Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Musik mit Musik

Musik mit Musik


  • Ausgabe: CD, plus DVD
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Bestell-Nr.: WER 64132
16,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

- +
 
Beschreibung
Im Mittelpunkt der Porträt-CD von Johannes Kreidler stehen seine Collage-Arbeiten, die den Ausgangspunkt seines Entwurfs einer musikalischen Konzeptkunst bil­den. „Ich komponiere nur da, wo es auch etwas zu komponieren gibt.“

Der Gedanke einer Musik mit Musik ist dabei zentral für sein Schaffen. So widmen sich die Stücke „Living in a Box“, „cache surrealism“ und „in hyper intervals“ der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Musik durch die Digitalisierung. Kreidler bedient sich fremden musikali­schen Materials, das er unter anderem mit Instrumen­talklängen (re)kombiniert und in neue Kontexte setzt. Die Nutzung von Fragmenten vorgefertigter Musik führt er in „product placements“ mit 70.200 Fremdzitaten bei einer Spielzeit von 33 Sekunden auf den Höhepunkt und hinter­fragt damit gleichzeitig das institutionelle Reglement, welches die urheberrechtliche An­meldung bei einer Verwertungsgesellschaft für jedes dieser Werke vorsieht.

Um die Medienvielfalt seiner Arbeit adäquat abzubilden, wird die CD durch einen audiovi­suellen Datenträger ergänzt. Die konzeptuellen Stücke der beigefügten DVD sind „lose, oft assoziative Gefüge aus Musik, Bild und Text, sie spielen mit Zeichen und Bedeutungen, fol­gen ästhetischen Eigengesetzlichkeiten, sind hintersinnig, bisweilen ‚nerdig‘ und manchmal unverhohlen albern“ (Michael Rebhahn). Unter anderem wird die Dokumentation seines Werkes „Fremdarbeit“ präsentiert, welches als Audioeinspielung ebenfalls auf der CD zu hören ist. Die Auslagerung des Produktionsprozesses an Komponisten in Indien und China wirft nicht nur die Frage nach Original und Kopie auf, sondern thematisiert auch die globa­len Missverhältnisse des Kapital- und Warenverkehrs.

Koproduktion mit Deutschlandradio Kultur / Hessischer Rundfunk
Details
EAN: 4010228641325
Inhaltstext:

in hyper intervals für Violine, Klarinette / Bassklarinette, Schlagzeug, Klavier und Zuspielung (2006–08)
cache surrealism
für Baritonsaxofon, Akkordeon, Violoncello und Zuspielung (2008)
Fremdarbeit für vier Instrumente (2009)
product placements
digital audio (2008)
Living in a Box
für großes Ensemble und Sampler (2010)

Spieldauer: 68'2"
Verlag: Wergo
downloads
Im Mittelpunkt der Porträt-CD von Johannes Kreidler stehen seine Collage-Arbeiten, die den Ausgangspunkt seines Entwurfs einer musikalischen Konzeptkunst bil­den. „Ich komponiere nur da, wo es auch etwas zu komponieren gibt.“

Der Gedanke einer Musik mit Musik ist dabei zentral für sein Schaffen. So widmen sich die Stücke „Living in a Box“, „cache surrealism“ und „in hyper intervals“ der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Musik durch die Digitalisierung. Kreidler bedient sich fremden musikali­schen Materials, das er unter anderem mit Instrumen­talklängen (re)kombiniert und in neue Kontexte setzt. Die Nutzung von Fragmenten vorgefertigter Musik führt er in „product placements“ mit 70.200 Fremdzitaten bei einer Spielzeit von 33 Sekunden auf den Höhepunkt und hinter­fragt damit gleichzeitig das institutionelle Reglement, welches die urheberrechtliche An­meldung bei einer Verwertungsgesellschaft für jedes dieser Werke vorsieht.

Um die Medienvielfalt seiner Arbeit adäquat abzubilden, wird die CD durch einen audiovi­suellen Datenträger ergänzt. Die konzeptuellen Stücke der beigefügten DVD sind „lose, oft assoziative Gefüge aus Musik, Bild und Text, sie spielen mit Zeichen und Bedeutungen, fol­gen ästhetischen Eigengesetzlichkeiten, sind hintersinnig, bisweilen ‚nerdig‘ und manchmal unverhohlen albern“ (Michael Rebhahn). Unter anderem wird die Dokumentation seines Werkes „Fremdarbeit“ präsentiert, welches als Audioeinspielung ebenfalls auf der CD zu hören ist. Die Auslagerung des Produktionsprozesses an Komponisten in Indien und China wirft nicht nur die Frage nach Original und Kopie auf, sondern thematisiert auch die globa­len Missverhältnisse des Kapital- und Warenverkehrs.

Koproduktion mit Deutschlandradio Kultur / Hessischer Rundfunk
EAN: 4010228641325
Inhaltstext:

in hyper intervals für Violine, Klarinette / Bassklarinette, Schlagzeug, Klavier und Zuspielung (2006–08)
cache surrealism
für Baritonsaxofon, Akkordeon, Violoncello und Zuspielung (2008)
Fremdarbeit für vier Instrumente (2009)
product placements
digital audio (2008)
Living in a Box
für großes Ensemble und Sampler (2010)

Spieldauer: 68'2"
Verlag: Wergo