Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Shifting Gravity / Wintersongs III

Shifting Gravity / Wintersongs III


Quatuor Diotima / Ensemble Nikel / ascolta / Ensemble Courage / Jonathan Stockhammer, Titus Engel: conductors / Ipke Starke: live electronics / Eric Daubresse (IRCAM): musical assistant


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Bestell-Nr.: WER 67262
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
Beschreibung
WERGO legt Ersteinspielungen von Kammermusiken der israelischen Komponistin Chaya Czernowin vor: Die titelgebende Werkreihe „Shifting Gravity“ von 2008 verbindet die Streichquartette „Anea Crystal“ mit den Kompositionen „Sheva“ und „Sahaf“. Den zweiten Teil der CD bilden die „Winter Songs III“ von 2003.
 
Mit dieser Produktion zeigt WERGO eine andere Seite der 1957 in Haifa geborenen Künstlerin, die bisher vornehmlich durch ihre Bühnenwerke, insbesondere das vielbeachtete Musiktheater „Pnima…Ins Innere“ oder ihre Adaption von Mozarts „Zaïde / Adama“, wahrgenommen wurde. 
 
Die Instrumentalwerke entstanden zeitlich alle nach den Musiktheaterstücken und assoziieren Begriffe wie Erstarrung, Festhalten, Wucherung. Das daraus resultierende Spannungsfeld korrespondiert mit Czernowins eigenen Beschreibungen: „Anea ist der frei erfundene Name eines ‚Musik-Kristalls’ nach dem Vorbild eines Ionenkristalls aus einem Gitterwerk korrespondierender musikalischer Gesten gebildet.“ 

Die „Winter Songs“ beschreibt sie wie folgt: „Der ganze Zyklus spiegelt den Aspekt des Winters wieder, der davon handelt in die innere Höhle gezogen zu werden... Zur selben Zeit, darunter, in der Erde, erstarren langsam die Wurzeln des Lebens und starten blindlings eine Suche nach einem Weg zwischen den Steinen.“
Details
EAN: 4010228672626
Inhaltstext:
Anea Crystal: Seed I for string quartet
Sahaf for four instrumentalists
Anea Crystal: Anea for two string quartets
Sheva for seven instrumentalists
Anea Crystal: Seed II for string quartet
Winter Songs III for ten instruments and electronics   
Spieldauer: 56'34"
Verlag: Wergo
downloads
WERGO legt Ersteinspielungen von Kammermusiken der israelischen Komponistin Chaya Czernowin vor: Die titelgebende Werkreihe „Shifting Gravity“ von 2008 verbindet die Streichquartette „Anea Crystal“ mit den Kompositionen „Sheva“ und „Sahaf“. Den zweiten Teil der CD bilden die „Winter Songs III“ von 2003.
 
Mit dieser Produktion zeigt WERGO eine andere Seite der 1957 in Haifa geborenen Künstlerin, die bisher vornehmlich durch ihre Bühnenwerke, insbesondere das vielbeachtete Musiktheater „Pnima…Ins Innere“ oder ihre Adaption von Mozarts „Zaïde / Adama“, wahrgenommen wurde. 
 
Die Instrumentalwerke entstanden zeitlich alle nach den Musiktheaterstücken und assoziieren Begriffe wie Erstarrung, Festhalten, Wucherung. Das daraus resultierende Spannungsfeld korrespondiert mit Czernowins eigenen Beschreibungen: „Anea ist der frei erfundene Name eines ‚Musik-Kristalls’ nach dem Vorbild eines Ionenkristalls aus einem Gitterwerk korrespondierender musikalischer Gesten gebildet.“ 

Die „Winter Songs“ beschreibt sie wie folgt: „Der ganze Zyklus spiegelt den Aspekt des Winters wieder, der davon handelt in die innere Höhle gezogen zu werden... Zur selben Zeit, darunter, in der Erde, erstarren langsam die Wurzeln des Lebens und starten blindlings eine Suche nach einem Weg zwischen den Steinen.“
EAN: 4010228672626
Inhaltstext:
Anea Crystal: Seed I for string quartet
Sahaf for four instrumentalists
Anea Crystal: Anea for two string quartets
Sheva for seven instrumentalists
Anea Crystal: Seed II for string quartet
Winter Songs III for ten instruments and electronics   
Spieldauer: 56'34"
Verlag: Wergo