Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Studies No. 6 & 7

Studies No. 6 & 7

transkribiert für zwei Klaviere von Thomas Adès


  • Besetzung: 2 Klaviere
  • Ausgabe: 2 Exemplare
  • Bestell-Nr.: ED 20067
50,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.47 kg

- +
 
Beschreibung
Seit über vier Jahrzehnten kennt man Nancarrows Musik für mechanisches Klavier mit ihrer kaum ausführbar klingenden, akrobatischen Kompliziertheit. An die Stelle einer traditionellen Notenschrift tritt dabei das exakte Stanzen einzelner Löcher von Hand in Pianolarollen. Dies ermöglicht vielstimmige Klänge und rhythmische Kontrapunkte in irrationalen Verhältnissen, die menschliche Interpreten so akkurat nie spielen könnten.
Erfreulicherweise werden Nancarrows weniger komplizierte Studies immer wieder für verschiedenste Live-Besetzungen bearbeitet. Die Einrichtung für zwei Klaviere des renommierten britischen Komponisten und Dirigenten Thomas Adès (*1971) ist für jeden versierten Pianisten die ideale Möglichkeit, die Studies nicht nur zu hören, sondern auch zu spielen.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14520-6
Kompositionsjahr: 1998
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 120
Spieldauer: 14'0"
Uraufführung : 25. März 2007 London, LSO St. Luke\'s (UK) · Study 6: Katia Labèque, piano; Marielle Labèque, piano - Study 7: Thomas Adès, piano; Rolf Hind, piano
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2015-10-30 | San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
Dirigent: Michael Wendeberg
2015-09-29 | Genève (Schweiz), Alhambra
2015-09-08 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
2013-09-17 | Genève (Schweiz), Studio Ernest Ansermet — 19:45
Dirigent: Thomas Adès
Orchester: Los Angeles Philharmonic
2011-04-08 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall — 20.00 h
Dirigent: Thomas Adès
Orchester: Los Angeles Philharmonic
2011-04-07 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall — 20.00 h | nationale Erstaufführung
2007-03-25 | London (United Kingdom), LSO St. Luke\'s — 21.30 h | Uraufführung
Seit über vier Jahrzehnten kennt man Nancarrows Musik für mechanisches Klavier mit ihrer kaum ausführbar klingenden, akrobatischen Kompliziertheit. An die Stelle einer traditionellen Notenschrift tritt dabei das exakte Stanzen einzelner Löcher von Hand in Pianolarollen. Dies ermöglicht vielstimmige Klänge und rhythmische Kontrapunkte in irrationalen Verhältnissen, die menschliche Interpreten so akkurat nie spielen könnten.
Erfreulicherweise werden Nancarrows weniger komplizierte Studies immer wieder für verschiedenste Live-Besetzungen bearbeitet. Die Einrichtung für zwei Klaviere des renommierten britischen Komponisten und Dirigenten Thomas Adès (*1971) ist für jeden versierten Pianisten die ideale Möglichkeit, die Studies nicht nur zu hören, sondern auch zu spielen.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-14520-6
Kompositionsjahr: 1998
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 120
Spieldauer: 14'0"
Uraufführung : 25. März 2007 London, LSO St. Luke\'s (UK) · Study 6: Katia Labèque, piano; Marielle Labèque, piano - Study 7: Thomas Adès, piano; Rolf Hind, piano
Verlag: Schott Music
2015-10-30 | San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
Dirigent: Michael Wendeberg
2015-09-29 | Genève (Schweiz), Alhambra
2015-09-08 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
2013-09-17 | Genève (Schweiz), Studio Ernest Ansermet — 19:45
Dirigent: Thomas Adès
Orchester: Los Angeles Philharmonic
2011-04-08 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall — 20.00 h
Dirigent: Thomas Adès
Orchester: Los Angeles Philharmonic
2011-04-07 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), Walt Disney Concert Hall — 20.00 h | nationale Erstaufführung
2007-03-25 | London (United Kingdom), LSO St. Luke\'s — 21.30 h | Uraufführung