Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sichtbare Spuren - Visible Traces

Sichtbare Spuren - Visible Traces

Edition Musikfabrik


Ensemble Musikfabrik / David Poissonnier, Olivier Pasquet, Melvyn Poore: sound direction / Peter Rundel, Etienne Siebens, Diego Masson: conductors


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Bestell-Nr.: WER 68522
16,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Sichtbare Dinge haben auf dieser CD der Edition Musikfabrik bei WERGO hörbare Spuren hinterlassen. Ob als Anspielung auf die Darstellungen der Pietà in Mauro Lanzas "Vesperbild" oder in Form von Alltagshandlungen, die Nicolaus A. Huber zur „Leinwand“ seiner Musik macht. In Bernd Alois Zimmermanns Musik zu einem Experimentalfilm von Michael Wolgensinger finden sich Spuren aus unterschiedlichen musikalischen Sphären – als Kontrapunkt zum Bild. 
Im Fall von Rebecca Saunders sind es gar die unsichtbaren Dinge, die sichtbar werden, auf der Suche nach dem verlorenen Objekt, auf der sie Samuel Beckett begleitet: „Es ist die Sache für sich, abgesondert von allem andern, aus dem Bedürfnis, sie zu sehen, aus dem Bedürfnis zu sehen. Das Unbewegliche im Leeren, das ist endlich das Sichtbare, das reine Objekt.“

Produktion des Westdeutschen Rundfunks.
Details
EAN: 4010228685220
Inhaltstext:
Rebecca Saunders: A Visible Trace für elf Solisten und Dirigent
Mauro Lanza: Vesperbild für Ensemble, Spielzeuginstrumente und Elektronik
Nicolaus A. Huber: Music on Canvas für Ensemble
Bernd Alois Zimmermann: Metamorphose für kleines Orchester
Spieldauer: 75'24"
Verlag: Wergo
downloads
Sichtbare Dinge haben auf dieser CD der Edition Musikfabrik bei WERGO hörbare Spuren hinterlassen. Ob als Anspielung auf die Darstellungen der Pietà in Mauro Lanzas "Vesperbild" oder in Form von Alltagshandlungen, die Nicolaus A. Huber zur „Leinwand“ seiner Musik macht. In Bernd Alois Zimmermanns Musik zu einem Experimentalfilm von Michael Wolgensinger finden sich Spuren aus unterschiedlichen musikalischen Sphären – als Kontrapunkt zum Bild. 
Im Fall von Rebecca Saunders sind es gar die unsichtbaren Dinge, die sichtbar werden, auf der Suche nach dem verlorenen Objekt, auf der sie Samuel Beckett begleitet: „Es ist die Sache für sich, abgesondert von allem andern, aus dem Bedürfnis, sie zu sehen, aus dem Bedürfnis zu sehen. Das Unbewegliche im Leeren, das ist endlich das Sichtbare, das reine Objekt.“

Produktion des Westdeutschen Rundfunks.
EAN: 4010228685220
Inhaltstext:
Rebecca Saunders: A Visible Trace für elf Solisten und Dirigent
Mauro Lanza: Vesperbild für Ensemble, Spielzeuginstrumente und Elektronik
Nicolaus A. Huber: Music on Canvas für Ensemble
Bernd Alois Zimmermann: Metamorphose für kleines Orchester
Spieldauer: 75'24"
Verlag: Wergo
Sonstige Ausgaben