Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Rolf Kühn - Inside Out

Rolf Kühn - Inside Out

Rolf Kühn: clarinet / Joachim Kühn: piano / Michael Brecker: tenor saxophone / Lee Konitz: alto saxophone / Till Brönner: trumpet


  • Ausgabe: CD
  • Bestell-Nr.: INT 32762
8,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.1 kg

- +
Beschreibung
Spätestens seit Veröffentlichung des mit seinem jüngeren Bruder Joachim eingespielten Duo-Albums "Brothers“ ist der Klarinettist Rolf Kühn auch hierzulande wieder in aller Ohren. Rolf ist seit über 50 Jahren aktiver Musiker und hat mit unzähligen Größen des Jazz zusammengearbeitet, in jungen Jahren etwa bereits als musical director mit Benny Goodman. Das Free Jazz-Quartett der Kühn-Brüder sorgte in den 60er Jahren für nachhaltigen Eindruck auf dem Newport Jazz Festival und leistete unschätzbare Dienste für die Wahrnehmung des europäischen Jazz in den USA. Nach vielen Jahren an exponierter Stelle im Theaterbereich und zahlreichen Big Band-Projekten machte er jüngst (endlich) wieder als recording artist von sich hören - und dies besser den je. Seinem ersten, auf dem Album "Affairs" dokumentierten Gipfeltreffen mit musikalischen Freunden wie Ornette Coleman, Dave Liebman, Randy Brecker oder Albert Mangelsdorff, ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik, folgt mit "Inside Out" ein weiteres hochkarätiges Album, welches lyrische Töne und besten Swing auf höchst abwechslungsreiche und spannungsvolle Weise zu verbinden weiß. Ob im Verbund mit Starsaxophonisten wie Michael Brecker oder Lee Konitz, mit Bruder Joachim Kühn oder dem gefeierten 'Young Lion' Till Brönner an der Trompete: Rolf Kühn erweist sich einmal mehr als brillanter, stilistisch äußerst gewandter Meister seines Instruments.
Details
Inhaltstext: Working Inside
Roulette
I Got It Bad And That Ain't Good
Second Visit
Go From Here
Seeing Salinas Again
Kary's Trance
Leeaison
Ornette
Spieldauer: 49' 56"
UPC: 750447327627
Verlag: Intuition
Spätestens seit Veröffentlichung des mit seinem jüngeren Bruder Joachim eingespielten Duo-Albums "Brothers“ ist der Klarinettist Rolf Kühn auch hierzulande wieder in aller Ohren. Rolf ist seit über 50 Jahren aktiver Musiker und hat mit unzähligen Größen des Jazz zusammengearbeitet, in jungen Jahren etwa bereits als musical director mit Benny Goodman. Das Free Jazz-Quartett der Kühn-Brüder sorgte in den 60er Jahren für nachhaltigen Eindruck auf dem Newport Jazz Festival und leistete unschätzbare Dienste für die Wahrnehmung des europäischen Jazz in den USA. Nach vielen Jahren an exponierter Stelle im Theaterbereich und zahlreichen Big Band-Projekten machte er jüngst (endlich) wieder als recording artist von sich hören - und dies besser den je. Seinem ersten, auf dem Album "Affairs" dokumentierten Gipfeltreffen mit musikalischen Freunden wie Ornette Coleman, Dave Liebman, Randy Brecker oder Albert Mangelsdorff, ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik, folgt mit "Inside Out" ein weiteres hochkarätiges Album, welches lyrische Töne und besten Swing auf höchst abwechslungsreiche und spannungsvolle Weise zu verbinden weiß. Ob im Verbund mit Starsaxophonisten wie Michael Brecker oder Lee Konitz, mit Bruder Joachim Kühn oder dem gefeierten 'Young Lion' Till Brönner an der Trompete: Rolf Kühn erweist sich einmal mehr als brillanter, stilistisch äußerst gewandter Meister seines Instruments.
Inhaltstext: Working Inside
Roulette
I Got It Bad And That Ain't Good
Second Visit
Go From Here
Seeing Salinas Again
Kary's Trance
Leeaison
Ornette
Spieldauer: 49' 56"
UPC: 750447327627
Verlag: Intuition
Sonstige Ausgaben