Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Seidener Faden - Silken Thread

Seidener Faden - Silken Thread

Chamber Music

E-MEX Ensemble / Christoph Maria Wagner: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Bestell-Nr.: WER 73972
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
Beschreibung
Mit der WERGO-Veröffentlichung „Seidener Faden - Silken Thread“ erscheint nach 26 Jahren erst die zweite Porträt-Aufnahme der Komponistin Younghi Pagh-Paan. Das erstaunt angesichts ihrer herausragenden Bedeutung für die Neue Musik, wie die unzähligen internationalen Auszeichnungen in jüngster Zeit verdeutlichen (2020 u.a. Großer Kunstpreis Berlin). Aus einer südkoreanischen Arbeiterfamilie mit vielen Geschwistern stammend, ist Ihre Lebensgeschichte einmalig: Sie studierte 1965–72 in Seoul, kam 1974 nach Deutschland für Kompositionsstudien u.a. bei Klaus Huber, den sie später auch heiratete. 1994 wurde Pagh-Paan als erste Komponistin in Deutschland auf einen entsprechenden Lehrstuhl berufen, wurde eine einflussreiche Lehrerin der jüngeren Generation und zu einem Vorbild für viele Komponistinnen weltweit.

Auch ihre international bei den großen Festivals aufgeführten Werke sind von ganz eigenständiger Qualität: Ihre Musik verbindet die koreanisch-traditionelle Musikkultur (etwa Tonbewegungen statt Tonstufen) mit der westlichen Moderne.

In enger Zusammenarbeit mit der Komponistin hat das E-MEX Ensemble die kammermusikalischen Ersteinspielungen dieser Veröffentlichung erarbeitet – Stücke, die im Dunstkreis von Pagh-Paans Musiktheater „Mondschatten“ (Stuttgart, 2006) entstanden und Fragen der menschlichen Existenz, Themen wie Vergänglichkeit und religiöse Erfahrung in den Mittelpunkt rücken. Die drei älteren Kompositionen, „BIDAN-SIL“ und die beiden „TA-RYONG“-Stücke, sind in den Ritualen und instrumentalen Traditionen der koreanischen Volkskultur verankert.
Details
EAN: 4010228739725
Inhaltstext: TA-RYONG VI für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Schlagzeug
Silbersaiten – Silver Strings für Violine, Violoncello und Klavier
Wundgeträumt – Dreamsore für Flöte, Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Violoncello
BIDAN-SIL (Seidener Faden – Silken Thread) für Solo-Oboe, Flöte, Oboe d’amore, Klarinette, Fagott, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlagzeug
TA-RYONG III – TSI-SHIN. Duo für zwei Schlagzeuger
Io für Klarinette, Trompete, Posaune, Akkordeon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlagzeug
Spieldauer: 68' 15"
Verlag: Wergo
Auszeichnungen
24. Jun 2021
Opus Klassik

Nominiert für den OPUS KLASSIK 2021

downloads Audio Stream
Mit der WERGO-Veröffentlichung „Seidener Faden - Silken Thread“ erscheint nach 26 Jahren erst die zweite Porträt-Aufnahme der Komponistin Younghi Pagh-Paan. Das erstaunt angesichts ihrer herausragenden Bedeutung für die Neue Musik, wie die unzähligen internationalen Auszeichnungen in jüngster Zeit verdeutlichen (2020 u.a. Großer Kunstpreis Berlin). Aus einer südkoreanischen Arbeiterfamilie mit vielen Geschwistern stammend, ist Ihre Lebensgeschichte einmalig: Sie studierte 1965–72 in Seoul, kam 1974 nach Deutschland für Kompositionsstudien u.a. bei Klaus Huber, den sie später auch heiratete. 1994 wurde Pagh-Paan als erste Komponistin in Deutschland auf einen entsprechenden Lehrstuhl berufen, wurde eine einflussreiche Lehrerin der jüngeren Generation und zu einem Vorbild für viele Komponistinnen weltweit.

Auch ihre international bei den großen Festivals aufgeführten Werke sind von ganz eigenständiger Qualität: Ihre Musik verbindet die koreanisch-traditionelle Musikkultur (etwa Tonbewegungen statt Tonstufen) mit der westlichen Moderne.

In enger Zusammenarbeit mit der Komponistin hat das E-MEX Ensemble die kammermusikalischen Ersteinspielungen dieser Veröffentlichung erarbeitet – Stücke, die im Dunstkreis von Pagh-Paans Musiktheater „Mondschatten“ (Stuttgart, 2006) entstanden und Fragen der menschlichen Existenz, Themen wie Vergänglichkeit und religiöse Erfahrung in den Mittelpunkt rücken. Die drei älteren Kompositionen, „BIDAN-SIL“ und die beiden „TA-RYONG“-Stücke, sind in den Ritualen und instrumentalen Traditionen der koreanischen Volkskultur verankert.
EAN: 4010228739725
Inhaltstext: TA-RYONG VI für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Schlagzeug
Silbersaiten – Silver Strings für Violine, Violoncello und Klavier
Wundgeträumt – Dreamsore für Flöte, Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Violoncello
BIDAN-SIL (Seidener Faden – Silken Thread) für Solo-Oboe, Flöte, Oboe d’amore, Klarinette, Fagott, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlagzeug
TA-RYONG III – TSI-SHIN. Duo für zwei Schlagzeuger
Io für Klarinette, Trompete, Posaune, Akkordeon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Schlagzeug
Spieldauer: 68' 15"
Verlag: Wergo
24. Jun 2021
Opus Klassik

Nominiert für den OPUS KLASSIK 2021