Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Neu

Mimetics

Neu

Mimetics


Sabine Liebner: piano


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Bestell-Nr.: WER 73632
18,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

- +
 
Beschreibung
1961 schrieb Mauricio Kagel ein Klavierstück, das zwei Titel trägt. Als  Solostück heißt es „Metapiece“. Es kann jedoch in unterschiedlichen, auch simultan erklingenden Kontexten gespielt werden und heißt dann „Mimetics“. Damit öffnet Kagel bereits auf konzeptueller Ebene dem Interpreten verschiedene Realisationsformen und erlaubt die gleichzeitige oder abwechselnde Wiedergabe des Klavierstücks mit anderer Musik von ihm selbst oder von anderen lebenden Komponisten.

Die Pianistin Sabine Liebner hat nun die kreative Einladung von Kagel angenommen und unternimmt ihre eigene Klangreise durch die Kagel’sche Klaviermusik.

Seiner Einladung zum Spiel mit der offenen Form folgt Sabine Liebner auf besondere Weise, indem sie „Metapiece“ ausschließlich mit Klaviermusik, und zwar Kagels eigener, kombiniert – entweder umrahmt „Metapiece“ als „Mimetics“ die Stücke oder überlagert sie.

Eingerahmt von „Mimetics“ werden die „Cuatro piezas para piano“ und „MM 51“ jeweils in ihrer autonomen Form präsentiert und die Klavieretüde „An Tasten“ von einer „Mimetics“-Version unterwandert. Zum Abschluss erklingt „Metapiece“ selbst als rund zwanzigminütige Soloversion.

mit Ersteinspielungen

Koproduktion mit BR Klassik
Details
EAN: 4010228736328
Inhaltstext: Metapiece (Mimetics) für Klaiver, Teile 1-6
Cuatro piezas para piano
An Tasten Klavieretüde, 
gleichzeitzig mit Mimetics (Metapiece) für Klavier
MM 51 Ein Stück Filmmusik für Klavier
Metapiece (Mimetics) für Klaiver
Spieldauer: 71'47"
Verlag: Wergo
downloads
1961 schrieb Mauricio Kagel ein Klavierstück, das zwei Titel trägt. Als  Solostück heißt es „Metapiece“. Es kann jedoch in unterschiedlichen, auch simultan erklingenden Kontexten gespielt werden und heißt dann „Mimetics“. Damit öffnet Kagel bereits auf konzeptueller Ebene dem Interpreten verschiedene Realisationsformen und erlaubt die gleichzeitige oder abwechselnde Wiedergabe des Klavierstücks mit anderer Musik von ihm selbst oder von anderen lebenden Komponisten.

Die Pianistin Sabine Liebner hat nun die kreative Einladung von Kagel angenommen und unternimmt ihre eigene Klangreise durch die Kagel’sche Klaviermusik.

Seiner Einladung zum Spiel mit der offenen Form folgt Sabine Liebner auf besondere Weise, indem sie „Metapiece“ ausschließlich mit Klaviermusik, und zwar Kagels eigener, kombiniert – entweder umrahmt „Metapiece“ als „Mimetics“ die Stücke oder überlagert sie.

Eingerahmt von „Mimetics“ werden die „Cuatro piezas para piano“ und „MM 51“ jeweils in ihrer autonomen Form präsentiert und die Klavieretüde „An Tasten“ von einer „Mimetics“-Version unterwandert. Zum Abschluss erklingt „Metapiece“ selbst als rund zwanzigminütige Soloversion.

mit Ersteinspielungen

Koproduktion mit BR Klassik
EAN: 4010228736328
Inhaltstext: Metapiece (Mimetics) für Klaiver, Teile 1-6
Cuatro piezas para piano
An Tasten Klavieretüde, 
gleichzeitzig mit Mimetics (Metapiece) für Klavier
MM 51 Ein Stück Filmmusik für Klavier
Metapiece (Mimetics) für Klaiver
Spieldauer: 71'47"
Verlag: Wergo