Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Plöner Musiktag

Plöner Musiktag

D: Abendkonzert: Nr. 5 Trio für Blockflöten

einzeln oder chorisch besetzt


  • Besetzung: 3 Blockflöten (SAA oder SAT)
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
19,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.17 kg

- +
 
Beschreibung
"Hier müssen wir einmal einen ganzen Tag Musik machen!" So begeistert äußerte sich Paul Hindemith, als er das Schulorchester der Stadt Plön erlebte. "Da fangen wir mit einer Morgenmusik an, die vom Turm geblasen wird, dann machen wir eine Kantate im Park, zur Mittagstafel eine Tafelmusik und abends dann im Rittersaal eine Abendmusik."
Die Nummer 5 dieser Abendmusik aus dem "Plöner Musiktag" ist das "Trio für Blockflöten". Schon 1932 erschien eine Ausgabe von Walter Bergmann, der die originale Phrasierung und Artikulation den damaligen Gepflogenheiten des Blockflötenspiels anpasste. Diese Neuausgabe geht wieder auf das Original zurück, wie es vor kurzem in der Paul-Hindemith-Gesamtausgabe erschienen ist. Beibehalten wurde allerdings die noch heute gebräuchliche Stimmung der drei Blockflöten S-A-A(oder T). 
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-15202-0
Inhaltstext: I Lebhaft
II Lebhaft
III Fugato. Langsam
Kompositionsjahr: 1932
Reihe: Originalmusik für Blockflöte
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 40
Spieldauer: 8'0"
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2015-01-25 | Frankfurt (Deutschland), Kuhhirtenturm — 19:30
2015-01-25 | Frankfurt (Deutschland), Kuhhirtenturm — 17:30
"Hier müssen wir einmal einen ganzen Tag Musik machen!" So begeistert äußerte sich Paul Hindemith, als er das Schulorchester der Stadt Plön erlebte. "Da fangen wir mit einer Morgenmusik an, die vom Turm geblasen wird, dann machen wir eine Kantate im Park, zur Mittagstafel eine Tafelmusik und abends dann im Rittersaal eine Abendmusik."
Die Nummer 5 dieser Abendmusik aus dem "Plöner Musiktag" ist das "Trio für Blockflöten". Schon 1932 erschien eine Ausgabe von Walter Bergmann, der die originale Phrasierung und Artikulation den damaligen Gepflogenheiten des Blockflötenspiels anpasste. Diese Neuausgabe geht wieder auf das Original zurück, wie es vor kurzem in der Paul-Hindemith-Gesamtausgabe erschienen ist. Beibehalten wurde allerdings die noch heute gebräuchliche Stimmung der drei Blockflöten S-A-A(oder T). 
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-15202-0
Inhaltstext: I Lebhaft
II Lebhaft
III Fugato. Langsam
Kompositionsjahr: 1932
Reihe: Originalmusik für Blockflöte
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 40
Spieldauer: 8'0"
Verlag: Schott Music
2015-01-25 | Frankfurt (Deutschland), Kuhhirtenturm — 19:30
2015-01-25 | Frankfurt (Deutschland), Kuhhirtenturm — 17:30
Sonstige Ausgaben