Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Menuhin-Sonata

Menuhin-Sonata


  • Besetzung: Violine und Klavier
22,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.14 kg

- +
 
Beschreibung
Im März 1999 verstarb Lord Yehudi Menuhin, Initiator und 40 Jahre lang „spiritus rector“ des nach ihm benannten Sommer-Musikfestivals im schweizerischen Gstaad. Ihm zum Gedenken und im Auftrag des Gstaader Festivals komponierte der russische Komponist Rodion Shchedrin (*1932) die Menuhin-Sonate für Violine und Klavier, die durch Dmitry Sitkovetsky (Violine) und Michel Dalberto (Klavier) in Saanen uraufgeführt wurde – eine musikalische Verbeugung und Ehrung für eine der bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12972-5
Kompositionsjahr: 1999
Reihe: Violin-Bibliothek
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 28
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 30. Juli 1999 Saanen, Kirche (CH) Musiksommer Gstaad Saanenland 1999 · Dmitry Sitkovetsky, Violine; Michel Dalberto, Klavier
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2015-07-02 | Bantry (Irland (Republik)), St Brendan\'s Church
2011-09-12 | St. Nazaire (Frankreich), Galerie des Franciscains — 20.30 h
2009-08-10 | Turku (Finnland), Sigyn Hall
2008-11-27 | Bergamo (Italien), Sala Piatti — 21.00 h
2004-09-18 | Saint Nazaire (Frankreich), Chapelle des Franciscains — 20.30 h | nationale Erstaufführung
2003-01-18 | München (Deutschland), Residenz, Herkulessaal — Rodion Shchedrin zum 70. Geburtstag
2002-06-07 | London (United Kingdom), Wigmore Hall — Rodion Shchedrin 70th Birthday Concert | nationale Erstaufführung
2000-07-10 | Johannisberg (Deutschland), Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal — 20.00 Uhr
2000-07-09 | Münnerstadt (Deutschland), Kloster Maria Bildhausen — 11.30 Uhr | nationale Erstaufführung
1999-07-30 | Saanen (Schweiz), Kirche | Uraufführung
Im März 1999 verstarb Lord Yehudi Menuhin, Initiator und 40 Jahre lang „spiritus rector“ des nach ihm benannten Sommer-Musikfestivals im schweizerischen Gstaad. Ihm zum Gedenken und im Auftrag des Gstaader Festivals komponierte der russische Komponist Rodion Shchedrin (*1932) die Menuhin-Sonate für Violine und Klavier, die durch Dmitry Sitkovetsky (Violine) und Michel Dalberto (Klavier) in Saanen uraufgeführt wurde – eine musikalische Verbeugung und Ehrung für eine der bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-12972-5
Kompositionsjahr: 1999
Reihe: Violin-Bibliothek
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 28
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 30. Juli 1999 Saanen, Kirche (CH) Musiksommer Gstaad Saanenland 1999 · Dmitry Sitkovetsky, Violine; Michel Dalberto, Klavier
Verlag: Schott Music
2015-07-02 | Bantry (Irland (Republik)), St Brendan\'s Church
2011-09-12 | St. Nazaire (Frankreich), Galerie des Franciscains — 20.30 h
2009-08-10 | Turku (Finnland), Sigyn Hall
2008-11-27 | Bergamo (Italien), Sala Piatti — 21.00 h
2004-09-18 | Saint Nazaire (Frankreich), Chapelle des Franciscains — 20.30 h | nationale Erstaufführung
2003-01-18 | München (Deutschland), Residenz, Herkulessaal — Rodion Shchedrin zum 70. Geburtstag
2002-06-07 | London (United Kingdom), Wigmore Hall — Rodion Shchedrin 70th Birthday Concert | nationale Erstaufführung
2000-07-10 | Johannisberg (Deutschland), Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal — 20.00 Uhr
2000-07-09 | Münnerstadt (Deutschland), Kloster Maria Bildhausen — 11.30 Uhr | nationale Erstaufführung
1999-07-30 | Saanen (Schweiz), Kirche | Uraufführung