Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Offene Landschaft mit obligatem Ton e / kommen und gehen / Dialog imaginär 4 / Streichquartett Nr. 3 / De musica

Offene Landschaft mit obligatem Ton e / kommen und gehen / Dialog imaginär 4 / Streichquartett Nr. 3 / De musica


The Chamber Orchestra of Europe / Peter Eötvös: conductor / Bläservereinigung Berlin / Wolfgang Fuchs: bass clarinet / Arditti Quartet / Berliner Solisten / Dietrich Knothe: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1995
  • Bestell-Nr.: WER 62742
12,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.12 kg

- +
 
Beschreibung
Die Vielseitigkeit des Komponisten Georg Katzer dokumentiert diese CD.
Die "Offene Landschaft mit obligatem Ton e", ein einsätziges Orchesterstück, führt durchgängig Spannungen vor; sie hört nicht auf, immer neue Konfliktherde entstehen zu lassen. Das Stück "kommen und gehen" ist das Ergebnis produktiver Wechselwirkung zwischen der Bläservereinigung Berlin (Bläserquintett und Klavier) und dem Komponisten. Katzer wendet hier seine eigens entwickelte "Modi-Technik" an, die Klänge ermöglicht, die den Rahmen eng geschichteter Akkorde sprengt und einen Reichtum an Nuancierungen gestattet.
"Dialog imaginär 4 'Atmung' " ist ein Wechselspiel zwischen dem atmenden Spieler, seiner Tonerzeugung (Bassklarinette) und dem, was aus dem Lautsprecher wiederkehrt und zurückschlägt auf den Ausgangspunkt der Geräusch- und Tonerzeugung.
Das "Streichquartett Nr. 3", 1988 uraufgeführt vom Arditti String Quartet, ist erfüllt von der Verschiedenheit und den Zerklüftungen des Quartettklanges, wie wir ihn seit Anton Weberns op. 5 kennen. Das Stück trägt - so Katzer - Spuren vom Auf und Ab subjektiver Befindlichkeiten.
Und letztlich "De musica" kann gedeutet werden als ein bissiger musikalischer Traktat, der lehren will, in Angelegenheiten der Musik eine souveräne kritische Haltung einzunehmen.
Details
EAN: 4010228627428
Inhaltstext: Offene Landschaft mit obligatem Ton e
kommen und gehen für Bläserquintett und Klavier
Dialog imaginär 4 für Baßklarinette und Tonband
Streichquartett Nr. 3
De musica für 12 Vokalisten
Spieldauer: 74'0"
Verlag: Wergo
Die Vielseitigkeit des Komponisten Georg Katzer dokumentiert diese CD.
Die "Offene Landschaft mit obligatem Ton e", ein einsätziges Orchesterstück, führt durchgängig Spannungen vor; sie hört nicht auf, immer neue Konfliktherde entstehen zu lassen. Das Stück "kommen und gehen" ist das Ergebnis produktiver Wechselwirkung zwischen der Bläservereinigung Berlin (Bläserquintett und Klavier) und dem Komponisten. Katzer wendet hier seine eigens entwickelte "Modi-Technik" an, die Klänge ermöglicht, die den Rahmen eng geschichteter Akkorde sprengt und einen Reichtum an Nuancierungen gestattet.
"Dialog imaginär 4 'Atmung' " ist ein Wechselspiel zwischen dem atmenden Spieler, seiner Tonerzeugung (Bassklarinette) und dem, was aus dem Lautsprecher wiederkehrt und zurückschlägt auf den Ausgangspunkt der Geräusch- und Tonerzeugung.
Das "Streichquartett Nr. 3", 1988 uraufgeführt vom Arditti String Quartet, ist erfüllt von der Verschiedenheit und den Zerklüftungen des Quartettklanges, wie wir ihn seit Anton Weberns op. 5 kennen. Das Stück trägt - so Katzer - Spuren vom Auf und Ab subjektiver Befindlichkeiten.
Und letztlich "De musica" kann gedeutet werden als ein bissiger musikalischer Traktat, der lehren will, in Angelegenheiten der Musik eine souveräne kritische Haltung einzunehmen.
EAN: 4010228627428
Inhaltstext: Offene Landschaft mit obligatem Ton e
kommen und gehen für Bläserquintett und Klavier
Dialog imaginär 4 für Baßklarinette und Tonband
Streichquartett Nr. 3
De musica für 12 Vokalisten
Spieldauer: 74'0"
Verlag: Wergo