Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Potemkin I: Baby Baby / Fehlstart (Detail) / Alkan / In der Hölle / Charms: Dub

Potemkin I: Baby Baby / Fehlstart (Detail) / Alkan / In der Hölle / Charms: Dub


Teodoro Anzellotti: accordion / trio recherche / ensemble mosaik / Enno Poppe: conductor / Ernst Surberg: piano / Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR / Matthias Hermann: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Bestell-Nr.: WER 65672
16,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

- +
 
Beschreibung
„Organisierte Verwirrung“ ist ein Markenzeichen der Musik des 1965 geborenen Sebastian Claren. Weitere Charakteristika sind ein steter Wechsel zwischen Kontinuität und Diskontinuität, sukzessiv wie simultan, Spiele mit ausgefeilten Montagetechniken, eine Vielzahl von Schnittfolgen und in Musik transformierte Kameraeinstellungen – Korrespondenzen mit unserer Lebenswirklichkeit und mit der Wahrnehmung derselben. Das Leben als immerwährende Montage, ebenso die Musik. Jedenfalls die von Sebastian Claren, deren Strukturen und Dramaturgien der Gleichzeitigkeit von eben nur vermeintlich Ungleichzeitigem verpflichtet sind. 
Clarens stupend energetische und teils auch sehr energische Kompositionen sind allerdings keine Collagewerke; in ihnen geht es nicht um die Reproduktion von bereits Gesagtem. Ihn interessiert vielmehr die dichte Synchronizität der (inneren) Ereignisse aus der Perspektive des Selbst, des Komponisten, der natürlich mit und in der Geschichte und Gegenwart der Musik operiert. Und dazu gehört auch seine intensive Beschäftigung mit gewissen Richtungen des Pop-Sektors. Sie sind für Clarens Musik ebenso prägend wie die nun gut hundert Jahre Neue Musik und ihre vorherigen Epochen.
Details
EAN: 4010228656725
Inhaltstext: Potemkin I: Baby Baby für Akkordeon und Streichtrio
Fehlstart (Detail) für 6 Instrumente
Alkan für Klavier
In der Hölle für 11 Instrumente
Charms: Dub für Orchester
Spieldauer: 78'41"
Verlag: Wergo
downloads
„Organisierte Verwirrung“ ist ein Markenzeichen der Musik des 1965 geborenen Sebastian Claren. Weitere Charakteristika sind ein steter Wechsel zwischen Kontinuität und Diskontinuität, sukzessiv wie simultan, Spiele mit ausgefeilten Montagetechniken, eine Vielzahl von Schnittfolgen und in Musik transformierte Kameraeinstellungen – Korrespondenzen mit unserer Lebenswirklichkeit und mit der Wahrnehmung derselben. Das Leben als immerwährende Montage, ebenso die Musik. Jedenfalls die von Sebastian Claren, deren Strukturen und Dramaturgien der Gleichzeitigkeit von eben nur vermeintlich Ungleichzeitigem verpflichtet sind. 
Clarens stupend energetische und teils auch sehr energische Kompositionen sind allerdings keine Collagewerke; in ihnen geht es nicht um die Reproduktion von bereits Gesagtem. Ihn interessiert vielmehr die dichte Synchronizität der (inneren) Ereignisse aus der Perspektive des Selbst, des Komponisten, der natürlich mit und in der Geschichte und Gegenwart der Musik operiert. Und dazu gehört auch seine intensive Beschäftigung mit gewissen Richtungen des Pop-Sektors. Sie sind für Clarens Musik ebenso prägend wie die nun gut hundert Jahre Neue Musik und ihre vorherigen Epochen.
EAN: 4010228656725
Inhaltstext: Potemkin I: Baby Baby für Akkordeon und Streichtrio
Fehlstart (Detail) für 6 Instrumente
Alkan für Klavier
In der Hölle für 11 Instrumente
Charms: Dub für Orchester
Spieldauer: 78'41"
Verlag: Wergo