Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Neue Zeitschrift für Musik 2019/03

Neue Zeitschrift für Musik 2019/03


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: NZ 201903
9,90 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.25 kg

- +
Beschreibung

Traditionelle westliche Musik und die hiernach entwickelte Notation basieren auf einer deutlichen Reduktion akustischer Informationen durch Klassifizierungen in wenige Tonhöhenstufen und gleichmäßig teilende Metrumstrukturen. Dieses Heft widmet sich nun Musik, die zumindest als Anfangsimpuls einen Schritt näher an die Klänge unserer Um-Welt herantritt: Es geht um Musik, die komplexe, konkret-akustische Gegebenheiten zum Ausgangspunkt nimmt. Gemeinsamer Nenner der unterschiedlichen Ansätze ist die Frage nach klanglicher Realität, nach Möglichkeiten einer Übertragung und Ausgestaltung im ästhetisch wahrnehmbaren Bereich.

Inhalt:

EDITORIAL

NACHRUF
Christoph Grund: Das Aussterben des Kapellmeisters. Zum Tod von Michael Gielen
Daniel Ott: Schonungslos. Der Komponist Hans Wüthrich

GESPRÄCH
Die Vergangenheit noch heute. Die Performerin Elaine Mitchener im Gespräch mit Gina Emerson

THEMA
Thomas Meyer: Das unendliche Geräusch. Zu den Klangskulpturen des Berner Künstlers Zimoun
Götz Dipper: Audiowalks. Wie «MyCity, MySounds» Unsichtbares hörbar werden lässt
Tim Rutherford-Johnson: Transkribierte Realitäten. Der Komponist Aaron Einbond
Roberta Busechian: Erweiterte Realität. Bill Fontana – Audiopionier, Komponist und Künstler
Patrick Frank: Das kontextuelle Werk und sein Material

NEUES WERK
Rainer Nonnenmann: Klopfzeichen vom Ende der Welt. Das «Piano Concerto» (2018) von Christian Winther Christensen

PORTRÄT
Egbert Hiller: Baumstämme und Sirenen. Der Komponist und Instrumentenbauer Volker Staub
Patrick Hahn: Schall und Wahn. Der Komponist Philippe Manoury

ORTE NEUER MUSIK
Emmanuel Siffert: Freitag ist Konzert. Über die Orchesterszene in Lateinamerika

FESTIVAL
Politik und Utopie. Reinhard Kager über seine Pläne bei «Klangspuren Schwaz» im Gespräch mit Anna Schürmer

BERICHTE
Wittener Tage für neue Kammermusik
Die INMM-Frühjahrstagung über «ÖFFENTLICHprivat» in Darmstadt
«Der Fall Babel» von Elena Mendoza und Matthias Rebstock in Schwetzingen
Deutsche Erstaufführung von George Benjamins neuer Oper «Lessons in Love and Violence» an der Staatsoper Hamburg
Ernst Kreneks Zwölfton-Oper «Karl V.» an der Staatsoper München
Hans Werner Henze «Prinz von Homburg» an der Staatsoper Stuttgart
«House of Usher» von Anna Viebrock nach Claude Debussy und E. A. Poe am Nationaltheater Mannheim
Tonlagen #stimme – Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik
Le féminin pluriel am Genfer Festival für zeitgenössische Musik 2019
Das Kölner Festival «Acht Brücken» 2019
Das «Forum neuer Musik» 2019 des Deutschlandfunk
Zur Produktion der Kammeroper «Iphis» von Elena Kats-Chernin an der Jungen Oper des Staatstheaters Hannover

ZKM KARLSRUHE
Veranstaltungen | Termine

SERVICE
Notizen
Tonträger | Bücher 7 dvd
Töne
Uraufführungen
AutorInnen / Impressum

Details
EAN: 4192127309909
Verlag: Schott Music

Traditionelle westliche Musik und die hiernach entwickelte Notation basieren auf einer deutlichen Reduktion akustischer Informationen durch Klassifizierungen in wenige Tonhöhenstufen und gleichmäßig teilende Metrumstrukturen. Dieses Heft widmet sich nun Musik, die zumindest als Anfangsimpuls einen Schritt näher an die Klänge unserer Um-Welt herantritt: Es geht um Musik, die komplexe, konkret-akustische Gegebenheiten zum Ausgangspunkt nimmt. Gemeinsamer Nenner der unterschiedlichen Ansätze ist die Frage nach klanglicher Realität, nach Möglichkeiten einer Übertragung und Ausgestaltung im ästhetisch wahrnehmbaren Bereich.

Inhalt:

EDITORIAL

NACHRUF
Christoph Grund: Das Aussterben des Kapellmeisters. Zum Tod von Michael Gielen
Daniel Ott: Schonungslos. Der Komponist Hans Wüthrich

GESPRÄCH
Die Vergangenheit noch heute. Die Performerin Elaine Mitchener im Gespräch mit Gina Emerson

THEMA
Thomas Meyer: Das unendliche Geräusch. Zu den Klangskulpturen des Berner Künstlers Zimoun
Götz Dipper: Audiowalks. Wie «MyCity, MySounds» Unsichtbares hörbar werden lässt
Tim Rutherford-Johnson: Transkribierte Realitäten. Der Komponist Aaron Einbond
Roberta Busechian: Erweiterte Realität. Bill Fontana – Audiopionier, Komponist und Künstler
Patrick Frank: Das kontextuelle Werk und sein Material

NEUES WERK
Rainer Nonnenmann: Klopfzeichen vom Ende der Welt. Das «Piano Concerto» (2018) von Christian Winther Christensen

PORTRÄT
Egbert Hiller: Baumstämme und Sirenen. Der Komponist und Instrumentenbauer Volker Staub
Patrick Hahn: Schall und Wahn. Der Komponist Philippe Manoury

ORTE NEUER MUSIK
Emmanuel Siffert: Freitag ist Konzert. Über die Orchesterszene in Lateinamerika

FESTIVAL
Politik und Utopie. Reinhard Kager über seine Pläne bei «Klangspuren Schwaz» im Gespräch mit Anna Schürmer

BERICHTE
Wittener Tage für neue Kammermusik
Die INMM-Frühjahrstagung über «ÖFFENTLICHprivat» in Darmstadt
«Der Fall Babel» von Elena Mendoza und Matthias Rebstock in Schwetzingen
Deutsche Erstaufführung von George Benjamins neuer Oper «Lessons in Love and Violence» an der Staatsoper Hamburg
Ernst Kreneks Zwölfton-Oper «Karl V.» an der Staatsoper München
Hans Werner Henze «Prinz von Homburg» an der Staatsoper Stuttgart
«House of Usher» von Anna Viebrock nach Claude Debussy und E. A. Poe am Nationaltheater Mannheim
Tonlagen #stimme – Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik
Le féminin pluriel am Genfer Festival für zeitgenössische Musik 2019
Das Kölner Festival «Acht Brücken» 2019
Das «Forum neuer Musik» 2019 des Deutschlandfunk
Zur Produktion der Kammeroper «Iphis» von Elena Kats-Chernin an der Jungen Oper des Staatstheaters Hannover

ZKM KARLSRUHE
Veranstaltungen | Termine

SERVICE
Notizen
Tonträger | Bücher 7 dvd
Töne
Uraufführungen
AutorInnen / Impressum

EAN: 4192127309909
Verlag: Schott Music