Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Oboe Concerto

Oboe Concerto

for oboe and orchestra


  • Besetzung: Oboe und Orchester
  • Ausgabe: Klavierauszug mit Solostimme
46,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.21 kg

- +
 
Beschreibung

„Mein Oboenkonzert entstand 2009 und besteht aus den drei Teilen Elegy, Duets und Finale con Epilogue, die ohne Pause gespielt werden. In der Solostimme wollte ich so deutlich wie möglich alle klanglichen und technischen Facetten dieses wunderbaren Instrumentes zum Ausdruck bringen.

Aber in der Partitur sind noch zwei weitere wichtige „Personen“ zu erkennen: Zum einen das Englischhorn, das unablässig die Solostimme nachsingt bzw. ihr antwortet (gleichsam wie ein "Duett“, das sich über das gesamte Werk erstreckt) und zum anderen das Orchester selbst. Dessen Rolle beschränkt sich nicht nur auf die Begleitung des Solisten, sondern den Musikern wird ermöglicht, die Virtuosität ihres Spiels sowohl im Ensemble als auch solistisch zu zeigen.“ (Rodion Shchedrin).

Details
Auftragswerk : Commissioned by the Royal Concertgebouw Orchestra, the Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, the Dresdner Philharmonie and the Orchestre Nationale du Capitole de Toulouse
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-17073-4
Inhaltstext:
I Elegy - II Duets - III Finale con Epilogue
Kompositionsjahr: 2009
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 2 · 3 - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (Vibr. · Marimba · hg. Crot. · Troika-Schellen · gr. Tr. · Choclo · Guiro) (4 Spieler) - Str.
Reihe: Oboen Bibliothek
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 48
Spieldauer: 21'0"
Uraufführung : 18. Juni 2010 Amsterdam, Concertgebouw, Grote Zaal (NL) · Alexei Ogrintchouk, oboe · Dirigent: Susanna Mälkki · Koninklijk Concertgebouworkest
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für alle Länder außer Russland

„Mein Oboenkonzert entstand 2009 und besteht aus den drei Teilen Elegy, Duets und Finale con Epilogue, die ohne Pause gespielt werden. In der Solostimme wollte ich so deutlich wie möglich alle klanglichen und technischen Facetten dieses wunderbaren Instrumentes zum Ausdruck bringen.

Aber in der Partitur sind noch zwei weitere wichtige „Personen“ zu erkennen: Zum einen das Englischhorn, das unablässig die Solostimme nachsingt bzw. ihr antwortet (gleichsam wie ein "Duett“, das sich über das gesamte Werk erstreckt) und zum anderen das Orchester selbst. Dessen Rolle beschränkt sich nicht nur auf die Begleitung des Solisten, sondern den Musikern wird ermöglicht, die Virtuosität ihres Spiels sowohl im Ensemble als auch solistisch zu zeigen.“ (Rodion Shchedrin).

Auftragswerk : Commissioned by the Royal Concertgebouw Orchestra, the Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, the Dresdner Philharmonie and the Orchestre Nationale du Capitole de Toulouse
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-17073-4
Inhaltstext:
I Elegy - II Duets - III Finale con Epilogue
Kompositionsjahr: 2009
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 2 · 3 - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (Vibr. · Marimba · hg. Crot. · Troika-Schellen · gr. Tr. · Choclo · Guiro) (4 Spieler) - Str.
Reihe: Oboen Bibliothek
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 48
Spieldauer: 21'0"
Uraufführung : 18. Juni 2010 Amsterdam, Concertgebouw, Grote Zaal (NL) · Alexei Ogrintchouk, oboe · Dirigent: Susanna Mälkki · Koninklijk Concertgebouworkest
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für alle Länder außer Russland
Sonstige Ausgaben