Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Salto / Alliages-Métaboles / Entzeichnung I / Es-Trace II / Dies-Transfiguration / Glocken / Air / Die gefaltete Zeit / Instances II

Salto / Alliages-Métaboles / Entzeichnung I / Es-Trace II / Dies-Transfiguration / Glocken / Air / Die gefaltete Zeit / Instances II


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 1999
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.12 kg

- +
 
Beschreibung
Mittels verschiedener Verfahren einer kompositorischen Tiefenstrukturierung bringt Pröve, der eine Vorliebe für spektrale Harmonik hat, in seinen Stücken vielschichtige Perspektiven zum Klingen. Ob er in einzelnen Werken geometrische Strahlensätze als Bezugspunkt für Gestaltung der Proportionen, der Dichte und der Form wählt, ob er rhetorische Modelle oder den Goldenen Schnitt der Gestaltung zugrunde legt, oder ob er die Grenzen der spieltechnischen Möglichkeiten überschreitet, ja illusionär aufhebt: stets entsteht eine außerordentlich expressive Musik mit feinsten Farbnuancierungen.
Das Eindringen in ungehörte Klangbereiche, der Vorstoß in "un-erhörte" Grenzbereiche zwischen Ton und Geräusch meint ein Vordringen in Klangwelten, die auch Extremes und Frenetisches zum Ausdruck bringen - Pendant zu den zarten, filigranen Texturen und differenziert ausgehörten Übergängen, die in geheimnisvoller Weise immer neue Klangabenteuer erleben lassen.
Vielfältige Improvisationserfahrungen und die Erforschung sowie kompositorische Verwendung neuer mikrotonaler Skalierungen verbinden sich in den Werken Pröves zu Funktionszusammenhängen zwischen spektraler Harmonik, Vierteltonharmonik und Naturklangharmonik - zu einer Musik, die in ihrer Verbindung von klangsinnlicher Direktheit, formaler Stringenz und Perspektivenreichtum etwas auszusagen vermag auch über die Grenzen des Bereichs der avancierten Neuen Musik hinaus.
(Hartmut Möller)

James Avery: piano / Ensemble Court-Circuit / Pierre-André Valade: conductor / Isabelle Hureau: flute / Isabelle Schnöller: flute / Robert Aitken: flute / Mike Svoboda: trombone / Isao Nakamura: percussions / Kaya Han: piano / Ensemble Köln / Robert HP Platz: conductor / Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Thomas Klug: conductor / Ensemble musica viva Hannover
Details
EAN: 4010228654424
Inhaltstext: Salto für Klavier solo
Alliages-Métaboles für vier Instrumente und Elektronik
Entzeichnung I für Flöte solo
Es-Trace II für zwei Flöten und Elektronik
Dies-Transfiguration für Posaune und Tonband
Glocken für Schlagzeug und Klavier
Air für Bassflöte und Ensemble
Die gefaltete Zeit für Streichensemble, Klavier und Schlagzeug
Instances II für Streichtrio
Reihe: Neue Zeitschrift für Musik
Spieldauer: 71'24"
Verlag: Wergo
Mittels verschiedener Verfahren einer kompositorischen Tiefenstrukturierung bringt Pröve, der eine Vorliebe für spektrale Harmonik hat, in seinen Stücken vielschichtige Perspektiven zum Klingen. Ob er in einzelnen Werken geometrische Strahlensätze als Bezugspunkt für Gestaltung der Proportionen, der Dichte und der Form wählt, ob er rhetorische Modelle oder den Goldenen Schnitt der Gestaltung zugrunde legt, oder ob er die Grenzen der spieltechnischen Möglichkeiten überschreitet, ja illusionär aufhebt: stets entsteht eine außerordentlich expressive Musik mit feinsten Farbnuancierungen.
Das Eindringen in ungehörte Klangbereiche, der Vorstoß in "un-erhörte" Grenzbereiche zwischen Ton und Geräusch meint ein Vordringen in Klangwelten, die auch Extremes und Frenetisches zum Ausdruck bringen - Pendant zu den zarten, filigranen Texturen und differenziert ausgehörten Übergängen, die in geheimnisvoller Weise immer neue Klangabenteuer erleben lassen.
Vielfältige Improvisationserfahrungen und die Erforschung sowie kompositorische Verwendung neuer mikrotonaler Skalierungen verbinden sich in den Werken Pröves zu Funktionszusammenhängen zwischen spektraler Harmonik, Vierteltonharmonik und Naturklangharmonik - zu einer Musik, die in ihrer Verbindung von klangsinnlicher Direktheit, formaler Stringenz und Perspektivenreichtum etwas auszusagen vermag auch über die Grenzen des Bereichs der avancierten Neuen Musik hinaus.
(Hartmut Möller)

James Avery: piano / Ensemble Court-Circuit / Pierre-André Valade: conductor / Isabelle Hureau: flute / Isabelle Schnöller: flute / Robert Aitken: flute / Mike Svoboda: trombone / Isao Nakamura: percussions / Kaya Han: piano / Ensemble Köln / Robert HP Platz: conductor / Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Thomas Klug: conductor / Ensemble musica viva Hannover
EAN: 4010228654424
Inhaltstext: Salto für Klavier solo
Alliages-Métaboles für vier Instrumente und Elektronik
Entzeichnung I für Flöte solo
Es-Trace II für zwei Flöten und Elektronik
Dies-Transfiguration für Posaune und Tonband
Glocken für Schlagzeug und Klavier
Air für Bassflöte und Ensemble
Die gefaltete Zeit für Streichensemble, Klavier und Schlagzeug
Instances II für Streichtrio
Reihe: Neue Zeitschrift für Musik
Spieldauer: 71'24"
Verlag: Wergo