Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Nocturnal Movements

Nocturnal Movements

2 Stücke für Klavier und 13 Instrumentalisten


  • Besetzung: Klavier und 13 Instrumentalisten
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial

 
Beschreibung
Mit den Nocturnal Movements beschreitet Christian Jost musikalisch neue Wege und folgt seiner Leidenschaft für den Jazz, die andeutungsweise schon in früheren Stücken zu hören war. Das Stück für Klavier solo und 13 Instrumentalisten, die allesamt ein eher dunkles Timbre haben, schrieb er für den Jazz-Pianisten Michael Wollny und Mitglieder der Berliner Philharmoniker. Während der Ensemble-Part detailliert auskomponiert ist, lässt Jost dem Pianisten Raum für freie Improvisation. So entsteht eine fein austarierte Verbindung von zeitgenössischer Satzkunst und anspruchsvollem Jazz jenseits aller Genregrenzen.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker
Inhaltstext: I Nocturnal City
II Nocturnal Forest
Kompositionsjahr: 2019
Orchesterbesetzung: 0 · Altfl. · 0 · Engl. Hr. · 1 · Bassklar. · 0 - 0 · Flhr. · 0 · 0 - S. (Vib. · Mar.) (1 Spieler) - Hfe. - Str. (1 · 0 · 2 · 2 · 1)
Spieldauer: 20'0"
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Shanghai Symphony Orchestra
2019-07-11 | Shanghai (Volksrepublik China), Symphony Hall, Chamber Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Christian Jost
2019-06-08 | Berlin (Deutschland), Philharmonie — 22:00 | Uraufführung
Video
Mit den Nocturnal Movements beschreitet Christian Jost musikalisch neue Wege und folgt seiner Leidenschaft für den Jazz, die andeutungsweise schon in früheren Stücken zu hören war. Das Stück für Klavier solo und 13 Instrumentalisten, die allesamt ein eher dunkles Timbre haben, schrieb er für den Jazz-Pianisten Michael Wollny und Mitglieder der Berliner Philharmoniker. Während der Ensemble-Part detailliert auskomponiert ist, lässt Jost dem Pianisten Raum für freie Improvisation. So entsteht eine fein austarierte Verbindung von zeitgenössischer Satzkunst und anspruchsvollem Jazz jenseits aller Genregrenzen.
Auftragswerk : Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker
Inhaltstext: I Nocturnal City
II Nocturnal Forest
Kompositionsjahr: 2019
Orchesterbesetzung: 0 · Altfl. · 0 · Engl. Hr. · 1 · Bassklar. · 0 - 0 · Flhr. · 0 · 0 - S. (Vib. · Mar.) (1 Spieler) - Hfe. - Str. (1 · 0 · 2 · 2 · 1)
Spieldauer: 20'0"
Verlag: Schott Music
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Shanghai Symphony Orchestra
2019-07-11 | Shanghai (Volksrepublik China), Symphony Hall, Chamber Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Christian Jost
2019-06-08 | Berlin (Deutschland), Philharmonie — 22:00 | Uraufführung