Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sinfonia N. 9

Sinfonia N. 9

für gemischten Chor und Orchester

Dichtung von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers

Rundfunkchor Berlin (principal conductor: Simon Halsey / chorus master: Michael Gläser) / Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin / conductor: Marek Janowski


  • Ausgabe: CD
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
Beschreibung
Über seine Neunte Sinfonie für gemischten Chor und Orchester (Dichtung von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers) äußert sich Hans Werner Henze selbst:
„Was in dieser Sinfonie geschieht, ist eine Apotheose des Schrecklichen und Schmerzlichen. Sie ist eine Summa summarum meines Schaffens, der Versuch einer Abrechnung mit einer willkürlichen, unberechenbaren, uns überfallenden Welt. (…) Eine deutsche Wirklichkeit, ist diese Sinfonie aber vor allem Ausdruck der allergrößten Verehrung für die Leute, die Widerstand geleistet haben in einer Zeit des nazifaschistischen Terrors und die für die Freiheit der Gedanken ihr Leben gegeben haben.“
Der Rundfunkchor Berlin, der bereits die Uraufführung der Chorsinfonie sang, gestaltet diese neue Aufnahme zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung von Marek Janowski.
Details
EAN: 4010228672220
Inhaltstext:
Sinfonia N. 9

für gemischten Chor und Orchester

Dichtung von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman „Das siebte Kreuz“ von Anna Seghers

Den Helden und Märtyrern des deutschen Antifaschismus gewidmet 



I. Die Flucht
II. Bei den Toten
III. Bericht der Verfolger
IV. Die Platane
V. Der Sturz
VI. Die Nacht im Dom
VII. Die Rettung
Reihe: WERGO - Music of Our Time
Spieldauer: 53' 6"
Verlag: Wergo
Auszeichnungen
1. Jul 2010
Echo Klassik

Kategorie: Sinfonische Einspielung des Jahres (20./21. Jahrhundert)

downloads
Über seine Neunte Sinfonie für gemischten Chor und Orchester (Dichtung von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers) äußert sich Hans Werner Henze selbst:
„Was in dieser Sinfonie geschieht, ist eine Apotheose des Schrecklichen und Schmerzlichen. Sie ist eine Summa summarum meines Schaffens, der Versuch einer Abrechnung mit einer willkürlichen, unberechenbaren, uns überfallenden Welt. (…) Eine deutsche Wirklichkeit, ist diese Sinfonie aber vor allem Ausdruck der allergrößten Verehrung für die Leute, die Widerstand geleistet haben in einer Zeit des nazifaschistischen Terrors und die für die Freiheit der Gedanken ihr Leben gegeben haben.“
Der Rundfunkchor Berlin, der bereits die Uraufführung der Chorsinfonie sang, gestaltet diese neue Aufnahme zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung von Marek Janowski.
EAN: 4010228672220
Inhaltstext:
Sinfonia N. 9

für gemischten Chor und Orchester

Dichtung von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman „Das siebte Kreuz“ von Anna Seghers

Den Helden und Märtyrern des deutschen Antifaschismus gewidmet 



I. Die Flucht
II. Bei den Toten
III. Bericht der Verfolger
IV. Die Platane
V. Der Sturz
VI. Die Nacht im Dom
VII. Die Rettung
Reihe: WERGO - Music of Our Time
Spieldauer: 53' 6"
Verlag: Wergo
1. Jul 2010
Echo Klassik

Kategorie: Sinfonische Einspielung des Jahres (20./21. Jahrhundert)