Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Singen ist klasse

Singen ist klasse


  • Ausgabe: Lehrerband mit DVD
  • Sprache: deutsch
26,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.42 kg

- +
 
Beschreibung
Kein Musikunterricht kommt am Musikmachen vorbei - und was liegt näher als dabei jenes Instrument zu nutzen, das die Natur jedem Schüler mitgegeben hat: die Stimme. "Singen ist klasse" ist ein neues Unterrichtskonzept, welches das Singen in den Mittelpunkt stellt, von Anfang an, konsequent und stetig. Singen wird so zum Schlüssel für die Entfaltung von Musikalität, wird zum musikalischen Sprachmedium. Wo es Singeklassen / Gesangsklassen bzw. Chorklassen gibt, verändert sich der Musikunterricht, seine Bewertung bei den Schülern und seine Bedeutung für die Schule. Dieses Buch ist das Ergebnis langjähriger Unterrichtspraxis, ein methodischer Leitfaden für mehrere Jahre, mit einer Fülle an Tipps, Ideen und Materialien - ein Werk aus der Praxis und für die Praxis.
Details
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-0166-6
Inhaltstext: Geleitwort von Prof. Dr. Werner Jank - I. Was ist eine Singklasse
II. Im Blickpunkt: Der Schüler
Emotionen
Singen ist musikalisches Sprechen
Körper und Stimme
Der Schüler will lernen
Der Schüler in der Gruppe
"Unmusikalisch!"
Stimmwechsel
Leistung und ihre Beurteilung
Kinderstimme, Liedersingen. Ein Wort zur Literatur
III. Methodenpraxis
Die Schlüsselszene "Einstieg"
Erste Schritte unisono
Grundbaustein Übesequenz
Sequenz in Moll
Exkurs: "Ich bin nicht so gut am Klavier..."
Auf dem Weg zur Mehrstimmigkeit
Erste Zusammenklänge
Dreiklangsfolgen
Übertragung nach Moll
Exemplarisch: Vom Kadenzpattern zum Stück
Musizierszene "Improvisation"
Noten lesen. Oder: Der ganze tonale Raum öffnet sich
Lesen
Schreiben
Lesen mit Vorzeichen
Exkurs: Warum relative Solmisation?
Quintenzirkel. Oder: Das gesamte Tonsystem wird lesbar
Exkurs: "Und wann kommen die 'richtigen' Tonnamen?"
Nicht erst jetzt: der Rhythmus
Lesen im Bassschlüssel
In der Phase des Stimmwechsels
Patternarbeit in der Übergangsphase
Harmonielehre im gemischten Satz
Hin zu chorischer Klangkultur
IV. Um den curricularen Kern herum
Stimmbildnerisches
Konzeption
"Singesituationen"
Netzwerk Musik. Organisatorisches
Stück-Werk
Aus der Solmisation heraus
"Stimmicals"
Kanons
Eigene Arrangements
Pop, Jazz, Spirituals
"Ernste" Musik
"Wann kommt was?"
In der Unterrichtsstunde
In den einzelnen Jahrgängen (tabellarischer Überblick)
V. Zum Weiterlesen, Weitersuchen und Vertiefen
Reihe: schulmusik plus
Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer
Seitenzahl: 120
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für Deutschland, Österreich und Schweiz
Video
Kein Musikunterricht kommt am Musikmachen vorbei - und was liegt näher als dabei jenes Instrument zu nutzen, das die Natur jedem Schüler mitgegeben hat: die Stimme. "Singen ist klasse" ist ein neues Unterrichtskonzept, welches das Singen in den Mittelpunkt stellt, von Anfang an, konsequent und stetig. Singen wird so zum Schlüssel für die Entfaltung von Musikalität, wird zum musikalischen Sprachmedium. Wo es Singeklassen / Gesangsklassen bzw. Chorklassen gibt, verändert sich der Musikunterricht, seine Bewertung bei den Schülern und seine Bedeutung für die Schule. Dieses Buch ist das Ergebnis langjähriger Unterrichtspraxis, ein methodischer Leitfaden für mehrere Jahre, mit einer Fülle an Tipps, Ideen und Materialien - ein Werk aus der Praxis und für die Praxis.
Bindung: Broschur
ISBN: 978-3-7957-0166-6
Inhaltstext: Geleitwort von Prof. Dr. Werner Jank - I. Was ist eine Singklasse
II. Im Blickpunkt: Der Schüler
Emotionen
Singen ist musikalisches Sprechen
Körper und Stimme
Der Schüler will lernen
Der Schüler in der Gruppe
"Unmusikalisch!"
Stimmwechsel
Leistung und ihre Beurteilung
Kinderstimme, Liedersingen. Ein Wort zur Literatur
III. Methodenpraxis
Die Schlüsselszene "Einstieg"
Erste Schritte unisono
Grundbaustein Übesequenz
Sequenz in Moll
Exkurs: "Ich bin nicht so gut am Klavier..."
Auf dem Weg zur Mehrstimmigkeit
Erste Zusammenklänge
Dreiklangsfolgen
Übertragung nach Moll
Exemplarisch: Vom Kadenzpattern zum Stück
Musizierszene "Improvisation"
Noten lesen. Oder: Der ganze tonale Raum öffnet sich
Lesen
Schreiben
Lesen mit Vorzeichen
Exkurs: Warum relative Solmisation?
Quintenzirkel. Oder: Das gesamte Tonsystem wird lesbar
Exkurs: "Und wann kommen die 'richtigen' Tonnamen?"
Nicht erst jetzt: der Rhythmus
Lesen im Bassschlüssel
In der Phase des Stimmwechsels
Patternarbeit in der Übergangsphase
Harmonielehre im gemischten Satz
Hin zu chorischer Klangkultur
IV. Um den curricularen Kern herum
Stimmbildnerisches
Konzeption
"Singesituationen"
Netzwerk Musik. Organisatorisches
Stück-Werk
Aus der Solmisation heraus
"Stimmicals"
Kanons
Eigene Arrangements
Pop, Jazz, Spirituals
"Ernste" Musik
"Wann kommt was?"
In der Unterrichtsstunde
In den einzelnen Jahrgängen (tabellarischer Überblick)
V. Zum Weiterlesen, Weitersuchen und Vertiefen
Reihe: schulmusik plus
Schwierigkeit: leicht bis mittelschwer
Seitenzahl: 120
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: Lieferrechte für Deutschland, Österreich und Schweiz
Sonstige Ausgaben