Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Terpsichoré

Terpsichoré


  • Besetzung: Akkordeon solo
13,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.07 kg

- +
 
Beschreibung

Jiří Laburda, 1931 in Soběslav geboren, ist ein tschechischer Komponist, der stilistisch dem Neo-Klassizismus nahe steht, aber auch Aleatorik und Dodekaphonie in seinem umfangreichen Werk verwendet. Dem Akkordeon hat er sich seit vielen Jahren verschrieben, das Repertoire für dieses Instrument erweitert und Werke für Akkordeon solo oder begleitet komponiert. „Terpsichoré“ schrieb Laburda 2004 für einen jungen Akkordeonstudenten. Der tänzerische Charakter der Musik gab der Komposition zu Recht den Namen der antiken Muse des Tanzes – Terpsichore. Ein Stück, dass seine Wirkung auf Spieler und Zuhörer nicht verfehlen wird.

Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2029-9093-3
Reihe: Das Akkordeon Solo
Schwierigkeit: mittelschwer
Seitenzahl: 16
UPC: 841886018884
Verlag: Matthias Hohner Verlag GmbH

Jiří Laburda, 1931 in Soběslav geboren, ist ein tschechischer Komponist, der stilistisch dem Neo-Klassizismus nahe steht, aber auch Aleatorik und Dodekaphonie in seinem umfangreichen Werk verwendet. Dem Akkordeon hat er sich seit vielen Jahren verschrieben, das Repertoire für dieses Instrument erweitert und Werke für Akkordeon solo oder begleitet komponiert. „Terpsichoré“ schrieb Laburda 2004 für einen jungen Akkordeonstudenten. Der tänzerische Charakter der Musik gab der Komposition zu Recht den Namen der antiken Muse des Tanzes – Terpsichore. Ein Stück, dass seine Wirkung auf Spieler und Zuhörer nicht verfehlen wird.

Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2029-9093-3
Reihe: Das Akkordeon Solo
Schwierigkeit: mittelschwer
Seitenzahl: 16
UPC: 841886018884
Verlag: Matthias Hohner Verlag GmbH