Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Stirrings Still

Stirrings Still


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Bestell-Nr.: WER 66942
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
"Was wir Stille nennen, ist für mich ein Knoten aus Lärm, Frequenzen und Klängen“, sagt Rebecca Saunders. "Aus dieser Oberfläche scheinbarer Stille versuche ich die Klänge zu lösen und zu formen." Samuel Becketts Werke sind der Komponistin sehr wichtig geworden. Vielleicht liegt darin eine gewisse Parallele zur jüngeren Musik von Rebecca Saunders: in der zunehmenden Kargheit einer Sprache, die Unwesentliches und Ornamentales peu à peu ausschaltet.
„Stirrings Still“ ist eine Musik, die zugleich Innen und Außen zu sein scheint – zugleich bewegliche Klangskulptur und eine Reise unter die Oberfläche der Schallwellen, ins Innere eines Klangs, der plötzlich ferner, aber doch intensiver wirkt. „Derart und von derartigem mehr der Lärm in seinem Kopf dem so genannten bis nichts mehr von tief innen als nur immer schwächer oh enden“, so schreibt Beckett im letzten Teil von Stirrings Still. „Oh alles enden.“

"Wie wir einen angenehmen Gegenstand, der vor uns flieht, gern verfolgen, so sehen wir das Blaue gerne an, nicht weil es auf uns dringt, sondern weil es uns nach sich zieht." (Johann Wolfgang von Goethe: Farbenlehre)
"Im Zinnober gewinnt das Rot an der Beständigkeit des scharfen Gefühls: Es ist wie eine gleichmäßig glühende Leidenschaft, eine in sich sichere Kraft, die nicht leicht zu übertönen ist." (Wassily Kandinsky: Über das Geistige in der Kunst)
"Blau ist sichtbar gemachte Dunkelheit ... Die Dunkelheit kommt mit der Flut." (Derek Jarman: Chroma. Ein Buch der Farben)


Ensemble Musikfabrik (Helen Bledsoe: flute / Peter Veale: oboe / Carl Rosman: clarinet / Marco Blaauw: trumpet / Adrian Pereyra: electric guitar / Dirk Rothbrust: percussion / Ulrich Löffler: piano / Juditha Haeberlin: violin / Dirk Wietheger: violoncello / Michael Tiepold: double bass / Corin Long: double bass)
Details
EAN: 4010228669428
Inhaltstext: blaauw: solo for double-bell trumpet
Blue and Gray for two double basses
Duo for violin and piano
vermilion for clarinet in Bb, electric guitar and violoncello
Stirrings Still for five players: alto flute, oboe, clarinet in A, piano and crotales
Spieldauer: 57'50"
Verlag: Wergo
downloads
"Was wir Stille nennen, ist für mich ein Knoten aus Lärm, Frequenzen und Klängen“, sagt Rebecca Saunders. "Aus dieser Oberfläche scheinbarer Stille versuche ich die Klänge zu lösen und zu formen." Samuel Becketts Werke sind der Komponistin sehr wichtig geworden. Vielleicht liegt darin eine gewisse Parallele zur jüngeren Musik von Rebecca Saunders: in der zunehmenden Kargheit einer Sprache, die Unwesentliches und Ornamentales peu à peu ausschaltet.
„Stirrings Still“ ist eine Musik, die zugleich Innen und Außen zu sein scheint – zugleich bewegliche Klangskulptur und eine Reise unter die Oberfläche der Schallwellen, ins Innere eines Klangs, der plötzlich ferner, aber doch intensiver wirkt. „Derart und von derartigem mehr der Lärm in seinem Kopf dem so genannten bis nichts mehr von tief innen als nur immer schwächer oh enden“, so schreibt Beckett im letzten Teil von Stirrings Still. „Oh alles enden.“

"Wie wir einen angenehmen Gegenstand, der vor uns flieht, gern verfolgen, so sehen wir das Blaue gerne an, nicht weil es auf uns dringt, sondern weil es uns nach sich zieht." (Johann Wolfgang von Goethe: Farbenlehre)
"Im Zinnober gewinnt das Rot an der Beständigkeit des scharfen Gefühls: Es ist wie eine gleichmäßig glühende Leidenschaft, eine in sich sichere Kraft, die nicht leicht zu übertönen ist." (Wassily Kandinsky: Über das Geistige in der Kunst)
"Blau ist sichtbar gemachte Dunkelheit ... Die Dunkelheit kommt mit der Flut." (Derek Jarman: Chroma. Ein Buch der Farben)


Ensemble Musikfabrik (Helen Bledsoe: flute / Peter Veale: oboe / Carl Rosman: clarinet / Marco Blaauw: trumpet / Adrian Pereyra: electric guitar / Dirk Rothbrust: percussion / Ulrich Löffler: piano / Juditha Haeberlin: violin / Dirk Wietheger: violoncello / Michael Tiepold: double bass / Corin Long: double bass)
EAN: 4010228669428
Inhaltstext: blaauw: solo for double-bell trumpet
Blue and Gray for two double basses
Duo for violin and piano
vermilion for clarinet in Bb, electric guitar and violoncello
Stirrings Still for five players: alto flute, oboe, clarinet in A, piano and crotales
Spieldauer: 57'50"
Verlag: Wergo