der Protagonist; er stellt die Bewohner des Waldes dar, berichtet die Ereignisse um Bartolo und Rosinchen und gestaltet alle Geräusche und Klangeffekte mit vokalen Mitteln.
Details
Kompositionsjahr: 2010
Personenbesetzung: Die Verzückten · 2 Soprane, 2 Alt - Die Flatterhaften, Planlosen · 2 Soprane, 2 Tenöre - Die Grantigen · 2 Tenöre, 2 Bässe - Die Alten, Geheimnisvollen · 2 Alt, 2 Bässe - Rosinchen · stumme Rolle - Bartolo, ein Riese · stumme Rolle
Spieldauer: 50'0"
Uraufführung : 1. August 2010 Freistadt, Salzhof (A) · Dirigent: Johannes Hiemetsberger · Company of Music Vienna · Inszenierung: Ela Baumann · Kostüme: Carmen van Nyvelseel · Bühnenbild: Carmen van Nyvelseel (szenische Aufführung)
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-20 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 17.00 h
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-19 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 11.00 h / 15.00 h
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-18 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 15.00 h / 17.00 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-08-01 | Freistadt (Österreich), Salzhof — 16.00 - Stimmen.Festival.Freistadt 2010 | Uraufführung
Der Riese Bartolo und die Haselmaus Rosinchen haben das gleiche Problem, nämlich: keine Freunde! Vor Bartolo flüchten alle, weil er so groß und mächtig erscheint – dabei ist er der größte Angsthase weit und breit. Rosinchen dagegen hat vor nichts und niemandem Angst – daher begegnen ihr alle Tiere des Waldes voller Misstrauen. Unabhängig voneinander begeben sich beide auf die Suche nach einem Freund. Als Bartolo erschöpft auf einer Waldlichtung ausruht, spürt er etwas Warmes auf seiner Hand, während es Rosinchen scheint, als würde ein großer Finger sie streicheln ...
Elisabeth Naske und die Librettistin Daniela Baumann erzählen diese anrührende, auf dem bekannten Bilderbuch von Annegert Fuchshuber basierende Geschichte mit ungewöhnlichen musikalischen Mitteln: nur mit Hilfe eines Kinderchors, unter Verzicht auf jede instrumentale Begleitung. Der Chor ist der Protagonist; er stellt die Bewohner des Waldes dar, berichtet die Ereignisse um Bartolo und Rosinchen und gestaltet alle Geräusche und Klangeffekte mit vokalen Mitteln.
Kompositionsjahr: 2010
Personenbesetzung: Die Verzückten · 2 Soprane, 2 Alt - Die Flatterhaften, Planlosen · 2 Soprane, 2 Tenöre - Die Grantigen · 2 Tenöre, 2 Bässe - Die Alten, Geheimnisvollen · 2 Alt, 2 Bässe - Rosinchen · stumme Rolle - Bartolo, ein Riese · stumme Rolle
Spieldauer: 50'0"
Uraufführung : 1. August 2010 Freistadt, Salzhof (A) · Dirigent: Johannes Hiemetsberger · Company of Music Vienna · Inszenierung: Ela Baumann · Kostüme: Carmen van Nyvelseel · Bühnenbild: Carmen van Nyvelseel (szenische Aufführung)
Verlag: Schott Music
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-20 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 17.00 h
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-19 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 11.00 h / 15.00 h
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-12-18 | Luxembourg (Luxemburg), Grand Théatre, Studio — 15.00 h / 17.00 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Johannes Hiemetsberger
2010-08-01 | Freistadt (Österreich), Salzhof — 16.00 - Stimmen.Festival.Freistadt 2010 | Uraufführung