Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pietà

Pietà

In memoriam Chet Baker

Konzert für Trompete in B und Orchester


  • Besetzung: Trompete in B und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial

 
Beschreibung
Mit der Komposition von Pietà vollendete Christian Jost seine Requiem-Trilogie im Jahr 2004. Obwohl als letztes der drei Werke entstanden, steht Pietà am Anfang des Zyklus. Darauf folgen DiesIrae für Posaune und Orchester sowie Lux Aeterna für Altsaxophon und Orchester. Alle drei Werke können auch einzeln aufgeführt werden.

Pietà ist kein Jazzstück, und doch gibt der Untertitel In memoriam Chet Baker einen Hinweis auf den zugrunde liegenden musikalischen Gedanken. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich die Trompete mit Baker'scher Wandlungsfähigkeit und Eleganz immer wieder auf jazziges Terrain begibt. Bakers schmerzvolle Biografie und sein Einzelschicksal spiegeln sich hier in einem lyrischen Adagio wider. In den folgenden Werken der Requiem-Trilogie erweitert sich dieser Gedanke auf das Schicksal der ganzen Menschheit. Dabei ist Pietà dem Wesen nach wegen des melodischen Parts der Solotrompete der intimste Teil des Zyklus.
Details
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Ernst von Siemens Musikstiftung
Kompositionsjahr: 2004
Orchesterbesetzung: 3 · 3 · 3 (3. auch Bassklar.) · 0 - 4 · 0 · 3 · 1 - S. (Vibr. · Marimba · Röhrengl. · 3 Tomt. · Tamt. · gr. Tr.) (3 Spieler) - Hfe. · Klav. (auch Cel.) - Str.
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 20. Mai 2005 Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau (D) · Ole Edvard Antonsen, Trompete · Dirigent: Christian Jost · Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-16 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 19:30
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-15 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 19:30
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-14 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 18:00
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Saarländisches Staatsorchester
2020-05-25 | Saarbrücken (Deutschland), Congresshalle — 20:00
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Saarländisches Staatsorchester
2020-05-24 | Saarbrücken (Deutschland), Congresshalle — 11:00
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-11 | Altenburg (Deutschland), Landestheater — 19:30
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-10 | Gera (Deutschland), Bühnen der Stadt Gera, Konzertsaal — 19:30
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-09 | Gera (Deutschland), Bühnen der Stadt Gera, Konzertsaal — 19:30
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-30 | Hamburg (Deutschland), Friedrich-Ebert-Halle, Harburg — 20.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-23 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 20.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-22 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Bremer Philharmoniker
2009-05-05 | Bremen (Deutschland), Die Glocke, Großer Saal — 20.00 Uhr - \"christian jost live\"
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Bremer Philharmoniker
2009-05-04 | Bremen (Deutschland), Die Glocke, Großer Saal — 20.00 Uhr - \"christian jost live\"
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2005-05-20 | Ludwigshafen (Deutschland), Theater im Pfalzbau | Uraufführung
Audio Stream
Mit der Komposition von Pietà vollendete Christian Jost seine Requiem-Trilogie im Jahr 2004. Obwohl als letztes der drei Werke entstanden, steht Pietà am Anfang des Zyklus. Darauf folgen DiesIrae für Posaune und Orchester sowie Lux Aeterna für Altsaxophon und Orchester. Alle drei Werke können auch einzeln aufgeführt werden.

Pietà ist kein Jazzstück, und doch gibt der Untertitel In memoriam Chet Baker einen Hinweis auf den zugrunde liegenden musikalischen Gedanken. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich die Trompete mit Baker'scher Wandlungsfähigkeit und Eleganz immer wieder auf jazziges Terrain begibt. Bakers schmerzvolle Biografie und sein Einzelschicksal spiegeln sich hier in einem lyrischen Adagio wider. In den folgenden Werken der Requiem-Trilogie erweitert sich dieser Gedanke auf das Schicksal der ganzen Menschheit. Dabei ist Pietà dem Wesen nach wegen des melodischen Parts der Solotrompete der intimste Teil des Zyklus.
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Ernst von Siemens Musikstiftung
Kompositionsjahr: 2004
Orchesterbesetzung: 3 · 3 · 3 (3. auch Bassklar.) · 0 - 4 · 0 · 3 · 1 - S. (Vibr. · Marimba · Röhrengl. · 3 Tomt. · Tamt. · gr. Tr.) (3 Spieler) - Hfe. · Klav. (auch Cel.) - Str.
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 20. Mai 2005 Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau (D) · Ole Edvard Antonsen, Trompete · Dirigent: Christian Jost · Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-16 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 19:30
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-15 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 19:30
Dirigent: Marcus Bosch
Orchester: Norddeutsche Philharmonie Rostock
2020-06-14 | Rostock (Deutschland), Halle 207 — 18:00
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Saarländisches Staatsorchester
2020-05-25 | Saarbrücken (Deutschland), Congresshalle — 20:00
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Saarländisches Staatsorchester
2020-05-24 | Saarbrücken (Deutschland), Congresshalle — 11:00
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-11 | Altenburg (Deutschland), Landestheater — 19:30
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-10 | Gera (Deutschland), Bühnen der Stadt Gera, Konzertsaal — 19:30
Dirigent: Michael Helmrath
Orchester: Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
2018-05-09 | Gera (Deutschland), Bühnen der Stadt Gera, Konzertsaal — 19:30
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-30 | Hamburg (Deutschland), Friedrich-Ebert-Halle, Harburg — 20.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-23 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 20.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2009-11-22 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 Uhr
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Bremer Philharmoniker
2009-05-05 | Bremen (Deutschland), Die Glocke, Großer Saal — 20.00 Uhr - \"christian jost live\"
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Bremer Philharmoniker
2009-05-04 | Bremen (Deutschland), Die Glocke, Großer Saal — 20.00 Uhr - \"christian jost live\"
Dirigent: Christian Jost
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2005-05-20 | Ludwigshafen (Deutschland), Theater im Pfalzbau | Uraufführung