Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

"Mozart new-look"

"Mozart new-look"

Petite fantasie pour contrebasse et instruments à vent sur la sérénade de "Don Giovanni"


  • Besetzung: Kontrabass, 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, Fagott, Kontrafagott und 2 Hörner
  • Ausgabe: Klavierauszug mit Solostimme
  • Bestell-Nr.: ED 7207
20,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.07 kg

- +
 
Beschreibung
Ein musikalisches Kleinod, das mit jeder Note den ebenso sensiblen wie schalkhaften Tonkünstler verrät. Jean Françaix' "Mozart new-look! ist ein typisches Beispiel seiner heiteren Spielmusik, die Spaß macht und gefällt. In diesem Stück ist der Geist Mozarts allgegenwärtig: Während der Kontrabass eine Arie aus "Don Giovanni" spielt, lässt Françaix mit einem Augenzwinkern gleichzeitig eine Arie aus "Carmen" erklingen. Eine wahre "Musique pour faire plaisir"!
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-07552-7
Kompositionsjahr: 1981
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 3'0"
Uraufführung : 5. Juni 1983 Kloster Eberbach - Bläser Ensemble Mainz - Dirigent: Klaus Rainer Schöll
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2008-06-15 | Weilburg (Deutschland), Obere Orangerie — 11.00 Uhr
Ein musikalisches Kleinod, das mit jeder Note den ebenso sensiblen wie schalkhaften Tonkünstler verrät. Jean Françaix' "Mozart new-look! ist ein typisches Beispiel seiner heiteren Spielmusik, die Spaß macht und gefällt. In diesem Stück ist der Geist Mozarts allgegenwärtig: Während der Kontrabass eine Arie aus "Don Giovanni" spielt, lässt Françaix mit einem Augenzwinkern gleichzeitig eine Arie aus "Carmen" erklingen. Eine wahre "Musique pour faire plaisir"!
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-07552-7
Kompositionsjahr: 1981
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 3'0"
Uraufführung : 5. Juni 1983 Kloster Eberbach - Bläser Ensemble Mainz - Dirigent: Klaus Rainer Schöll
Verlag: Schott Music
2008-06-15 | Weilburg (Deutschland), Obere Orangerie — 11.00 Uhr
Sonstige Ausgaben