Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Säya

Säya

(L'Oiseau bleu)

Poème über ein koreanisches Volkslie


  • Besetzung: Orgel
  • Ausgabe: E-Noten PDF
13,99 €  *
Inkl. 7% MwSt.

Download Ausgabe

- +
Beschreibung
Jean Guillou, geb. am 18. April 1930 in Angers, gehört zu den bedeutenden Organisten der Gegenwart. Er studierte in Paris bei Dupré, Duruflé und Messiaen und wirkte als Professor in Lissabon, Berlin und Zürich. Seine Kompositionen nutzen den ganzen Farbenreichtum der Orgel und behandeln das Instrument mit Virtuosität und einem sensiblen Klanggespür, das seinesgleichen sucht. Internationalen Erfolg hatte er mit seinem Stück "Alice im Orgelland" (ED 8677) für Orgel und Sprecher, das er in vielen Ländern der Welt spielte, um Kindern und erwachsenen Zuhörern das Wesen der Orgel auf amüsante Weise näher zu bringen.
Auf einem seiner internationalen Konzertreisen wurde ihm 1993 in Seoul als Thema einer Improvisation die koreanische Melodie SÄYA gestellt, eine einfache Melodie aus vier Tönen, die mit einem sehr poetischen Text einen "blauen Vogel" besingt. Ein dankbares, nicht allzu schweres Stück für Unterricht und Konzert. 
Details
Kompositionsjahr: 1993
Opus: op. 50
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: 3
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 4'0"
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Audio Stream
Jean Guillou, geb. am 18. April 1930 in Angers, gehört zu den bedeutenden Organisten der Gegenwart. Er studierte in Paris bei Dupré, Duruflé und Messiaen und wirkte als Professor in Lissabon, Berlin und Zürich. Seine Kompositionen nutzen den ganzen Farbenreichtum der Orgel und behandeln das Instrument mit Virtuosität und einem sensiblen Klanggespür, das seinesgleichen sucht. Internationalen Erfolg hatte er mit seinem Stück "Alice im Orgelland" (ED 8677) für Orgel und Sprecher, das er in vielen Ländern der Welt spielte, um Kindern und erwachsenen Zuhörern das Wesen der Orgel auf amüsante Weise näher zu bringen.
Auf einem seiner internationalen Konzertreisen wurde ihm 1993 in Seoul als Thema einer Improvisation die koreanische Melodie SÄYA gestellt, eine einfache Melodie aus vier Tönen, die mit einem sehr poetischen Text einen "blauen Vogel" besingt. Ein dankbares, nicht allzu schweres Stück für Unterricht und Konzert. 
Kompositionsjahr: 1993
Opus: op. 50
Reihe: Edition Schott
Schwierigkeit: 3
Seitenzahl: 16
Spieldauer: 4'0"
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)