Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mit seinem Geist

Mit seinem Geist

Variationen über "Ein' feste Burg ist unser Gott"


  • Besetzung: Orgel
  • Bestell-Nr.: ED 20337
18,00 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
- +
 
Beschreibung
Die Komposition Mit seinem Geist fußt auf dem Choral Ein' feste Burg ist unser Gott von Marin Luther und Worten aus Psalm 46. Das 2006 komponierte Orgelwerk besteht aus 8 Variationen. Die Einleitung des ersten Satzes (Variation I) symbolisiert mit ihrer toccatenartigen Struktur überschwängliche Freude. In Variation II wird die Choralmelodie mit ausdrucksstarker Ornamentierung im Sopran durchgefährt. Variation III führt den Choral in der rechten Hand harmonisiert, begleitet von einem Perpetuum Mobile in der linken Hand, das die Allegorie der Brünnlein in Vers 5 aus Psalm 46 und des Strömens musikalisch zum Ausdruck bringt. Dieses Motiv wird in Variation IV erneut aufgegriffen und erfährt in der würdevoll fließenden Melodie eine Progression. Variation V ist eine friedvolle Meditation mit dem Cantus firmus in der linken Hand. Einen deutlichen Kontrast vermittelt die folgende, sehr lebhafte Variation VI. Mit ihren gehäuften Arpeggien symbolisiert sie das Idiom eines unauslöschlichen und starken Strömens und gipfelt in einem brillanten, hell strahlenden Carillon als Ausdruck intensiv erfüllter Freude. Variation VII ist als kontemplativer Choralsatz gestaltet. Die Finalvariation (VIII) greift wieder das Einleitungsmotiv mit seinem heiteren und tänzerischen Charakter auf.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-15081-1
Kompositionsjahr: 2006
Schwierigkeit: 3-4
Seitenzahl: 44
Spieldauer: 20'0"
Untertitel: Variationen über "Ein' feste Burg ist unser Gott"
Uraufführung : 29. Oktober 2006 Lampertheim, Domkirche (D) · Heike Ittmann, Orgel
Verlag: Schott Music
Die Komposition Mit seinem Geist fußt auf dem Choral Ein' feste Burg ist unser Gott von Marin Luther und Worten aus Psalm 46. Das 2006 komponierte Orgelwerk besteht aus 8 Variationen. Die Einleitung des ersten Satzes (Variation I) symbolisiert mit ihrer toccatenartigen Struktur überschwängliche Freude. In Variation II wird die Choralmelodie mit ausdrucksstarker Ornamentierung im Sopran durchgefährt. Variation III führt den Choral in der rechten Hand harmonisiert, begleitet von einem Perpetuum Mobile in der linken Hand, das die Allegorie der Brünnlein in Vers 5 aus Psalm 46 und des Strömens musikalisch zum Ausdruck bringt. Dieses Motiv wird in Variation IV erneut aufgegriffen und erfährt in der würdevoll fließenden Melodie eine Progression. Variation V ist eine friedvolle Meditation mit dem Cantus firmus in der linken Hand. Einen deutlichen Kontrast vermittelt die folgende, sehr lebhafte Variation VI. Mit ihren gehäuften Arpeggien symbolisiert sie das Idiom eines unauslöschlichen und starken Strömens und gipfelt in einem brillanten, hell strahlenden Carillon als Ausdruck intensiv erfüllter Freude. Variation VII ist als kontemplativer Choralsatz gestaltet. Die Finalvariation (VIII) greift wieder das Einleitungsmotiv mit seinem heiteren und tänzerischen Charakter auf.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-15081-1
Kompositionsjahr: 2006
Schwierigkeit: 3-4
Seitenzahl: 44
Spieldauer: 20'0"
Untertitel: Variationen über "Ein' feste Burg ist unser Gott"
Uraufführung : 29. Oktober 2006 Lampertheim, Domkirche (D) · Heike Ittmann, Orgel
Verlag: Schott Music
2006-10-29 | Lampertheim (Deutschland), Domkirche
Newsletter
Ort

Adresse: Schott Music GmbH & Co. KG Weihergarten 5 55116 Mainz

Mail to: info@schott-music.com

Telefon: +49 6131 246-0