Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

« Sur le même accord »

« Sur le même accord »

Nocturne pour violon et orchestre


  • Besetzung: Violine und Orchester
  • Ausgabe: Klavierauszug mit Solostimme
  • Bestell-Nr.: ED 9514
24,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.18 kg

- +
 
Beschreibung
Henri Dutilleux wurde 1916 im französischen Angers geboren. Noch während der Schulzeit begann er Klavier, Harmonielehre und Kontrapunkt zu studieren. Nach weiterer Ausbildung am Pariser Konservatorium leitete
er von 1945-1963 die Musikproduktionen des französischen Rundfunks ORTF.
Das zehnminütige, einsätzige Nocturne wurde von Anne-Sophie Mutter in London uraufgeführt.
In dem anspruchsvollen Solopart wechseln virtuose und lyrische Passagen auf engstem Raum. Das Orchester begleitet und dialogisiert mit der Solovioline in typischer französischer Farbigkeit und Eleganz.
Die Violinstimme unserer Ausgabe enthält die Bogenstriche und Fingersätze von Anne-Sophie Mutter.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk des London Philharmonic Orchestra
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-13281-7
Kompositionsjahr: 2001-2002
Orchesterbesetzung: 2 (1. auch Picc.) · 2 · 2 · Bassklar. · 2 - 2 · 2 · 2 · 1 - P. S. (Glsp. · Marimba · Crot. · 2 hg. Beck. · Tamt. · 3 Bong.) (2 Spieler) - Hfe. - Str.
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 44
Spieldauer: 10'0"
Uraufführung : 28. April 2002 London, Royal Festival Hall - London Philharmonic Orchestra - Dirigent: Kurt Masur - Anne-Sophie Mutter, Violine
Verlag: Schott Music
Henri Dutilleux wurde 1916 im französischen Angers geboren. Noch während der Schulzeit begann er Klavier, Harmonielehre und Kontrapunkt zu studieren. Nach weiterer Ausbildung am Pariser Konservatorium leitete
er von 1945-1963 die Musikproduktionen des französischen Rundfunks ORTF.
Das zehnminütige, einsätzige Nocturne wurde von Anne-Sophie Mutter in London uraufgeführt.
In dem anspruchsvollen Solopart wechseln virtuose und lyrische Passagen auf engstem Raum. Das Orchester begleitet und dialogisiert mit der Solovioline in typischer französischer Farbigkeit und Eleganz.
Die Violinstimme unserer Ausgabe enthält die Bogenstriche und Fingersätze von Anne-Sophie Mutter.
Auftragswerk : Auftragswerk des London Philharmonic Orchestra
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-13281-7
Kompositionsjahr: 2001-2002
Orchesterbesetzung: 2 (1. auch Picc.) · 2 · 2 · Bassklar. · 2 - 2 · 2 · 2 · 1 - P. S. (Glsp. · Marimba · Crot. · 2 hg. Beck. · Tamt. · 3 Bong.) (2 Spieler) - Hfe. - Str.
Schwierigkeit: schwer
Seitenzahl: 44
Spieldauer: 10'0"
Uraufführung : 28. April 2002 London, Royal Festival Hall - London Philharmonic Orchestra - Dirigent: Kurt Masur - Anne-Sophie Mutter, Violine
Verlag: Schott Music
Sonstige Ausgaben