Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sarabanda

Sarabanda

per violino e pianoforte

Edizione critica per Emy Bernecoli e Elia Andrea Corazza


  • Besetzung: Violine und Klavier
  • Ausgabe: Partitur und Stimme
  • Bestell-Nr.: ED 22769
8,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.07 kg

- +
 
Beschreibung
Die Sarabanda für Violine und Klavier (P015a), hier erstmals herausgegeben, umfasst ein kurzes dreiseitiges Manuskript aus dem Jahre 1897. Es gehört zum Privatarchiv von Potito Pedarra, der Ottorino Respighis Werke katalogisierte. Dieses Jugendwerk ist zeitgleich zur Sonata in d-moll für Geige und Klavier (1897, P015) sowie zu zwei weiteren kurzen, gleich besetzten Stücken entstanden: Giga (P015b) und Allegretto vivace (P015c). In F-Dur transponiert, wurde die Sarabanda in der Suite per pianoforte (P022) von 1898 wiederverwendet. Spuren des Sarabanda-Themas sind zudem im Grave (Tempo di Sarabanda) der zweiten Szene des Balletts Le astuzie di Colombina (Scherzo veneziano), P130 von 1920 erkenntlich. Beide Partituren sind bislang unveröffentlicht.  
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-3-7957-1212-9
ISMN: 979-0-001-16548-8
Kompositionsjahr: 1897
Schwierigkeit: mittelschwer
Seitenzahl: 10
Spieldauer: 5'0"
UPC: 841886031975
Verlag: Schott Music
Werkverzeichnis : P15a
Aufführungen
2018-10-11 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Library of Congress, Coolidge Auditorium — 12:00
2018-10-05 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Georgetown University, Department of Performing Arts — 16:00
2018-10-02 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Embassy of Italy — 18:00
2018-09-27 | Coral Gables, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Steinway Piano Gallery Miami — 19:00
2017-05-05 | Stuttgart (Deutschland), Istituto Italiano di Cultura — 19:00
2017-03-24 | Addis Ababa (Äthiopien), Italian Cultural Institute
2016-12-10 | Bologna (Italien), Museo della Musica
Die Sarabanda für Violine und Klavier (P015a), hier erstmals herausgegeben, umfasst ein kurzes dreiseitiges Manuskript aus dem Jahre 1897. Es gehört zum Privatarchiv von Potito Pedarra, der Ottorino Respighis Werke katalogisierte. Dieses Jugendwerk ist zeitgleich zur Sonata in d-moll für Geige und Klavier (1897, P015) sowie zu zwei weiteren kurzen, gleich besetzten Stücken entstanden: Giga (P015b) und Allegretto vivace (P015c). In F-Dur transponiert, wurde die Sarabanda in der Suite per pianoforte (P022) von 1898 wiederverwendet. Spuren des Sarabanda-Themas sind zudem im Grave (Tempo di Sarabanda) der zweiten Szene des Balletts Le astuzie di Colombina (Scherzo veneziano), P130 von 1920 erkenntlich. Beide Partituren sind bislang unveröffentlicht.  
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-3-7957-1212-9
ISMN: 979-0-001-16548-8
Kompositionsjahr: 1897
Schwierigkeit: mittelschwer
Seitenzahl: 10
Spieldauer: 5'0"
UPC: 841886031975
Verlag: Schott Music
Werkverzeichnis : P15a
2018-10-11 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Library of Congress, Coolidge Auditorium — 12:00
2018-10-05 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Georgetown University, Department of Performing Arts — 16:00
2018-10-02 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Embassy of Italy — 18:00
2018-09-27 | Coral Gables, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Steinway Piano Gallery Miami — 19:00
2017-05-05 | Stuttgart (Deutschland), Istituto Italiano di Cultura — 19:00
2017-03-24 | Addis Ababa (Äthiopien), Italian Cultural Institute
2016-12-10 | Bologna (Italien), Museo della Musica