Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Riffs and Refrains

Riffs and Refrains

Konzert für Klarinette und Orchester


  • Besetzung: Klarinette und Orchester
  • Ausgabe: Studienpartitur
32,00 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
- +
 
Beschreibung
"Riffs and Refrains" für Klarinette und Ochester wurde im Jahr 2003 komponiert. Das Werk erlebte 2005 seine Uraufführung in Manchester unter Mark Elder, dem Halle Orchestra und mit Michael Collins (Solo-Klarinette). Da Turnage den Solisten seit mehr als 30 Jahren kennt, orientiert sich die Klarinetten-Stimme an seiner Virtuosität und Vielseitigkeit, die von den jazzigen Riffs in dem temporeichen ersten Satz bis zur reflektierenden Poetik des ariosen zweiten Satzes reicht. Die Möglichkeiten der Klarinette extrem schnell durch die verschiedenen Register zu springen ist ein wichtiger Baustein der gesamten Komposition.
Das Stück ist nun Studienpartitur in der Reihe "Hawkes Pocket Scores" erhältlich.
Details
Auftragswerk : Commissioned by the Hallé Concerts Society for the Hallé and Michael Collins
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-060-11773-2
Kompositionsjahr: 2002-2003
Orchesterbesetzung: 3 Flutes (3rd doubling Piccolo) · 2 Oboes · Cor Anglais · 2 Clarinets in A (2nd doubling Bass Clarinet) · Bass Clarinet · 2 Bassoons · Contrabassoon · Soprano Saxophone · 4 Horns in F · 3 Trumpets in C · 2 Trombones · Tuba · Percussion (2) · Harp · Piano (doubling Celesta · Strings
Seitenzahl: 76
Spieldauer: 18'0"
Untertitel: Konzert für Klarinette und Orchester
Uraufführung : 03. März 2005 Bridgewater Hall, Manchester · Klarinette: Michael Collins · Hallé Orchestra · Dirigent: Mark Elder
Verlag: Boosey & Hawkes, London
"Riffs and Refrains" für Klarinette und Ochester wurde im Jahr 2003 komponiert. Das Werk erlebte 2005 seine Uraufführung in Manchester unter Mark Elder, dem Halle Orchestra und mit Michael Collins (Solo-Klarinette). Da Turnage den Solisten seit mehr als 30 Jahren kennt, orientiert sich die Klarinetten-Stimme an seiner Virtuosität und Vielseitigkeit, die von den jazzigen Riffs in dem temporeichen ersten Satz bis zur reflektierenden Poetik des ariosen zweiten Satzes reicht. Die Möglichkeiten der Klarinette extrem schnell durch die verschiedenen Register zu springen ist ein wichtiger Baustein der gesamten Komposition.
Das Stück ist nun Studienpartitur in der Reihe "Hawkes Pocket Scores" erhältlich.
Auftragswerk : Commissioned by the Hallé Concerts Society for the Hallé and Michael Collins
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-060-11773-2
Kompositionsjahr: 2002-2003
Orchesterbesetzung: 3 Flutes (3rd doubling Piccolo) · 2 Oboes · Cor Anglais · 2 Clarinets in A (2nd doubling Bass Clarinet) · Bass Clarinet · 2 Bassoons · Contrabassoon · Soprano Saxophone · 4 Horns in F · 3 Trumpets in C · 2 Trombones · Tuba · Percussion (2) · Harp · Piano (doubling Celesta · Strings
Seitenzahl: 76
Spieldauer: 18'0"
Untertitel: Konzert für Klarinette und Orchester
Uraufführung : 03. März 2005 Bridgewater Hall, Manchester · Klarinette: Michael Collins · Hallé Orchestra · Dirigent: Mark Elder
Verlag: Boosey & Hawkes, London
Newsletter
Ort

Adresse: Schott Music GmbH & Co. KG Weihergarten 5 55116 Mainz

Mail to: info@schott-music.com

Telefon: +49 6131 246-0